01.
05.
Meisterschaft | Autor: Güngerich Etienne

Sarganserland gewinnt "S'Beschte Zwei"

Die letzte, wenn auch inoffizielle, Entscheidung der Saison 2016/2017 im Schweizer Klub-Unihockey ist gefallen. Der UHC Sarganserland gewann am Wochenende in Sarnen das Turnier der besten zweiten Mannschaften der Schweiz. Im Final bezwangen die St. Galler Floorball Köniz mit 3:0.

Sarganserland gewinnt Sarganserland II ist die beste zweite Mannschaft des Jahres. (Bild: Simon Abächerli)

Für die zweite Mannschaft des UHC Sarganserland ist der Meistertitel die Krönung einer starken Saison. Vor einem Monat realisierte sie mit einem glatten 3:0-Sieg in einer Serie gegen den ESV Eschenbach den Aufstieg in die 1. Liga. Ab der nächsten Spielzeit ist es wieder möglich, dass ein Verein neben einer NLB-Mannschaf eine Liga tiefer ein zweites Team stellt.

Im Teilnehmerfeld von 16 Mannschaften mauserte sich Sarganserland somit für «S'Beschte Zwei» kurzerhand zum Favoriten. Floorball Köniz, das sich den Titel bei den vorherigen zwei Ausgaben sicherte, schlich auf minimalistische Art und Weise erneut bis in den Final. Vier von fünf Partien wurden mit nur einem Tor Differenz gewonnen. Der Halbfinal gegen Konolfingen sogar erst im Penaltyschiessen.

Im Final - geleitet von den NLA-Schiedsrichtern Carlo Zgraggen und Fabian Müller - liess Sarganserland den Bernern keine Chance und gewann absolut verdient mit 3:0. Damit vermiesten sie Köniz den Titel-Hattrick. Bereits in der Zwischenrunde konnten die St. Galler die Berner Vorstädter als einzige Mannschaft bezwingen und überzeugten auch im Halbfinal, wo sie den UHC Uster - der sich im anschliessenden kleinen Final den dritten Platz ergatterte - vom Feld fegten.

Alles in allem stand bei den Teams das sportliche Abschneiden jedoch nur an zweiter Stelle. Der Spass und das Miteinandersein sollten während dem ganzen Wochenende vorgelebt werden. Die Organisation des mittlerweile schon legendären Turniers war durch Ad Astra Sarnen einmal mehr hervorragend.

28534.jpg
Stefan Kissling verfolgt im Final einen Sarganser. (Bild: Simon Abächerli)

«S'Beschte Zwei» 2017:

1. UHC Sarganserland (2. Liga)
2. Floorball Köniz (4. Liga)
3. UHC Uster (2. Liga)
4. UHC Lions Konolfingen (2. Liga)

Teilnehmerfeld 2017:

Ad Astra Sarnen, Black Creek Schwarzenbach, Floorball Köniz, GC Zürich, Hornets Regio Moosseedorf, Lions Konolfingen, UHC Herisau, HC Rychenberg Winterthur, UHC Sarganserland, UHC Uster, UHT Schüpbach, UHC Thun, UHT Uetigen, ULA, United Toggenburg, Vipers Innerschyz.


Die Siegerliste:

2011 Lions Konolfingen
2012 UHC Waldkirch-St. Gallen
2013 Floorball Köniz
2014 Ad Astra Sarnen
2015 Floorball Köniz
2016 Floorball Köniz
2017 UHC Sarganserland

 

 

Püntner 178.194.110.194

19:36:46
01. 05. 2017
Bündner isch mol guat...
Die zweite Teilnahme von Zurich United an den Prague Games verlief ansprechend, wenn auch nicht ganz so erfolgreich wie erhofft. Eine Medaille für Zurich United
Weitere Schweizer Mannschaften haben gestern an den Prague Games Effolge feiern können. Die U19-Auswahl der Damen und das U17-Team der Herren gewannen ihre Finalspiele. 2x Gold für die nationalen Auswahlen
Die 14-jährigen Zuger Boys holen Bronze an den Prague Games. Die Leistungsteams der 15-, 16- und 18-Jährigen schaffen es in die Viertelfinals, die 13-Jährigen ins... Bronzene Tränen - grosser Kampfgeist
Die Girls 12 von Zug United holten für die Zentralschweizer Delegation den ersten Sieg in der langen Geschichte der Prague Games. In einem nervenaufreibenden Final vor... Zuger Girls gewinnen Gold

Community Updates

Tabellen

1.Chur Unihockey0:00
2.Floorball Köniz0:00
3.Grasshopper Club Zürich0:00
4.HC Rychenberg Winterthur0:00
5.Kloten-Bülach Jets0:00
6.SV Wiler-Ersigen0:00
7.Tigers Langnau0:00
8.UHC Alligator Malans0:00
9.UHC Thun0:00
10.UHC Uster0:00
11.Waldkirch-St. Gallen0:00
12.Zug United0:00
1.Aergera Giffers0:00
2.R.A. Rychenberg Winterthur0:00
3.Skorpion Emmental Zollbrück0:00
4.UH Red Lions Frauenfeld0:00
5.UHC Dietlikon0:00
6.Unihockey Berner Oberland0:00
7.Waldkirch-St. Gallen0:00
8.Wizards Bern Burgdorf0:00
9.Zug United0:00
10.piranha chur0:00
1.Ad Astra Sarnen0:00
2.Floorball Fribourg0:00
3.Floorball Thurgau0:00
4.I. M. Davos-Klosters0:00
5.Pfannenstiel Egg0:00
6.RD March-Höfe Altendorf0:00
7.Regazzi Verbano UH Gordola0:00
8.Ticino Unihockey0:00
9.UHC Grünenmatt0:00
10.UHC Sarganserland0:00
11.Unihockey Basel Regio0:00
12.Unihockey Langenthal Aarwangen0:00
1.FB Riders DBR0:00
2.Floorball Uri0:00
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf0:00
4.Mendrisiotto Ligornetto0:00
5.UH Lejon Zäziwil0:00
6.UHC Laupen ZH0:00
7.UHC Trimbach0:00
8.Unihockey Basel Regio0:00

Quicklinks