20.
08.
2012
NLA Frauen | Autor: Voneschen Reto

Hakkarainen zu Zug United

Mit Juuli Hakkarainen (22) hat eine aktuelle finnische Nationalspielerin von NST Lappeenranta zu Zug United gewechselt.

Hakkarainen zu Zug United Juuli Hakkarainen will ab sofort für Zug United jubeln (Bild NST-Lappeenranta.fi)

Juuli Hakkarainen weilte vor ein paar Wochen in Zug, um sich ein Bild von der Organisation Zug United zu machen. Der Eindruck war positiv, nun kehrt die 22-jährige bald zurück in die Schweiz. Für Zug United sollte sie erstmals am Höfen-Cup und beim anschliessenden Cupspiel gegen Lok Reinach im Einsatz stehen. Hakkarainen wechselt vom finnischen Spitzenteam NST Lappeenranta zu Zug United. Nach Veera Kusela (Fi), Terezie Parysova (Cz) und Vendula Polenska (Cz) ist sie die vierte Ausländerin bei Zug.

Die junge Finnin kann schon eine ansehnliche internationale Erfahrung vorweisen. 2006 und 2008 nahm sie mit der finnischen U-19-Auswahl an der jeweiligen Weltmeisterschaft teil. Beim Silbermedaillengewinn 2008 in Olomouc (Cz) war sie sogar Finnlands Spielführerin. In diesem Jahr wurde Hakkarainen, welche ursprünglich aus Joensuu stammt, erstmals für die A-Nationalfrauschaft Finnlands aufgeboten. Bei ihrem Debüt am «Finnkampen» schoss sie auch gleich ein Tor gegen Schweden.

 

Manche nannten im Sommer den Wechsel von Caroline Schürch zu den Wizards den "Königstransfer" der Frauen NLA, andere denjenigen von Nathalie Spichiger von den Skorps zu... Nathalie Spichiger: "Ich war ziemlich nervös"
Durch den 6:2-Sieg über die Red Lions Frauenfeld stehen die Wizards Bern Burgdorf an der Tabellenspitze. Auch Meister Piranha Chur und der UHC Dietlikon gewannen ihre Partien... NLA Frauen, 2. Runde
Die Verteidigung der Red Ants ist dünn besetzt. Entsprechend gefordert sind die vorhandenen Spielerinnen - vor allem, wenn sie wie Jael Koller das Sommertraining verletzt... Jael Koller: „Wir haben Qualitäten“
In der zweiten Runde der NLA Frauen muss Aufsteiger und Leader Red Lions Frauenfeld auswärts gegen die Wizards Bern Burgdorf antreten. NLA Frauen, Vorschau 2. Runde

Community Updates

Tabellen

1.UHC Alligator Malans25:98
2.SV Wiler-Ersigen31:178
3.HC Rychenberg Winterthur18:128
4.Tigers Langnau28:217
5.Grasshopper Club Zürich27:186
6.Waldkirch-St. Gallen21:156
7.Chur Unihockey19:233
8.Kloten-Bülach Jets15:193
9.UHC Uster15:203
10.Floorball Köniz11:182
11.UHC Thun19:280
12.UHC Grünenmatt12:410
1.Wizards Bern Burgdorf12:66
2.UHC Dietlikon8:26
3.piranha chur8:56
4.UH Red Lions Frauenfeld7:83
5.Zug United5:63
6.Skorpion Emmental Zollbrück7:100
7.R.A. Rychenberg Winterthur5:90
8.Aergera Giffers4:100
1.Zug United17:116
2.UHC Sarganserland14:96
3.Floorball Thurgau14:106
4.Regazzi Verbano UH Gordola17:155
5.UHT Schüpbach13:93
6.Unihockey Langenthal Aarwangen11:113
7.RD March-Höfe Altendorf10:103
8.Ad Astra Sarnen9:123
9.Unihockey Basel Regio24:213
10.Ticino Unihockey11:171
11.Olten Zofingen9:140
12.I. M. Davos-Klosters12:220
1.Unihockey Berner Oberland25:49
2.Mendrisiotto Ligornetto19:118
3.UH Lejon Zäziwil15:146
4.Waldkirch-St. Gallen15:155
5.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf11:164
6.Unihockey Basel Regio10:203
7.FB Riders DBR10:131
8.Floorball Uri7:190

Quicklinks