14.
03.
Meisterschaft | Autor: Keller Martin

1. Liga Kleinfeld Männer, Viertelfinal 1

Auch in der Kleinfeld-Meisterschaft treten die acht besten Teams der Qualifikation zum Playoff um den Schweizer Meistertitel an. Am vergangenen Wochenende wurde die erste Runde im Viertelfinal (Modus best-of-3) gespielt.

1. Liga Kleinfeld Männer, Viertelfinal 1 Cupsieger UHCevi Gossau unterliegt überraschend Wiler-Ersigen II. (Bild: Osi Weiss)

Nuglar United - Wild Goose Gansingen 1:0
Resultat 1. Spiel: 9:6 (2:1, 0:3, 7:2)

Ein vermurkstes 1. Drittel, ein unterirdisches 2. Drittel und erst im letzten Drittel wurde Nuglar seinem Renommé gerecht und konnte sich eine knappe Führung erarbeiten. Als die Gänse alles riskierten, war das clevere Nuglar noch mit zwei Empty Nettern erfolgreich. Noch sind die Gänse aber nicht gerupft!

Die weiteren Spiele: Samstag 18. März, 16:00 Uhr (Sportanlage Blauen, Laufenburg), eventuell Sonntag 19. März, 15:30 Uhr (MZH Dörlimatt, Känerkinden).

 

UHCevi Gossau - Wiler-Ersigen II 0:1
Resultat 1. Spiel: 6:7 (2:1, 2:2, 2:4)

Ein von den beiden Defensiven geprägtes Spiel, das die Berner letztlich etwas glücklich dank den überragenden Uhlin und Luginbühl für sich entscheiden konnten. Der Titelverteidiger hat bezüglich Effizienz noch ziemlich viel Luft nach oben und wird zu einer Reaktion fähig sein.

Die weiteren Spiele: Samstag 18. März, 19:00 Uhr (Sportzentrum, Zuchwil), eventuell Sonntag 19. März, 15:00 Uhr (Mettlen, Pfäffikon ZH).

 

Kappelen - White Horse Lengnau 1:0
Resultat 1. Spiel: 11:8 (4:1, 2:5, 5:2)

Kappelen verspielte im zweiten Drittel seinen Dreitorevorsprung innert drei Minuten und das Spiel konnte beim Stande von 6:6 im letzten Drittel wieder von vorne beginnen. Dank einem Shorthander von Bieli beim Stande von 8:6 konnte der Vorsprung auf drei Tore erhöht werden. Das war für die weissen Rosse definitiv zuviel, auch wenn sie beim 9:7 noch auf zwei Tore heran kamen.

Die weiteren Spiele: Samstag 18. März, 20:00 Uhr (Berufsfachschule BBB Martinsberg, Baden), eventuell Sonntag 19. März, 15:00 Uhr (MZH, Kappelen).

 

Blau-Gelb Cazis - Floorball Köniz III 1:0
Resultat 1. Spiel: 16:10 (3:4, 5:3, 8:3)

Ein Drittel lang benötigte Cazis, um in den Playoff-Modus zu gelangen. Dann liessen die favorisierten Bündner nichts mehr anbrennen und erzielte den höchsten Sieg der ersten Playoff-Runde.

Die weiteren Spiele: Samstag 18. März, 14:00 Uhr (Sporthallen Weissenstein, Bern), eventuell Sonntag 19. März, 17:00 Uhr (Dreifachhalle Schulhaus Surmir, Flims Waldhaus).

Die SRG hat ihre Partnerschaft mit den Verbänden der Sportarten Basketball, Handball, Volleyball und Unihockey sowie mit der Sponsorin Mobiliar verlängert. Damit garantiert... SRG verlängert Engagement
Ab sofort ist die neue - und erste offizielle - App von swiss unihockey im App-Store verfügbar. Du findest dort die aktuellsten Informationen über bevorstehende Begegnungen,... Neue App für Unihockeyfans
Vom 26. bis 30. Juni 2018 findet die nächste Unihockey-Studenten-WM in Lodz (POL) statt. Interessierte Spielerinnen und Spieler können sich bis am 17. September melden! Spieler für Studenten-WM gesucht
swiss unihockey lanciert das neue Trainertool. Ab sofort können Unihockey-Trainer die neue Plattform zur Planung ihrer Saison, einzelner Trainings oder einfach als... Der neue Helfer aller Trainer

Community Updates

Tabellen

1.HC Rychenberg Winterthur9:43
2.Chur Unihockey7:43
3.Tigers Langnau6:52
4.Kloten-Bülach Jets5:61
5.Floorball Köniz0:00
6.Grasshopper Club Zürich0:00
7.SV Wiler-Ersigen0:00
8.UHC Alligator Malans0:00
9.UHC Thun0:00
10.UHC Uster0:00
11.Waldkirch-St. Gallen4:70
12.Zug United4:90
1.Unihockey Berner Oberland5:13
2.Skorpion Emmental Zollbrück5:33
3.Wizards Bern Burgdorf7:63
4.UH Red Lions Frauenfeld0:00
5.UHC Dietlikon0:00
6.Waldkirch-St. Gallen0:00
7.piranha chur0:00
8.R.A. Rychenberg Winterthur6:70
9.Zug United3:50
10.Aergera Giffers1:50
1.Ad Astra Sarnen8:23
2.Unihockey Basel Regio5:23
3.Floorball Fribourg0:00
4.Floorball Thurgau0:00
5.I. M. Davos-Klosters0:00
6.RD March-Höfe Altendorf0:00
7.Ticino Unihockey0:00
8.UHC Grünenmatt0:00
9.UHC Sarganserland0:00
10.Unihockey Langenthal Aarwangen0:00
11.Regazzi Verbano UH Gordola2:50
12.Pfannenstiel Egg2:80
1.Unihockey Basel Regio8:33
2.Mendrisiotto Ligornetto5:23
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf3:22
4.FB Riders DBR2:31
5.UH Lejon Zäziwil0:00
6.UHC Laupen ZH0:00
7.UHC Trimbach2:50
8.Floorball Uri3:80

Quicklinks