IKS Umea - Piranha Chur 11:4 (4:1; 4:2; 3:1)

Gammlia Arena Umea (SWE) - 0 Zuschauer

Tore: 01.10 Emelie Wibron (Victoria Wikström) 1:0, 03:09 Frida Rydfjäll (Emma Hellberg) 2:0, 06.38 Emelie Wibron (Therese Andersson) 3:0, 11:37 Emma Hellberg (Frida Rydfjäll) 4:0, 14:21 Mirca Anderegg (Tiia Ukkonen) 4:1, 22:48 Elin Tjärnström (Emelie Wibron) 5:1, 23:47 Seraina Ulber (Katrin Zwinggi) 5:2, 26:28 Natalie Stadelmann (Katrin Zwinggi) 5:3, 33:58 Emelie Wibron (Cornelia Fjellstedt) 6:3, 35:53 Therese Andersson (Elin Tjärnström) 7:3, 36:25 Emma Hellberg (Sara Wilhelmsson) 8:3, 45:42 Cornelia Fjellstedt 9:3, 46:17 Susanne Ekblom (Josefina Eiremo) 10:3, 51:18 Elin Tjärnström (Therese Andersson) 11:3, 59:49 Isabelle Fausch 11:4

Strafen: 01:09 Seraina Ulber 2', 05:11 Natalie Stadelmann 2', 12:54 Josefina Eiremo 2', 25:46 Julia Nordin 2', 33:14 Flurina Marti 2', 41:55 Mirca Anderegg 2', 53:15 Sonja Putzi 2'

IKS Umea: Malin Marklund; Susanne Ekblom, Emelie Wibron; Iza Rydfjäll, Sara Wilhelmsson; Cassandra Edberg, Jenny Gustafsson; Therese Andersson, Josefina Eiremo, Elin Tjärnström; Emma Hellberg, Frida Norström, Frida Rydfjäll; Cornelia Fjellstedt, Julia Nordin, Victoria Wikström

Piranha Chur: Tiltu Siltanen, Tiltu Siltanen; Tiia Ukkonen, Flurina Marti; Tanja Kornberger, Simona Streiff; Adela Zulji, Ladina Sgier; Mirca Anderegg, Sonja Putzi, Natalie Stadelmann; Michelle Russi, Katrin Zwinggi, Seraina Ulber; Manuela Dominioni, Isabelle Fausch, Fabienne Walther

SpielendePiranha Chur verliert 4:11 gegen IKSU.
59.49Ein Erfolgserlebnis zum Schluss. Der im letzten Drittel eingewechselte dritte Block verschönert das Resultat auf 4:11. Isabelle Fausch wischte den Ball über die Linie.
60.Die letzte Minute läuft.
56.Piranha übersteht auch diese Strafe ohne Gegentor. Heini kann mit einigen guten Paraden brillieren.
53.15 Strafe PiranhaJetzt haben die Schiedsrichter eine Strafe gegen Sonja Putzi gesehen. Wir nicht.
51.18 Tor IKSUJedenfalls gibts ein weiteres Tor für IKSU. 11:3 mittlerweile.
51.Wir sind komplett verwirrt. Jetzt ist wieder Heini im Tor. "Materialprobleme" wird auf der Tribüne gemunkelt. Kurz nach ihrer Einwechslung ist sie scheinbar nochmals auf die Bank und jetzt zurück.
49.Was war das? Nun ist wieder Siltanen im Tor. Hat sich Heini verletzt? Piranhas Physio kümmert sich um sie.
46:17 Tor IKSUHeini bleibt nicht lange unbezwungen. IKSU erhöht auf 10:3.
45.42 Tor IKSUTanja Kornberger reiht sich auch unter die Torschützinnen ein. Leider traf sie ins falsche Tor. Ein schwedischer Schuss prallte an die Latte und von dort von Kornbergers Fuss ins Tor... Siltanen hat genug und macht Lara Heini Platz.
45.Sie lässt es bleiben, Piranha übersteht die Strafe schadlos.
41.55 Strafe PiranhaGattuso hat es mit dem Einsatz ein wenig übertrieben. Anderegg muss wegen Sperren auf die Strafbank. Wie lange geht es, bis Wibron trifft?
WiederanpfiffHier gehts weiter. Hoffen wir auf das Wunder von Umea.
DrittelsendeEs bleibt beim 8:3 für IKSU. Zwischenzeitlich sah das ganz ordentlich aus, was Piranha Chur zeigte. Dann hat IKSU aber wieder seine Muskeln spielen lassen und schon ist wieder ein 5-Tore-Rückstand da.
39.Noch eine Minute. Hoffentlich gibts nicht noch ein Tor.
36.25 Tor IKSUEmma Hellberg doppelt nach einem Konter gleich nach. 8:3 für IKSU.
35:53 Tor IKSUWieder trifft ein blonder Engel. Therese Andersson trifft im Slot freistehend zum 7:3 für IKSU.
33:58 Tor IKSUEmilie Wibron ist die Ronaldo des Unihockeys. Nicht wegen Frisur oder Aussehen, aber ihre Weitschüsse sind fast unhaltbar. Jetzt trifft sie zum 6:3
33.14 Strafe PiranhaNachdem Piranha zurück im Spiel war, leider eine Strafe gegen Flurina Marti.
29.Piranha macht viel Druck. Eben hatte der zweite Block zwei gute Chancen. Ulber und Russi scheiterten aber.
26:28Yes, they can! Natalie Stadelmann drischt den Ball zum 3:5 ins Tor. Das lässt hoffen.
25.46 Strafe IKSUWieder eine Strafe gegen IKSU. Julia Nordin muss raus. Kann Piranha auch das zweite Powerplay nutzen?
23:47 Tor PiranhaAber der Piranha beisst zurück - Seraina Ulber bringt die Hoffnung zurück nach Chur.
22:48 Tor IKSUNix wars - IKSU erhöht auf 5:1. Eine der wenigen Nicht-Blondinen der Schwedinnen trifft. Elin Tjärnström heisst die Grazie. "Schärnström", für alle die, welche sich fragen, wie der Name ausgesprochen wird.
WiederanpfiffEs geht weiter. Hoffen wir, dass die "Schweizertaktik" greift.
DrittelsendeEs bleibt beim 4:1 für IKSU. Das Resultat sagt schon alles. Die ersten elf Minuten stand Piranha unter einer pinkigen Dusche und ersoff beinahe. Die Churerinnen wurden praktisch permanent in ihre eigene Hälfte gedrückt. Erst nach dem 0:4 nahm der Druck IKSU's ab und Piranha durfte auch mitspielen. Mit dem 1:4 ist noch nichts verloren, aber es braucht einen wahren Kraftakt, um das Final noch zu erreichen.
19.Noch eine Minute. Jetzt wäre ein Tor noch schön, dann hätten wir die Kopie vom ersten Drittel des Wiler-SPV-Spiels. Auf der Tribüne diskutieren wir, ob es wohl die Taktik der Schweizer Teams ist, die Gegner mit einem hohen Vorsprung in falscher Sicherheit wiegen zu lassen. Ein Nykky-Modell gar?
17.Mirca Anderegg gibt den Takt vor. Der Gattuso von Piranha. Unermüdlich stürzt sie sich in jeden Zweikampf, bietet sich eine Chance zum Abschluss, dann drückt sie ab. Hoffentlich lassen sich die Piranhas von ihrem Einsatz mitreissen.
14.21 Tor Piranhaund tatsächlich, Piranha Chur nutzt das Powerplay. Mirca Anderegg lenkt ab zum so wichtigen Anschlusstor. "Nur" noch 1:4.
12.54 Strafe IKSUEin Hoffnungsschimmer. Josefina Eiremo muss auf die Strafbank. Sie hat Mirca Anderegg etwas zu fest in die Mangel genommen. "Ey Remo", hören wir im Hintergrund irgendwo rufen...
11:37 - Tor IKSUDer Alptraum geht weiter - 4:0 für IKSU. "Mardrömmar", heisst Alptraum übrigens auf schwedisch. Das will man eigentlich gar nicht wissen...
05.11 Strafe PiranhaEs duscht weiter. Stadelmann muss auf die Strafbank.
06.38 Tor IKSUUnd wieder trifft Emilie Wibron. Schon 3:0. "Schweizer Teams brauchen einfach den Challenge eines hohen Rückstands", raunt es auf der Tribüne...
03.09 Tor IKSUDie Dusche geht weiter, Frida Rydfjäll trifft nach einem Churer Ballverlust hinter dem Tor.
01.10 Tor IKSUAber sie muss gar nicht absitzen, 30 Sekunden später trifft Emilie Wibron per Freischlag zum 1:0 für IKSU. Piranha wird so kalt geduscht, wie wir vorher auf dem Weg zur Halle....
01.09 Strafe PiranhaSeraina "Bunti" Ulber muss raus.
Anpfiff"Start this game", krächzt es aus den Lautsprechern. Auf gehts.
WebstreamNeben unseren bewegenden Worten, gibts auch bewegte Bilder: http://www.youtube.com/iffchannel
Vor dem SpielHallo och välkommen till Gammlia Arena Umea. Das erste Halbfinalspiel der Frauen beginnt in wenigen Momenten. Die Teams sind schon auf dem Feld, Umea in pink, Chur in schwarz.
Name:
Hier Mika Kohonens Vornamen eingeben:

Magazin
96
96/14/15
Lions Konolfingen - UHC Grünenmatt Sumiswald

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz57:3420
2.Grasshopper Club Zürich53:3518
3.UHC Alligator Malans42:2916
4.UHC Grünenmatt45:4014
5.Chur Unihockey45:4013
6.SV Wiler-Ersigen33:3310
7.Tigers Langnau36:3310
8.UHC Thun34:398
9.UHC Uster34:485
10.HC Rychenberg Winterthur35:484
11.Kloten-Bülach Jets30:393
12.Waldkirch-St. Gallen20:462
1.piranha chur25:1212
2.UHC Dietlikon39:2211
3.Wizards Bern Burgdorf30:2110
4.Skorpion Emmental Zollbrück13:118
5.Aergera Giffers17:287
6.R.A. Rychenberg Winterthur16:175
7.FB Riders DBR10:233
8.Zug United13:291
1.Olten Zofingen57:3215
2.Ad Astra Sarnen49:3615
3.I. M. Davos-Klosters35:2911
4.Floorball Thurgau49:3610
5.UHT Eggiwil30:3810
6.UHC Sarganserland41:428
7.Zug United24:397
8.Ticino Unihockey29:416
9.Zürisee Unihockey ZKH31:445
10.Unihockey Langenthal Aarwangen30:383
1.Unihockey Berner Oberland37:1218
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf21:1715
3.UH Red Lions Frauenfeld24:1412
4.UHC Domat-Ems24:269
5.Waldkirch-St. Gallen16:217
6.UH Lejon Zäziwil19:226
7.UHC Zugerland17:265
8.Unihockey Basel Regio14:340

Quicklinks