News

Im Hinblick auf die nächste Saison will der schwedische Verband im Spielbetrieb der SSL einige Veränderungen vornehmen. Unter anderem soll künftig eine allfällige Verlängerung mit je drei Feldspielern gespielt werden. Verlängerung mit 3 gegen 3
Gleichzeitig zu den Playoff-Viertelfinals laufen in Schweden auch die Aufstiegsspiele der Allsvenskan. Kim Nilsson muss mit seinem Stammklub Kalmarsund seinen Traum vom sofortigen Aufstieg begraben. Linard Parli kann derweil noch hoffen. Nilsson steigt nicht auf - Parli noch dabei
Letzten Donnerstag wurden auch in Schweden die Playoffs in Angriff genommen. Manuel Engel präsentiert sich in den entscheidenden Spielen in Hochform und steht mit Växjö kurz vor dem Halbfinaleinzug. Bei den Serien von Dalen und Falun ist noch nichts entschieden. SSL Söldner-Check
Am letzten Spieltag der Qualifikation kam Nico Scalvinoni doch noch zu einem Erfolgserlebnis. Mit Dalen trifft er nun im Playoff-Viertelfinal auf Storvreta. Manuel Engels Växjö wählte in der zweiten Runde Pixbo als Gegner aus. SSL-Söldner Check
Eine Runde vor Abschluss der Qualifikation stehen in Schweden bereits alle acht Playoff-Teilnehmer fest. Durch eine 0:15-Klatsche gegen Falun hat sich AIK seine letzte Chance auf eine Playoff-Qualifikation verspielt. Derweil erzielte Manuel Engel gegen Warberg ein Overtime-Tor. SSL Söldner-Check
Drei Runden vor Schluss ist klar, dass die SSL-Playoffs bei den Männern mit Manuel Engel und Nicola Bischofberger stattfinden werden. Nico Scalvinoni zittert dagegen mit Dalen noch um die Teilnahme. SSL Söldner-Check
In Schweden sind sowohl bei den Männern, als auch bei den Frauen noch je sechs Runden zu absolvieren. Gleich sechs Schweizer Unihockeyaner stehen mit ihren Teams unter den ersten drei in der Tabelle. SSL Söldner-Check
Nun wird sich auch die dritte der vier Top-Nationen nach einem neuen Nationaltrainer umschauen müssen: Jan-Erik Vaara hat seinen Rücktritt als schwedischer Headcoach gegeben. Jan-Erik Vaara tritt zurück
Fünf Schweizer-Söldner stehen mit ihren Mannschaften in der schwedischen Liga SSL auf den ersten beiden Plätzen der Tabelle. Persönliche Erfolgserlebnisse durften am letzten Wochenende Manuel Engel, Geraldine Rossier und Michelle Wiki feiern. SSL Söldner-Check
Die Odyssee von Linard Parli in Schweden geht weiter. Nach 17 Spielen für Granlo wechselt der Stürmer innerhalb der Allsvenskan Nord zu Gävle GIK. Es ist bereits der dritte Klubwechsel des 29-Jährigen innerhalb von zwei Jahren. Linard Parli wechselt zu Gävle
1 von 35

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen177:10757
2.HC Rychenberg Winterthur138:9648
3.Grasshopper Club Zürich174:12447
4.UHC Alligator Malans145:10144
5.Chur Unihockey144:11740
6.Floorball Köniz132:11135
7.Tigers Langnau130:12435
8.Kloten-Bülach Jets133:14527
9.Waldkirch-St. Gallen115:14426
10.UHC Uster109:14322
11.UHC Thun111:1799
12.UHC Grünenmatt105:2226
1.UHC Dietlikon115:5453
2.piranha chur118:7446
3.Wizards Bern Burgdorf119:7746
4.R.A. Rychenberg Winterthur87:9230
5.Skorpion Emmental Zollbrück96:11030
6.Zug United87:11126
7.UH Red Lions Frauenfeld80:12516
8.Aergera Giffers72:1315
1.Zug United217:9063
2.Floorball Thurgau160:12051
3.Unihockey Basel Regio143:11245
4.Ad Astra Sarnen146:12439
5.UHC Sarganserland135:12637
6.Unihockey Langenthal Aarwangen113:12428
7.RD March-Höfe Altendorf126:13325
8.Ticino Unihockey142:16324
9.I. M. Davos-Klosters134:15724
10.Regazzi Verbano UH Gordola145:18024
11.UHT Schüpbach106:15624
12.Olten Zofingen90:17212
1.Waldkirch-St. Gallen94:6449
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf87:6549
3.Unihockey Berner Oberland117:6447
4.UH Lejon Zäziwil84:8330
5.FB Riders DBR86:8028
6.Mendrisiotto Ligornetto73:10623
7.Unihockey Basel Regio80:11416
8.Floorball Uri61:10610

Quicklinks