Info

26249.jpg
Bock auf die beste Liga der Welt? Mit unihockey.ch erelbst du drei oder vier SSL-Spiele wie AIK vs. Falun live vor Ort.

Sverige Experience 2017

Seit einigen Jahren zieht es unihockey.ch regelmässig für einige Tage nach Schweden, wenn Spiele der Superligan günstig im Kalender liegen. Diesmal ist dies Anfang Januar 2017 der Fall - und diesmal möchten wir Unihockeyfans anbieten, uns zu begleiten.

DAS PROGRAMM

  • Montag, 2.1.2017:
    10.30 Uhr Flug Zürich - Stockholm 
    Transfer per Zug nach Linköping.
    18.00 Uhr Linköping vs. Helsingborg

  • Dienstag, 3.1.2017:
    Transfer per Zug nach Uppsala.
    19.00 Uhr Storvreta vs. Thorengruppen
  • Mittwoch, 4.1.2017:
    Transfer per Zug nach Stockholm.
    19.00 Uhr AIK vs. Falun

  • Donnerstag, 5.1.2017:
    09.50 Uhr Flug Stockholm - Zürich.
    12.15 Uhr Ankunft Zürich

ALTERNATIV

  • Donnerstag, 5.1.2017:
    19.00 Uhr Täby vs. Pixbo (Frauen)
  • Freitag, 6.1.2017:
    09.50 Uhr Flug Stockholm - Zürich. 
    12.15 Uhr Ankunft Zürich

Linköping - zweimal in Folge im SM-Finalen. Helsingborg - vielleicht die letzte Möglichkeit, Altstar Mika Kohonen noch einmal live zu sehen. Storvreta und sein neuer Sportkomplex IFU-Arena mit 3000 Plätzen. Wer oder was ist Thorengruppen? Und wie schlägt sich der Schweizer Nicola Bischofberger an der Seite der Weltstars Rasmus Enström und Alexander Galante Carlström mit Falun bei Kultverein AIK in der historischen Solna-Halle? Und da wir schon in Stockholm sind: Wie spielt die Bündnerin Géraldine Rossier mit Täby gegen Meister Pixbo? Wir geniessen ein paar Tage Schweden. Vor und nach den Partien sprechen wir mit Verantwortlichen der Vereine und Spielern. Die Übernachtungen erfolgen in guten Mittelklassehotels.

Ab nur Fr. 990.- (gültig ab der Bestätigung deiner Anmeldung - Preisänderungen vorbehalten) kannst du dabei sein, mindestens drei spannende Spiele der Superligan live erleben und viele Extra-Informationen erhalten.

Hier geht es direkt zur Anmeldung.



25526.jpg
Die Weltmeisterschaft der Männer findet im Dezember 2016 in Riga (Lettland) statt.

Leserreise an die WM in Lettland

Vom 2. bis 12. Dezember 2106 kämpfen in Lettlands Hauptstadt Riga die besten Unihockeynationen um WM-Gold. Für das Schweizer Nationalteam von David Jansson wird es darum gehen, nach der letzten WM in Göteborg diesmal wieder eine Medaille zu erobern.

unihockey.ch bietet in Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Reiseanbieter GAST Reisen eine Leserreise nach Lettland an. So stellen wir sicher, dass die Schweizer Fans in der Halle eine "rote Wand" bilden können, um die Nati zu unterstützen. Bei einem Fan-Apéro können zudem die Nati-Spieler auch persönlich kennengelernt werden.

Angeboten werden verschieden lange Reisen (ganzes WM-Turnier oder erst ab Viertelfinals) und verschiedene Unterkünfte (vom feinen Hotel bis zur Jugendherberge). Die Details an Möglichkeiten entnehmen Sie bitte diesem Dokumentations-PDF, in dem alle Daten zu finden sind.

Anmelden können Sie sich hier oder auch direkt bei gast.ch. Sie erhalten nach der Anmeldung die Bestätigug durch das Reisebüro)

Wir hoffen auf eine grosse Fan-Schar und sagen schon jetzt: Hopp Schwiiz!

24783.jpg
So wollen wir die Schweizer Fans auch in Riga sehen. Eine WM ist immer eine Reise wert.

Community Updates

Tabellen

1.UHC Alligator Malans25:98
2.SV Wiler-Ersigen31:178
3.HC Rychenberg Winterthur18:128
4.Tigers Langnau28:217
5.Grasshopper Club Zürich27:186
6.Waldkirch-St. Gallen21:156
7.Chur Unihockey19:233
8.Kloten-Bülach Jets15:193
9.UHC Uster15:203
10.Floorball Köniz11:182
11.UHC Thun19:280
12.UHC Grünenmatt12:410
1.Wizards Bern Burgdorf12:66
2.UHC Dietlikon8:26
3.piranha chur8:56
4.UH Red Lions Frauenfeld7:83
5.Zug United5:63
6.Skorpion Emmental Zollbrück7:100
7.R.A. Rychenberg Winterthur5:90
8.Aergera Giffers4:100
1.Zug United17:116
2.UHC Sarganserland14:96
3.Floorball Thurgau14:106
4.Regazzi Verbano UH Gordola17:155
5.UHT Schüpbach13:93
6.Unihockey Langenthal Aarwangen11:113
7.RD March-Höfe Altendorf10:103
8.Ad Astra Sarnen9:123
9.Unihockey Basel Regio24:213
10.Ticino Unihockey11:171
11.Olten Zofingen9:140
12.I. M. Davos-Klosters12:220
1.Unihockey Berner Oberland25:49
2.Mendrisiotto Ligornetto19:118
3.UH Lejon Zäziwil15:146
4.Waldkirch-St. Gallen15:155
5.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf11:164
6.Unihockey Basel Regio10:203
7.FB Riders DBR10:131
8.Floorball Uri7:190

Quicklinks