23.
06.
1. Liga Männer | Autor: UHT Eggiwil

Toni Läntinen zu Eggiwil

Das UHT erhält prominente Verstärkung aus Finnland: per Ende Juli stösst der finnische Stürmer Toni Läntinen zum letztjährige Gruppensieger in der 1. Liga.

Toni Läntinen zu Eggiwil Läntinen hatte in Finnland konstant starke Skorerwerte. (Bild: Salibandyliiga)

Vom finnischen Erstligisten TPS Salibandy wechselt mit Toni Läntinen ein erfahrener Stürmer zum UHT Eggiwil. Wie erfahren der Mann ist, verrät der Blick auf die Statistik: während den letzten 12 Jahren spielte Toni für FBT Pori, Espoon Oilers und TPS Salibandy in der höchsten uns zweithöchsten Liga Finnlands. Die letzten acht Jahre absolvierte er dabei ununterbrochen in der Salibandy-Liga, der höchsten finnischen Liga und führte über mehrere Jahre seine Mannschaft als Captain an. In rund 350 Spielen sammelte der Center dabei über 280 Skorerpunkte, rund drei Viertel davon mittels Assists. Dennoch ist er mit 37 Jahren noch lange nicht müde und ist nun glücklich, mit dem UHT Eggiwil eine neue Herausforderung gefunden zu haben.

Auch die Verantwortlichen vom UHT Eggiwil zeigen sich äusserst zufrieden, Toni Ende Juli in ihrer Mannschaft begrüssen zu dürfen. Sie sind sich sicher, dass der Spieler mit seiner Routine und den jahrelangen Erfahrungen aus der höchsten finnischen Liga neue Impulse in das junge Eggiwiler Team bringen wird. Zudem hat der ehrgeizige Finne ein gutes Spielverständnis und kann nebst der Center-Position auch als Verteidiger eingesetzt werden. Dadurch verspricht sich die Trainercrew mehr Variabilität in ihr Spiel zu bringen.

Das UHT Eggiwil begrüsst Toni Läntinen herzlich im Verein und hofft auf eine erfolgreiche Zeit!

In der Westgruppe der 1. Liga führen die Bern Capitals nach einem Kantersieg die Tabelle an. In der Ostgruppe heisst der erste Leader Rheintal Gators Widnau. 1. Liga Herren, Runde 1
Mit einem souveränen 4:1-Sieg über Verbano Unihockey Gordola sichert sich der UHC Lok Reinach den Sieg beim diesjährigen Mittelland-Cup. Derweil erringt das Heimteam dank... 8. Mittelland-Cup an Lok Reinach
Mit Gönnerlauf, Plauschspielen, Festwirtschaft, einem offiziellen Festakt und mit einem Showgame gegen den SC Reinach feierte der Unihockeyclub Lok Reinach in und vor der... Ein beliebter, engagierter 30-Jähriger
Am kommenden Sonntag, den 3. September, lädt Unihockey Mittelland zum Mittelland-Cup powered by Husi Sanitär Heizung. In zwei Gruppen stellen sich die Teams von Deitingen,... Mittelland Cup mit Derby-Stimmung

Community Updates

Tabellen

1.HC Rychenberg Winterthur9:43
2.Chur Unihockey7:43
3.Tigers Langnau6:52
4.Kloten-Bülach Jets5:61
5.Floorball Köniz0:00
6.Grasshopper Club Zürich0:00
7.SV Wiler-Ersigen0:00
8.UHC Alligator Malans0:00
9.UHC Thun0:00
10.UHC Uster0:00
11.Waldkirch-St. Gallen4:70
12.Zug United4:90
1.Unihockey Berner Oberland5:13
2.Skorpion Emmental Zollbrück5:33
3.Wizards Bern Burgdorf7:63
4.UH Red Lions Frauenfeld0:00
5.UHC Dietlikon0:00
6.Waldkirch-St. Gallen0:00
7.piranha chur0:00
8.R.A. Rychenberg Winterthur6:70
9.Zug United3:50
10.Aergera Giffers1:50
1.Ad Astra Sarnen8:23
2.Unihockey Basel Regio5:23
3.Floorball Fribourg0:00
4.Floorball Thurgau0:00
5.I. M. Davos-Klosters0:00
6.RD March-Höfe Altendorf0:00
7.Ticino Unihockey0:00
8.UHC Grünenmatt0:00
9.UHC Sarganserland0:00
10.Unihockey Langenthal Aarwangen0:00
11.Regazzi Verbano UH Gordola2:50
12.Pfannenstiel Egg2:80
1.Unihockey Basel Regio8:33
2.Mendrisiotto Ligornetto5:23
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf3:22
4.FB Riders DBR2:31
5.UH Lejon Zäziwil0:00
6.UHC Laupen ZH0:00
7.UHC Trimbach2:50
8.Floorball Uri3:80

Quicklinks