News

Der NLB-Unihockeyklub Langenthal-Aarwangen (ULA) hat die Weichen für die Zukunft gestellt. Daniel Moser, der in der abgelaufenen Saison in den Playout-Spielen gegen Ticino Unihockey als „Feuerwehrmann" eingesprungen war und ULA vor dem Abstieg bewahrte, wird nächste Saison offiziell... ULA mit Moser weg vom Tabellenende
Tatu Eronen heisst der erste Zuzug von Ad Astra Sarnen für die Saison 2015/2016. Der finnische Stürmer wechselt vom Ligakonkurrenten Floorball Thurgau ins Obwaldnerland. Zweiter Finne für Ad Astra
Der UHC Sarganserland ist auf der Suche nach Nachfolgern des zurückgetretenen Jörgen Sjöstedts fündig geworden. Neu führen René Fuchs und Marco Raffainer das NLB-Fanionteam. Ein vielversprechendes Duo. Neues Trainerduo bei Sarganserland
Ticino Unihockey hat im vierten Auf-/Abstiegs-Playoffspiel gegen die Vipers InnerSchwyz den Ligaerhalt in der NLB geschafft. Dort werden auch die Red Devils March-Höfe spielen, nachdem sie B-Vertreter Eggiwil mit 3:1 Siegen in die 1. Liga schickten. NLB/1. Liga: Auf-/Abstieg 4
Nach den ersten beiden Partien in den Auf-/Abstiegsplayoffs NLB/1. Liga steuert Ticino nach zwei Siegen gegen die Vipers InnerSchwzy Richtung NLB-Ligaerhalt. Eggiwil und die Red Devils March-Höfe gewannen jeweils ihr Heimspiel. NLB/1. Liga: Auf-/Abstiegssp. 1 + 2
Jörgen Sjöstedt hat das Traineramt beim B-Ligisten Sarganserland nach dem Ligaerhalt abgegeben. Nach 20 Jahren als Trainer wird der Schwede dem Verein beim Nachwuchs mithelfen. Center Jiri Krecmer wird nach Tschechien zurückkehren. Sjöstedt hört bei Sarganserland auf
Nach vier sehr erfolgreichen Saisons hat sich Floorball Thurgaus Trainer Beni Bötschi entschieden, nicht mehr als Coach sondern in der Rolle des Sportchefs für Floorball Thurgau tätig zu sein. Mit Dani Costa übernimmt der letztjährige U21-Trainer das Amt. Costa folgt auf Bötschi bei Thurgau
Unihockey Mittelland steht nach 3:1 Siegen gegen Ad Astra Sarnen als Teilnehmer der Auf-/Abstiegsspiele NLA/NLB fest. Nach zwei Zuger Siegen kommt es in der Serie zwischen Zug und Davos zur Finalissima. In den Playouts hat sich ULA mit 3:1 Siegen den Ligaerhalt gesichert. NLB Männer, Halbfinal 3 + 4
Die deutschen Nationalstürmer Dominic und Manuel Mucha sowie der estnische Nationalverteidiger Roman Pass bleiben NLB-Aufstiegsanwärter Mittelland erhalten. Trainer Renato Wyss hat schon vor einiger Zeit verlängert. Muchas und Pass bleiben bei UM
Im Playoff-Halbfinal hat sich Davos-Klosters nach dem ersten Wochenende mit zwei Siegen gegen Zug drei Matchbälle gesichert, während Mittelland und Sarnen je ihr Heimspiel gewannen. Auf direktem Weg sicherte sich Sarganserland den Ligaerhalt, während ULA erstmals gegen Ticino verlor. NLB Männer, Halbfinal 1+2 Playout 3
Seite 1 von 55
Magazin
102
102/14/15
Superfinal 2015

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen161:10651
2.UHC Alligator Malans141:9749
3.Grasshopper Club Zürich161:11746
4.Chur Unihockey141:11644
5.Floorball Köniz158:11043
6.Tigers Langnau130:9339
7.HC Rychenberg Winterthur151:13035
8.UHC Grünenmatt144:14035
9.UHC Thun114:16421
10.Kloten-Bülach Jets84:15713
11.UHC Uster95:16812
12.Waldkirch-St. Gallen78:1608
1.piranha chur159:6655
2.UHC Dietlikon174:7353
3.Skorpion Emmental Zollbrück87:5941
4.Wizards Bern Burgdorf107:8534
5.Aergera Giffers67:12225
6.R.A. Rychenberg Winterthur71:9524
7.Zug United68:12413
8.FB Riders DBR42:1517
1.I. M. Davos-Klosters102:9536
2.Ad Astra Sarnen117:10932
3.Olten Zofingen129:9431
4.Floorball Thurgau135:11129
5.Zug United107:10828
6.Zürisee Unihockey ZKH89:10526
7.Ticino Unihockey108:10425
8.UHC Sarganserland102:11125
9.UHT Eggiwil99:11023
10.Unihockey Langenthal Aarwangen76:11715
1.Unihockey Berner Oberland128:5356
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf70:5746
3.UH Red Lions Frauenfeld84:6042
4.UH Lejon Zäziwil68:6430
5.Waldkirch-St. Gallen62:6826
6.UHC Zugerland69:10318
7.UHC Domat-Ems66:9717
8.Unihockey Basel Regio68:11317

Quicklinks