28.
04.
Meisterschaft | Autor: Güngerich Etienne

Sarnen lädt zum "S'beschte Zwei"

Schon zum siebten Mal trägt Ad Astra Sarnen an diesem Wochenende das beliebte Breitensportler-Turnier «S'Beschte Zwei» aus. Wie es der Name schon verrät, wird bei diesem die beste zweite Mannschaft der Schweiz auserkoren. Floorball Köniz II strebt den dritten Titel in Folge an.

Sarnen lädt zum Die zweite Mannschaft von Floorball Köniz strebt in Sarnen den Titel-Hattrick an. (Bild: Ad Astra Sarnen

Die Stöcke bereits in der Ecke und die Sporthallen menschenleer, da die Klub-Saison mit dem Superfinal vom letzten Samstag zu Ende ging? Denkste! Eine Entscheidung ist in der Saison 2016/2017 noch ausstehend. Nämlich diejenige der besten zweiten Mannschaft der Schweiz.

Vor sechs Jahren nahm Ad Astra Sarnen erstmals die Organisation der inoffiziellen Schweizer Meisterschaft für die besten zweiten Mannschaften in die Hand. Seitdem hat sich der Event im Breitensport etabliert. 16 Mannschaften streiten sich an zwei Tagen um den imposanten Pokal. Die Organisatoren lassen nichts unversucht, über 100 Helfer sorgen dafür, dass sich die geschätzten 300 Unihockeyspieler und Schiedsrichter pudelwohl fühlen. Für Verpflegung, Unterkunft und Nachtleben ist gesorgt.

Gestartet wird das Turnier jeweils am Samstagmorgen mit den Gruppenspielen (2x15 Minuten), die auf zwei Feldern ausgetragen werden. Nach dem ersten harten Arbeitstag wird den Teilnehmern beim «Players Dinner» durch das Ad Astra Frauenteam ein köstliches Dreigangmenü serviert, bevor in das Obwaldner-Nachtleben gestochen wird. Die einen etwas länger, die anderen etwas kürzer.

Auf jeden Fall muss am nächsten Tag schon früh wieder gespielt werden, da der Abschluss der Zwischenrunde und anschliessend die K.O.-Spiele (2x20 Minuten) anstehen. Mit richtigem taktieren und vorarbeiten in den Gruppenspielen, kann man sich aber etwas mehr Erholungszeit selber erspielen.

Rekordmeister des Turniers ist Floorball Köniz mit drei Titeln. Die mit ehemaligen NLA-Spielern wie Simon Bichsel, Stefan Kissling oder Stefan Righini gespickte Mannschaft, kann in diesem Jahr sogar den Titel-Hattrick realisieren. Im Hinblick auf diese Saison konnte FBK II den prominentesten Zuzug mit Goalie-Legende Sämi Thut vermelden. Allerdings nicht etwa als Torhüter, sondern als Verteidiger.

Einfach wird diese Mission allerdings nicht. Denn Köniz spielt nur in der 4. Liga - stieg letztes Jahr sogar freiwillig ab - während andere wie die Lions Konolfingen, Sarganserland oder der UHC Uster in der 2. Liga spielen. Und nur aus ehemaligen NLA-Spielern besteht Köniz' Team dann auch wieder nicht.

25545.jpg
Sämi Thut spielt nun als Verteidiger in Köniz' zweiter Mannschaft. (Bild: Erwin Keller)

Die bisherigen Sieger:

2011 Lions Konolfingen
2012 UHC Waldkirch-St. Gallen
2013 Floorball Köniz
2014 Ad Astra Sarnen
2015 Floorball Köniz
2016 Floorball Köniz


Teilnehmerfeld 2017:

Ad Astra Sarnen, Black Creek Schwarzenbach, Floorball Köniz, GC Zürich, Hornets Regio Moosseedorf, Lions Konolfingen, UHC Herisau, HC Rychenberg Winterthur, UHC Sarganserland, UHC Uster, UHT Schüpbach, UHC Thun, UHT Uetigen, ULA, United Toggenburg, Vipers Innerschyz.

 

innebandy 5.145.18.156

23:17:34
30. 04. 2017
...wohl kaum!

S beste zwei :) 178.197.224.23

09:39:49
29. 04. 2017
UHC Sarganserland spielt neu 1. Liga
Die klassischen Trainer-Typen der Unihockeyszene. Vom Kumpel über den Arno und Schleifer bis zum Blender. Auch schon einige davon angetroffen oder erlebt? Die Trainer-Typologie
Die amerikanische Frauen-Nationalmannschaft befindet sich auf der Suche nach Spielerinnen. Dringend benötigt wird vor allem ein Goalie. US-Nationalteam sucht Spielerinnen
Die Zürcher U15-Auswahl holt sich an der U15-Trophy in Neuenburg den Sieg. Insgesamt zwölf Teams haben sich zum Saisonabschluss beim wichtigsten Turnier dieser Altersstufe... Zürich gewinnt die U15-Trophy
Das Team U17 West gewinnt die U17-Trophy der Saison 2016/17, während das Gastteam Bern das Finalturnier für sich entscheidet. Sieg für Team Bern und U17 West

Community Updates

Tabellen

1.Chur Unihockey0:00
2.Floorball Köniz0:00
3.Grasshopper Club Zürich0:00
4.HC Rychenberg Winterthur0:00
5.Kloten-Bülach Jets0:00
6.SV Wiler-Ersigen0:00
7.Tigers Langnau0:00
8.UHC Alligator Malans0:00
9.UHC Thun0:00
10.UHC Uster0:00
11.Waldkirch-St. Gallen0:00
12.Zug United0:00
1.Aergera Giffers0:00
2.R.A. Rychenberg Winterthur0:00
3.Skorpion Emmental Zollbrück0:00
4.UH Red Lions Frauenfeld0:00
5.UHC Dietlikon0:00
6.Unihockey Berner Oberland0:00
7.Waldkirch-St. Gallen0:00
8.Wizards Bern Burgdorf0:00
9.Zug United0:00
10.piranha chur0:00
1.Ad Astra Sarnen0:00
2.Floorball Fribourg0:00
3.Floorball Thurgau0:00
4.I. M. Davos-Klosters0:00
5.Pfannenstiel Egg0:00
6.RD March-Höfe Altendorf0:00
7.Regazzi Verbano UH Gordola0:00
8.Ticino Unihockey0:00
9.UHC Grünenmatt0:00
10.UHC Sarganserland0:00
11.Unihockey Basel Regio0:00
12.Unihockey Langenthal Aarwangen0:00
1.FB Riders DBR0:00
2.Floorball Uri0:00
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf0:00
4.Mendrisiotto Ligornetto0:00
5.UH Lejon Zäziwil0:00
6.UHC Laupen ZH0:00
7.UHC Trimbach0:00
8.Unihockey Basel Regio0:00

Quicklinks