18.
04.
Meisterschaft | Autor: Grasshopper Club Zürich

GC gewinnt U16-Final

GC gewinnt den Final der U16 gegen Köniz mit 2:1-Siegen und ist damit Schweizer Meister. Im entscheidenden Spiel am Ostermontag behielten die Zürcher mit 8:7 die Oberhand.

GC gewinnt U16-Final GC schlägt im U16-Final Köniz. (Bild: GC Unihockey)

Das dritte und entscheidende Finalspiel war spannend. Der Grasshopper Club konnte nach 20 Minuten 5:1 vorlegen, Floorball Köniz hatte den Start etwas verschlafen. Die Berner waren im zweiten Drittel besser als sich die Hopper in die eigene Spielfeldhälfte zurückzogen. Die grösste Leistung aus Zürcher Sicht war wohl eine 5-Minuten-Strafe wegen inkorrektem Material schadlos zu überstehen. Die damit einhergehende rote Karte warf das GC-Spiel total durcheinander.

Dank einer guten Teamleistung setzten sich die Hopper dann schliesslich durch. Zuerst konnte Köniz jedoch zum 7:7 ausgleichen und die Spannung stieg ins Unermessliche. Dank einer Überzahlsituation eine Minute vor Schluss konnte GC das alles entscheidende Tor erzielen und den Meisterpokal in die Höhe stemmen. Dabei konnte das Team den von Trainer Kunz vorgegebenen Spielzug erfolgreich umsetzen.

Burri meinte nach dem Spiel: "Jetzt gehe ich ein wenig feiern und dann schlafen." Das haben sie die Jungs sicher verdient.

Nicht nur dank der von GC starken mentalen Leistung und der hohen Effizienz ist der Sieg sicher verdient. Herzliche Gratulation an die Spieler und den ganzen Staff.


 

Grasshopper Club Zürich - Floorball Köniz 8:7 (5:1, 0:3, 3:3)
Sporthalle Hardau, Zürich. 438 Zuschauer. SR Gasser/Por.
Tore: 4. D. Hasenböhler 1:0. 9. B. Reidy (J. Burri) 2:0. 10. J. Burri (B. Reidy) 3:0. 11. D. Hasenböhler (G. Trottmann) 4:0. 12. L. Münger 4:1. 20. J. Burri 5:1. 27. S. Poffet (L. Bleiker) 5:2. 33. L. Bleiker (E. Teichert) 5:3. 34. L. Grunder (L. Tringaniello) 5:4. 41. E. Hilfiker 6:4. 41. R. Willfratt (N. Seiler) 6:5. 47. J. Burri (J. Wiederkehr) 7:5. 47. C. Reber (S. Poffet) 7:6. 48. R. Bigler 7:7. 60. B. Reidy (E. Hilfiker) 8:7.
Strafen: 1mal 5 Minuten (G. Häring), 1mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich. 2mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz.

 

Die klassischen Trainer-Typen der Unihockeyszene. Vom Kumpel über den Arno und Schleifer bis zum Blender. Auch schon einige davon angetroffen oder erlebt? Die Trainer-Typologie
Die amerikanische Frauen-Nationalmannschaft befindet sich auf der Suche nach Spielerinnen. Dringend benötigt wird vor allem ein Goalie. US-Nationalteam sucht Spielerinnen
Die Zürcher U15-Auswahl holt sich an der U15-Trophy in Neuenburg den Sieg. Insgesamt zwölf Teams haben sich zum Saisonabschluss beim wichtigsten Turnier dieser Altersstufe... Zürich gewinnt die U15-Trophy
Das Team U17 West gewinnt die U17-Trophy der Saison 2016/17, während das Gastteam Bern das Finalturnier für sich entscheidet. Sieg für Team Bern und U17 West

Community Updates

Tabellen

1.Chur Unihockey0:00
2.Floorball Köniz0:00
3.Grasshopper Club Zürich0:00
4.HC Rychenberg Winterthur0:00
5.Kloten-Bülach Jets0:00
6.SV Wiler-Ersigen0:00
7.Tigers Langnau0:00
8.UHC Alligator Malans0:00
9.UHC Thun0:00
10.UHC Uster0:00
11.Waldkirch-St. Gallen0:00
12.Zug United0:00
1.Aergera Giffers0:00
2.R.A. Rychenberg Winterthur0:00
3.Skorpion Emmental Zollbrück0:00
4.UH Red Lions Frauenfeld0:00
5.UHC Dietlikon0:00
6.Unihockey Berner Oberland0:00
7.Waldkirch-St. Gallen0:00
8.Wizards Bern Burgdorf0:00
9.Zug United0:00
10.piranha chur0:00
1.Ad Astra Sarnen0:00
2.Floorball Fribourg0:00
3.Floorball Thurgau0:00
4.I. M. Davos-Klosters0:00
5.Pfannenstiel Egg0:00
6.RD March-Höfe Altendorf0:00
7.Regazzi Verbano UH Gordola0:00
8.Ticino Unihockey0:00
9.UHC Grünenmatt0:00
10.UHC Sarganserland0:00
11.Unihockey Basel Regio0:00
12.Unihockey Langenthal Aarwangen0:00
1.FB Riders DBR0:00
2.Floorball Uri0:00
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf0:00
4.Mendrisiotto Ligornetto0:00
5.UH Lejon Zäziwil0:00
6.UHC Laupen ZH0:00
7.UHC Trimbach0:00
8.Unihockey Basel Regio0:00

Quicklinks