26.
05.
Schweden | Autor: Güngerich Etienne

Unihockeystars versammeln sich in Stockholm

Am Samstag kommt es in Stockholm zu einem Unihockey-Allstar-Game. Mika Kohonen, Anna Wijk und Rasmus Enström sind mit dabei. Initiiert wird die ganze Sache vom ehemaligen NLA-Spieler Jonas Thomsson.

Unihockeystars versammeln sich in Stockholm Alexander Galante-Carlström ist einer der grossen Stars am All-Star-Game in Stockholm. (Bild: Per Wiklund)

«Vor etwa vier Jahren fasste ich die Idee eines Allstar-Games erstmals ins Auge», erzählt Jonas Thomsson gegenüber floorball.org. Schliesslich gebe es solche Anlässe in anderen Sportarten schon lange und das Publikumsinteresse sei überall sehr gross. Um seine Vision zu verwirklichen, baute der frühere estnische Nationalspieler ein Netzwerk auf und versuchte, sich in der Unihockeyszene bekannt zu machen.

Zu Thomssons ersten Verpflichtungen gehörten die Superstars Alexander Galante-Carlström (Falun, Sd), Mika Kohonen (Helsingborg, Fi), Ketil Kronberg (Dalen, No), Anna Wijk (Mora, Sd) oder Amanda Delgado-Johansson (IKSU, Sd). «Weitere Namen kann ich nicht verraten. Die Spannung soll ja hochgehalten werden», so Thomsson. Der ehemalige NLA-Akteur (Jets, HCR, GC) weiss auch, wieso er die Superstars für dieses Event-Spiel gewinnen konnte. «Sie spürten meine Leidenschaft für unsere Sportart. Vielleicht waren sie aber auch einfach von meinem ständigen Nachfragen müde...»

Thomsson gewinnt Mika Kohonen und Cornelia Fjellstedt für das Allstar-Game

Galante-Carlström im Shooting-Contest bezwingen

Das Spiel, das am Samstag um 16:00 Uhr in der Stockholmer Eriksdalshallen ausgetragen wird, soll unter dem Motto «For the love of the Game» stehen. «Für die besten Unihockeyspieler der Welt ist es eine gute Gelegenheit, ihren Fans - die ihre Spiele live anschauen oder ihren Stars auf den Social-Media-Plattformen folgen - etwas zurückzugeben», meint Thomsson. Der Organisator will den Event für die weltweite Unihockeyszene zugänglich machen, weshalb der Anlass auf einem Youtube-Channel mit englischem Kommentar gratis zu sehen sein wird. «Die ganze Unihockey-Community soll an diesem Spektakel dabei sein können!».

Neben einem klassischen Spiel zwischen North- und South-Allstars werden auch verschiedene Skills-Competitions (Schiessen, Passen, Penalty) ausgetragen. Auf einige Disziplinen freut sich Organisator Thomsson schon besonders: «Es wird grandios sein, zu beobachten, wie Jemand versuchen wird, Galante-Carlström in einem Schuss-Wettbewerb oder Wijk in einem Pass-Contest zu übertrumpfen.»

Weitere Infos über das Allstar-Game gibt's --> hier

 

Tim 178.197.227.152

18:02:28
26. 05. 2017
im Text hat sich ein Fehler eigeschlichen. Ketil Kronberg ist Norweger, nicht Däne.
Der schwedische Meister IKSU verliert nach den Schweizerinnen Corin Rüttimann und Nina Bärtschi auch den Teamcaptain. Die vierfache Weltmeister Josefina Eiremo tritt zurück. Eiremo tritt zurück
Wie das Frauen-Unihockeyportal ladystrike.com gestern vermeldete, soll die Nationalspielerin Nina Bärtschi bis auf Weiteres eine Pause einlegen. Dies aufgrund von... Nina Bärtschi will pausieren
Der FC Helsingborg wird die nächste Saison mit einem veränderten Gesicht in Angriff nehmen. Zuletzt gab der letztjährige Viertelfinalist die Verpflichtung von Daniel Sebek... Helsingborg schnappt sich Sebek

Community Updates

Tabellen

1.Chur Unihockey0:00
2.Floorball Köniz0:00
3.Grasshopper Club Zürich0:00
4.HC Rychenberg Winterthur0:00
5.Kloten-Bülach Jets0:00
6.SV Wiler-Ersigen0:00
7.Tigers Langnau0:00
8.UHC Alligator Malans0:00
9.UHC Thun0:00
10.UHC Uster0:00
11.Waldkirch-St. Gallen0:00
12.Zug United0:00
1.Aergera Giffers0:00
2.R.A. Rychenberg Winterthur0:00
3.Skorpion Emmental Zollbrück0:00
4.UH Red Lions Frauenfeld0:00
5.UHC Dietlikon0:00
6.Unihockey Berner Oberland0:00
7.Waldkirch-St. Gallen0:00
8.Wizards Bern Burgdorf0:00
9.Zug United0:00
10.piranha chur0:00
1.Ad Astra Sarnen0:00
2.Floorball Fribourg0:00
3.Floorball Thurgau0:00
4.I. M. Davos-Klosters0:00
5.Pfannenstiel Egg0:00
6.RD March-Höfe Altendorf0:00
7.Regazzi Verbano UH Gordola0:00
8.Ticino Unihockey0:00
9.UHC Grünenmatt0:00
10.UHC Sarganserland0:00
11.Unihockey Basel Regio0:00
12.Unihockey Langenthal Aarwangen0:00
1.FB Riders DBR0:00
2.Floorball Uri0:00
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf0:00
4.Mendrisiotto Ligornetto0:00
5.UH Lejon Zäziwil0:00
6.UHC Laupen ZH0:00
7.UHC Trimbach0:00
8.Unihockey Basel Regio0:00

Quicklinks