30.
08.
Meisterschaft | Autor: swiss unihockey

Der neue Helfer aller Trainer

swiss unihockey lanciert das neue Trainertool. Ab sofort können Unihockey-Trainer die neue Plattform zur Planung ihrer Saison, einzelner Trainings oder einfach als Inspirationsquelle nutzen.

Der neue Helfer aller Trainer Die Trainer erhalten ein neues Tool. (Bild: zVg)

Das neue Trainertool von swiss unihockey soll den Schweizer Unihockey-Trainern in Zukunft das Leben erleichtern. Trainerinnen und Trainer können dort ihr eigenes Profil anlegen und so ihre Trainings administrieren. Das Tool kann für die langfristige Planung einer ganzen Saison sowie für die kurzfristige Planung einzelner Trainingseinheiten genutzt werden. Durch die Funktion „Teilen mit Assistent" ist auch die Möglichkeit für den vereinsinternen Austausch der geplanten Einheiten gegeben.

Rund 200 Übungen und Spielformen sind im Trainertool bereits integriert - über 60 davon werden anhand eines kurzen Videoclips erklärt. Auf der Seite „Wissen" werden in Zukunft sukzessive relevante Themen aufbereitet, die schlussendlich zu einem spezifischen „Unihockey-Wikipedia" wachsen sollen. «Die im Trainertool gesammelten Übungen werden jeweils durch swiss unihockey aufbereitet und sind somit zu hundert Prozent Swiss-Way-konform», so Clemens Strub, Ausbildungsverantwortlicher bei swiss unihockey. Eigene Übungen können deshalb nicht ins Tool integriert werden. «Später sollen uns die Trainer aber auch ihre eigenen Übungen schicken, damit wir diese prüfen und allenfalls hochladen können», sagt Strub.

Das neue Trainertool richtet sich primär an Trainer im Breitensport, die entweder nicht allzu viel Zeit haben, sich mit der Planung zu beschäftigen, oder neu ins Traineramt einsteigen und deshalb noch wenig Knowhow haben. Das Tool kann gratis und für mehrere Teams und Saisons parallel geführt werden.

Hier geht's zum neuen Trainertool.

Die SRG hat ihre Partnerschaft mit den Verbänden der Sportarten Basketball, Handball, Volleyball und Unihockey sowie mit der Sponsorin Mobiliar verlängert. Damit garantiert... SRG verlängert Engagement
Ab sofort ist die neue - und erste offizielle - App von swiss unihockey im App-Store verfügbar. Du findest dort die aktuellsten Informationen über bevorstehende Begegnungen,... Neue App für Unihockeyfans
Vom 26. bis 30. Juni 2018 findet die nächste Unihockey-Studenten-WM in Lodz (POL) statt. Interessierte Spielerinnen und Spieler können sich bis am 17. September melden! Spieler für Studenten-WM gesucht

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz26:99
2.Grasshopper Club Zürich29:116
3.UHC Alligator Malans22:186
4.HC Rychenberg Winterthur22:206
5.SV Wiler-Ersigen17:176
6.Waldkirch-St. Gallen15:156
7.Tigers Langnau23:185
8.UHC Thun17:223
9.Zug United15:223
10.Chur Unihockey16:293
11.Kloten-Bülach Jets15:221
12.UHC Uster11:250
1.piranha chur19:16
2.UHC Dietlikon20:76
3.Wizards Bern Burgdorf15:116
4.R.A. Rychenberg Winterthur18:103
5.Skorpion Emmental Zollbrück8:133
6.Unihockey Berner Oberland8:133
7.Waldkirch-St. Gallen6:113
8.Zug United8:130
9.UH Red Lions Frauenfeld5:150
10.Aergera Giffers1:140
1.Unihockey Langenthal Aarwangen16:106
2.Unihockey Basel Regio15:106
3.Floorball Fribourg10:76
4.Ad Astra Sarnen16:123
5.Floorball Thurgau15:143
6.I. M. Davos-Klosters14:133
7.UHC Grünenmatt10:103
8.RD March-Höfe Altendorf15:163
9.Pfannenstiel Egg7:113
10.Ticino Unihockey11:160
11.UHC Sarganserland10:150
12.Regazzi Verbano UH Gordola5:100
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf13:48
2.Unihockey Basel Regio15:166
3.Mendrisiotto Ligornetto12:146
4.UH Lejon Zäziwil16:165
5.FB Riders DBR15:124
6.UHC Laupen ZH13:73
7.Floorball Uri9:173
8.UHC Trimbach9:161

Quicklinks