Aktuell

Leseprobe

Der Chrampfer

Seit vielen Jahren importieren schwedische «Gastarbeiter» die nordische Innebandy-Spiel- und Denkweise in die Schweiz. Darunter war auch schon so mancher «Zlatan», der seinen neuen Teamkollegen rasch auf den Keks ging. Mit grossen Sprüchen und kleinen Laufwegen. Oder sie kommen mit dem Ruf eines Weltstars wie Niklas Jihde oder Kim Nilsson und füllen die Garderobe allein mit ihrer Aura. Weder Glamour-Boy noch lauffauler Maulheld ist Christian Kjellman. 1.83 Meter gross, hagere Figur, leichte Glatze - einen typischen schwedischen Hockeyspieler stellt man sich in der Regel anders vor. Und von übersteigertem Selbstvertrauen ist er ähnlich weit entfernt, wie Magdalena Martullo-Blocher von akzentfreiem Englisch. Im Gespräch ist der 30-Jährige umgänglich, frei von allen Starallüren. Offen und ehrlich beantwortet er die Fragen, ohne die sonst oft gehörten Floskeln. Am Schluss bedankt er sich sogar für das nette Gespräch. «Das hat Spass gemacht», sagt er lachend und bietet auch gleich an, noch ein Stück mit dem Auto mitzufahren.

Artikel lesen

Inhalt

Kurznews
Pingpong mit Patrizia Leone (Red Ants) und Thomas Grüter (GC), XXXLutz, Tenüfez für Hadorn, Mansers Einstand, Zurich United und Danish Dynamite. Dazu wird gut gebrüllt.

Der Chrampfer
Mit Christian Kjellman weiss Floorball Köniz einen der meistunterschätzten Ausländer der Liga in seinen Reihen. Einen, der mit Taten und Emotionen das Team wecken kann. Wir versuchen, hinter die Fassade zu schauen.

25019.jpg
Christian Kjellman hebt ab.

Uster Games
Im Dezember fanden in der Buchholzhalle zum vierten Mal die polysportiven Uster Games statt. In welcher Form der Anlass im nächsten Winter über die Bühne gehen wird, ist jedoch fraglich.

Clemens Strub
Dass Spieler Ende Saison die Seiten wechseln und direkt Trainer werden, kommt häufig vor. Clemens Strub ging den umgekehrten Weg und wollte es als 30-Jähriger nochmals auf dem Platz wissen.

Glaskugel
Ein spannendes Unihockey-Jahr steht bevor. Wir sagen mit einem Augenzwinkern jetzt schon, was 2016 alles passieren wird.

Taktikfuchs
Nationaltrainer David Jansson erklärt die Unihockeywelt. Teil 7: Wähle deine Schlachten.

Die Kleinsten
In der aktuellen Saison sind die F-Junioren erstmals eine offizielle Kategorie im Spielbetrieb von swiss unihockey. Die Jüngsten messen sich nicht in einer Meisterschaft, sondern an einzelnen Turnieren.

25081.jpg
Klotener F-Junioren - der erste Turniereinsatz macht durstig.

Bewältigter Ansturm
Die von unihockey.ch organisierten Training Days zwischen Weihnachten und Neujahr wurden förmlich überrannt.

Tam Tam im Tampere
Das Fazit der Frauen-WM in Finnland, die besten Bilder, die Stimmen der Finalistinnen, ein Penalty-Fail als Medienfutter und die Splitter.

Anderes Australien
Bei den «Aussies» hatte der Trimbacher Neil Anderes an der WM andere Sorgen als mit seinen NLA-Aufsteigerinnen von Unihockey Berner Oberland.

In der Erfolgsspur
Das Schiri-Duo Corina Wehinger und Sandra Zurbuchen kam in Tampere zum ersten Einsatz an einer WM.

25083.jpg
Wehinger (links) und Zurbuchen feiert in Tampere ihre WM-Premiere.

Offenes Rennen
In der Salibandyliiga sind Prognosen bezüglich Superfinal schwierig.

Geschichtsstunde
Wenn fünf Sekunden zur perfekten Saison fehlen.

Magazin
111
111/15/16
NLA Männer, 17. Runde

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz152:8548
2.SV Wiler-Ersigen139:8742
3.Grasshopper Club Zürich138:9641
4.HC Rychenberg Winterthur128:10340
5.Tigers Langnau152:10938
6.Chur Unihockey110:11235
7.UHC Alligator Malans104:9731
8.Kloten-Bülach Jets73:12019
9.UHC Grünenmatt118:14715
10.UHC Uster103:13814
11.Waldkirch-St. Gallen81:13013
12.UHC Thun75:1496
1.UHC Dietlikon111:6742
2.Skorpion Emmental Zollbrück88:4939
3.piranha chur86:5337
4.R.A. Rychenberg Winterthur81:6034
5.Wizards Bern Burgdorf68:7324
6.Zug United56:9015
7.Aergera Giffers76:10512
8.Unihockey Berner Oberland43:1121
1.Zug United153:9154
2.Ad Astra Sarnen156:9347
3.RD March-Höfe Altendorf107:8937
4.UHC Sarganserland123:9835
5.Floorball Thurgau135:11335
6.Olten Zofingen121:12735
7.UHT Schüpbach111:10828
8.I. M. Davos-Klosters115:12126
9.Jona-Uznach Flames91:12525
10.Zürisee Unihockey ZKH93:10523
11.Unihockey Langenthal Aarwangen81:11612
12.Ticino Unihockey68:1683
1.UH Red Lions Frauenfeld90:5046
2.FB Riders DBR82:5143
3.UH Lejon Zäziwil100:6740
4.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf67:6132
5.Floorball Uri68:6628
6.Unihockey Basel Regio77:9022
7.Waldkirch-St. Gallen52:7819
8.UHC Zugerland46:11910

Quicklinks

Umfrage

Partner

superfinal.jpg

ib//partners/florbal_cz.jpg

ib//partners/floorballmagazin.jpg

ib//partners/unihockey-portal.gif

ib//partners/linkpage.jpg

ib//partners/unihockeypics.jpg

ib//partners/floorball-europe.gif