12.
04.
NLB Männer | Autor: Floorball Thurgau

Thurgau-Coach Daniel Costa gibt Rücktritt

Der Headcoach der NLB-Equipe von Floorball Thurgau wird aus dem laufenden Vertrag aussteigen und somit Floorball Thurgau in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach eingehender persönlicher Analyse hat er diesen Entschluss gefasst.

Thurgau-Coach Daniel Costa gibt Rücktritt Daniel Costa ist nach den verlorenen Aufstiegsspielen zurückgetreten. (Bild: Reto Voneschen)

„Dieser Entscheid ist mir nicht leicht gefallen, da ich das Coachen und Betreuen einer Mannschaft leidenschaftlich gerne mache. Die Tatsache, dass ich als Trainer zweimal das gesteckte Saisonziel, nämlich den Aufstieg, nicht erreichen konnte, hat mich zum Nachdenken gebracht. Ich bin es mir und dieser Mannschaft schuldig, dies kritisch anzuschauen und kann für eine weitere Saison weder die Energie noch die Motivation gleichermassen aufbringen, dem Team bei der Weiterentwicklung zu helfen." Weiter berichtet Daniel Costa, der in den letzten zwei Saisons mit der Mannschaft viele Siege feiern konnte und zweimal die Aufstiegsspiele erreichte: „Die Mannschaft ist jetzt an einem Punkt angelangt, an dem sie neue Ideen und Inputs braucht. Ich wünsche Team und Verein, dass dieser frische Wind eine positive Auswirkung haben wird."

Die Verantwortlichen von Floorball Thurgau bedanken sich bei Daniel Costa für die geleistete Arbeit: „Daniel hat diese Mannschaft stark geprägt und hat für dieses Team und die Ziele wahnsinnig viel geleistet. Bereits in der Saison 2013/14 ist es ihm gelungen, mit einer Thurgauer Mannschaft als Trainer, nämlich dem U21-Team, in die höchste Spielklasse aufzusteigen. Dieser Erfolg wurde ihm mit den Herren leider vergönnt. Wir schätzen Daniel als Person und Trainer sehr und möchten ihm einen grossen Dank für seinen Einsatz aussprechen", so Sportchef Beni Bötschi.

Floorball Thurgau befindet sich somit auf der Suche nach einem neuen Steuermann an der Spitze des Flaggschiffes. Erste Gespräche mit möglichen Nachfolgern laufen bereits.

NLB 5.145.99.250

21:43:50
15. 04. 2017
Jetzt ist Thurgau def. Favorit in der NLB... wurde Zeit dass Costa geht... oder gehen musste!
Der UHC Pfannenstiel gewinnt das 5. und entscheidende Spiel mit 3:2 nach Verlängerung gegen den UHT Schüpbach und steigt sensationell und völlig überraschend in die... Pfannenstiel steht in der Nationalliga B
Unihockey Fribourg besiegt im vierten Spiel Olten Zofingen und steigt in die NLB auf. Zwischen dem UHC Pfannenstiel Egg und dem UHT Schüpbach kommt es am Ostersamstag zum... Ein Aufsteiger und eine Finalissima
Unihockey Fribourg steigt nach einer unglaublichen Saison in die NLB auf! Der Verein wird ab der Saison 2017/18 unter dem Namen Floorball Fribourg die Westschweiz in der NLB... Fribourg ist in der NLB

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen177:10757
2.HC Rychenberg Winterthur138:9648
3.Grasshopper Club Zürich174:12447
4.UHC Alligator Malans145:10144
5.Chur Unihockey144:11740
6.Floorball Köniz132:11135
7.Tigers Langnau130:12435
8.Kloten-Bülach Jets133:14527
9.Waldkirch-St. Gallen115:14426
10.UHC Uster109:14322
11.UHC Thun111:1799
12.UHC Grünenmatt105:2226
1.UHC Dietlikon115:5453
2.piranha chur118:7446
3.Wizards Bern Burgdorf119:7746
4.R.A. Rychenberg Winterthur87:9230
5.Skorpion Emmental Zollbrück96:11030
6.Zug United87:11126
7.UH Red Lions Frauenfeld80:12516
8.Aergera Giffers72:1315
1.Zug United217:9063
2.Floorball Thurgau160:12051
3.Unihockey Basel Regio143:11245
4.Ad Astra Sarnen146:12439
5.UHC Sarganserland135:12637
6.Unihockey Langenthal Aarwangen113:12428
7.RD March-Höfe Altendorf126:13325
8.Ticino Unihockey142:16324
9.I. M. Davos-Klosters134:15724
10.Regazzi Verbano UH Gordola145:18024
11.UHT Schüpbach106:15624
12.Olten Zofingen90:17212
1.Waldkirch-St. Gallen94:6449
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf87:6549
3.Unihockey Berner Oberland117:6447
4.UH Lejon Zäziwil84:8330
5.FB Riders DBR86:8028
6.Mendrisiotto Ligornetto73:10623
7.Unihockey Basel Regio80:11416
8.Floorball Uri61:10610

Quicklinks