News

Klare Sache in der Doppelrunde: Die Teams auf den Plätzen 1 bis 4 gewannen beide Spiele. So bleibt Frauenfeld Leader, gefolgt von den Riders und Zäziwil. Die Hot Chilis bauten den Vorsprung auf Uri auf fünf Punkte aus. Waldkirch-St.Gallen muss wohl in die Playouts, genau wie Zugerland. NLB Frauen, 19. und 20. Runde
Die führenden Red Lions Frauenfeld und Riders Dürnten gewannen nur knapp, Lejon Zäziwil (3.) dafür umso deutlicher. Den Coup der Runde schaffte Waldkirch-St.Gallen mit dem Sieg gegen Uri. Es wird nochmals spannend am Strich. NLB Frauen, 18. Runde
Die Floorball Riders Dürnten-Bubikon-Rüti holen sich den zweiten Rang nach dem Sieg im Direktduell von Lejon Zäziwil zurück. Leader bleibt Red Lions Frauenfeld, knapp gewannen Floorball Uri und die Hot Chilis Rümlang. NLB Frauen, 17. Runde
Nach dem Sieg über Leader Frauenfeld rückt Lejon Zäziwil auf Rang 2 vor und macht das Rennen um den Qualifikationssieg wieder spannend. Waldkirch-St.Gallen rückt nach dem Erfolg im Direktduell wieder näher zu Basel Regio. NLB Frauen, 16. Runde
Red Lions Frauenfeld geht trotz der überraschenden Niederlage gegen die Hot Chilis Rümlang nach der Doppelrunde als Leader in die Pause. Im Direktduell wurde Verfolger Riders Dürnten bezwungen. Lejon Zäziwil verpasste den Sprung auf Rang 2 nach einer Niederlage gegen Uri. NLB Frauen, 14. und 15. Runde
Während zwei Saisons hat Michaela Hofstetter die Damenabteilung der Floorball Riders geleitet. Nun hat die ehemalige NLB-Torhüterin ihren Rücktritt per Ende Saison bekanntgegeben. Riders-Sportchefin tritt zurück
Nach dem Trainerwechsel gewann Tabellenführer Red Lions Frauenfeld das Derby gegen Waldkirch-St.Gallen. Ebenfalls siegreich war Lejon Zäziwil und die Hot Chilis Rümlang. Frauenfelds Verfolger Riders Dürnten-Bubikon-Rüti spielt erst am 13. Januar gegen Uri. NLB Frauen, 13. Runde
Es hat wieder mal den Trainer des Leaders erwischt: Drago Petrovic und NLB-Tabellenführer Red Lions Frauenfeld gehen ab sofort getrennte Wege. Petrovic und Red Lions trennen sich
Nur Lejon Zäziwil (3.) holte sich bei dieser Doppelrunde das Punktemaximum. Leader bleibt Frauenfeld trotz überraschender Niederlage gegen das aufstrebende Basel Regio, auch weil die Riders wieder Punkte liessen. Keine Zähler gab's für Waldkirch-St.Gallen und Zugerland. NLB Frauen, 11. + 12. Runde
Alles beim alten an der Spitze: Die Red Lions Frauenfeld führen vor den Floorball Riders die Tabelle an. Nach dem knappen Sieg gegen Uri macht Basel Regio einen Sprung auf Rang 4. Die rote Laterne brennt weiterhin im Zugerland. NLB Frauen, 10. Runde
Seite 1 von 31
Magazin
111
111/15/16
NLA Männer, 17. Runde

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz152:8548
2.SV Wiler-Ersigen139:8742
3.Grasshopper Club Zürich138:9641
4.HC Rychenberg Winterthur128:10340
5.Tigers Langnau152:10938
6.Chur Unihockey110:11235
7.UHC Alligator Malans104:9731
8.Kloten-Bülach Jets73:12019
9.UHC Grünenmatt118:14715
10.UHC Uster103:13814
11.Waldkirch-St. Gallen81:13013
12.UHC Thun75:1496
1.UHC Dietlikon111:6742
2.Skorpion Emmental Zollbrück88:4939
3.piranha chur86:5337
4.R.A. Rychenberg Winterthur81:6034
5.Wizards Bern Burgdorf68:7324
6.Zug United56:9015
7.Aergera Giffers76:10512
8.Unihockey Berner Oberland43:1121
1.Zug United153:9154
2.Ad Astra Sarnen156:9347
3.RD March-Höfe Altendorf107:8937
4.UHC Sarganserland123:9835
5.Floorball Thurgau135:11335
6.Olten Zofingen121:12735
7.UHT Schüpbach111:10828
8.I. M. Davos-Klosters115:12126
9.Jona-Uznach Flames91:12525
10.Zürisee Unihockey ZKH93:10523
11.Unihockey Langenthal Aarwangen81:11612
12.Ticino Unihockey68:1683
1.UH Red Lions Frauenfeld90:5046
2.FB Riders DBR82:5143
3.UH Lejon Zäziwil100:6740
4.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf67:6132
5.Floorball Uri68:6628
6.Unihockey Basel Regio77:9022
7.Waldkirch-St. Gallen52:7819
8.UHC Zugerland46:11910

Quicklinks

Umfrage

Partner

superfinal.jpg

ib//partners/florbal_cz.jpg

ib//partners/floorballmagazin.jpg

ib//partners/unihockey-portal.gif

ib//partners/linkpage.jpg

ib//partners/unihockeypics.jpg

ib//partners/floorball-europe.gif