News

Der UHC Pfannenstiel schreitet in der Planung für die kommende Saison 2016/2017 zielgerichtet voran. Nach Torhüter Patrick Weber (von UHC Uster, NLA) werden mit Florian Spälti und Remo Carli zwei weitere junge Spieler die Farben des UHC Pfannenstiel tragen. Zwei junge Ustermer zu Pfanni
Im Rahmen des Pfanni-Day-Clubturniers fand ein spezielles Aufeinandertreffen unter speziellen Voraussetzungen statt. In einem Spiel über 3mal 20 Minuten mit je sechs Penaltys trafen das Fanionteams des UHC Pfannenstiel und die All(t)-Stars aufeinander.     Nur Sieger bei Pfannenstiel
Nach dem Rücktritt von Daniel Hardegger haben Michael Anliker und Andreas Gahlert das Ruder bei NLB-Absteiger Jona-Uznach Flames übernommen. Anliker/Gahlert neu bei den Flames
Der ehemalige Schweizer U19-Nationaltorhüter Jonas Wittwer wagt beim 1.-Liga-Aufsteiger Limmattal sein Comeback. Die letzte Saison im schwedischen Karlstad verpasste Wittwer wegen eines Kreuzbandrisses. Jonas Wittwer geht ins Limmattal
Mit Michel Schwendimann, Michael Hofer, Tobias Steiner (alle von Grünenmatt) und Lukas Schlüchter (Tigers Langnau) wechseln vier NLA-erprobte Akteure zum 1.-Ligisten Eggiwil. NLA-Quartett zum UHT Eggiwil
Anfang Mai startete das UHT Eggiwil das Sommertraining, um sich auf die kommende Spielzeit in der ersten Liga vorzubereiten. Als Übungsleiter stehen in dieser Saison nebst der Bekannten Crew auch neue Gesichter an der Bande. Schneider wieder bei Eggiwil
1.-Ligist Jump Dübendorf bekommt mit Pirmin Koller einen neuen Trainer. Der ehemalige NLA-Spieler war der Wunschkandidat der Dübendorfer. Pirmin Koller neuer Jump-Trainer
1.-Liga-Gruppensieger Lions Konolfingen kann in der neuen Saison auf die Dienste der letztjährigen Grünenmatter NLA-Akteure Dario Dolder und Simon Liechti zählen. Dazu wechseln sechs Nachwuchskräfte ins Fanionteam. NLA-Zuzüge für Konolfingen
Unihockey Limmattal und der Eschenbacher Sportverein steigen mit 3:0 Siegen in die 1. Liga auf. Für die Waldenburg Eagles und Bassersdorf-Nürensdorf geht es dafür in die 2. Liga zurück. Frutigen verkürzte gegen Toggenburg auf 1:2. Dübendorf rettete sich schon letzte Woche. 1. Liga Männer, Auf-/Abstieg 3
Basel Regio (2:1) und Verbano Gordola (2:0) setzten sich in den Playoff-Finals durch und nehmen nun an den NLB-Aufstiegsspielen teil. In den Auf-/Abstiegsspielen sicherte sich Jump Dübendorf den Ligaerhalt. In den weiteren drei Serien holten sich die Unterklassigen drei Matchbälle. 1. Liga Männer, PO-Final 2/3
Seite 1 von 21
Magazin
116
116/15/16
Superfinal Männer

Community Updates

Tabellen

1.Chur Unihockey0:00
2.Floorball Köniz0:00
3.Grasshopper Club Zürich0:00
4.HC Rychenberg Winterthur0:00
5.Kloten-Bülach Jets0:00
6.SV Wiler-Ersigen0:00
7.Tigers Langnau0:00
8.UHC Alligator Malans0:00
9.UHC Grünenmatt0:00
10.UHC Thun0:00
11.UHC Uster0:00
12.Waldkirch-St. Gallen0:00
1.Aergera Giffers0:00
2.R.A. Rychenberg Winterthur0:00
3.Skorpion Emmental Zollbrück0:00
4.UH Red Lions Frauenfeld0:00
5.UHC Dietlikon0:00
6.Wizards Bern Burgdorf0:00
7.Zug United0:00
8.piranha chur0:00
1.Ad Astra Sarnen0:00
2.Floorball Thurgau0:00
3.I. M. Davos-Klosters0:00
4.Olten Zofingen0:00
5.RD March-Höfe Altendorf0:00
6.Regazzi Verbano UH Gordola0:00
7.Ticino Unihockey0:00
8.UHC Sarganserland0:00
9.UHT Schüpbach0:00
10.Unihockey Basel Regio0:00
11.Unihockey Langenthal Aarwangen0:00
12.Zug United0:00
1.FB Riders DBR0:00
2.Floorball Uri0:00
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf0:00
4.Mendrisiotto Ligornetto0:00
5.UH Lejon Zäziwil0:00
6.Unihockey Basel Regio0:00
7.Unihockey Berner Oberland0:00
8.Waldkirch-St. Gallen0:00

Quicklinks

Umfrage

  • Braucht's in den NL ein Gentleman's Agreement (Beschränkung ausl. Spieler)
  • 74%
    Ja
  • 26%
    Nein

Partner

superfinal.jpg

ib//partners/florbal_cz.jpg

ib//partners/floorballmagazin.jpg

ib//partners/unihockey-portal.gif

ib//partners/linkpage.jpg

ib//partners/unihockeypics.jpg

ib//partners/floorball-europe.gif