News

Der finnische Verband gab heute sein Aufgebot für die Unihockey-Weltmeisterschaft anfangs Dezember in Göteborg (Schweden) bekannt. Mit dabei auch die NLA-Spieler Tatu Väänänen (Wiler-Ersigen) und Kari Koskelainen (Chur). Und Mika Kohonen. Finnland mit Kohonen
Im Sommer fällt die Weltmeisterschaft in Finnland jeweils ins Wasser. Im wahrsten Sinne des Wortes. Zur Abkühlung des heissen Tages die Bilder der Open Water Weltmeisterschaft in Tammela. 605 Bilder aus Tammela
Tatu Väänänen (Wiler-Ersigen) und Elina Kujala (SB-Pro, vormals Piranha Chur) wurden kürzlich zu den besten Spielern Finnlands der abgelaufenen Saison gewählt. Väänänen und Kujala die Besten
Nach Schweden, Tschechien und der Schweiz hat nun auch Finnland die Einführung eines einzelnen Finalspiels beschlossen. In der Saison 2015/16 ist es soweit. Superfinal auch in Finnland
Jubel an Ostern: Happee Jyväskylä bei den Männern und SB-Pro Nurmijärvi bei den Frauen gewinnen erstmals die finnische Meisterschaft. Das vierte Finalspiel in Jyväskyläs Eishalle sahen 4634 Zuschauern. Neue Meister in Finnland
In der finnischen Salibandy-Liga steht es nach zwei Spielen zwischen Qualifikationssieger Classic und Happee 1:1. Bei den Frauen hat SB-Pro am Sonntag den ersten Matchball gegen die Frauen der Classics. Anderegg mit dem Rücken zur Wand
In Finnland wird es bei den Männern einen neuen Meister geben. Erstmals haben sich Classic Tampere und Happee Jyväskylä für den Playoff-Final qualifiziert. Bei den Frauen kämpfen die Favoriten SB-Pro und Classic um den Titel. Anderegg greift nach dem Titel
In der finnischen Salibandyliiga steht heute der dritte Spieltag der Halbfinal-Playoffs an. Die Partie SSV Helsinki gegen Happee Jyväskyläwird ab 17 Uhr live auf YouTube übertragen . Live-Unihockey aus Finnland
In Finnland ist Titelverteidiger SPV überraschend im Viertelfinale bereits ausgeschieden. Mit 3:1 nach Siegen ziehen die Esport Oilers in den Halbfinal ein. SPV scheitert im Viertelfinale
Auch Vize-Weltmeister Finnland gab heute sein WM-Aufgebot bekannt. Vermisst wird nur der Name von Verteidigerin Sanna Roisko. Mit Tiia Ukkonen und Mia Karjalainen sind auch zwei Akteurinnen aus der NLA dabei. Sechs weitere spielten einst in der Schweiz. Finnlands Kader bekannt
Seite 1 von 7
Magazin
97
97/14/15
NLA 11. Runde

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz83:5527
2.Grasshopper Club Zürich82:5527
3.UHC Grünenmatt80:6423
4.SV Wiler-Ersigen72:5021
5.Tigers Langnau65:4921
6.UHC Alligator Malans63:5521
7.Chur Unihockey66:7117
8.HC Rychenberg Winterthur73:6614
9.UHC Thun55:7011
10.UHC Uster50:856
11.Kloten-Bülach Jets45:745
12.Waldkirch-St. Gallen39:792
1.piranha chur54:2520
2.UHC Dietlikon62:3020
3.Skorpion Emmental Zollbrück29:2214
4.Wizards Bern Burgdorf44:3613
5.Aergera Giffers27:4410
6.R.A. Rychenberg Winterthur26:299
7.FB Riders DBR20:545
8.Zug United24:462
1.I. M. Davos-Klosters60:4822
2.Olten Zofingen81:5620
3.Ad Astra Sarnen67:6220
4.Floorball Thurgau84:6019
5.UHC Sarganserland59:6116
6.Zürisee Unihockey ZKH55:6614
7.Ticino Unihockey53:5812
8.UHT Eggiwil46:5910
9.Unihockey Langenthal Aarwangen52:639
10.Zug United42:668
1.Unihockey Berner Oberland52:2424
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf32:2124
3.UH Red Lions Frauenfeld38:2118
4.UH Lejon Zäziwil33:3112
5.Waldkirch-St. Gallen27:3310
6.UHC Domat-Ems32:429
7.UHC Zugerland25:418
8.Unihockey Basel Regio25:513

Quicklinks

Umfrage

Partner

superfinal.jpg

ib//partners/florbal_cz.jpg

ib//partners/floorballmagazin.jpg

ib//partners/unihockey-portal.gif

ib//partners/linkpage.jpg

ib//partners/unihockeypics.jpg

ib//partners/floorball-europe.gif