UHC Dietlikon

Indoorsports.ch war beim Zürcher Frauen-NLA-Derby zwischen Dietlikon und den Red Ants Rychenberg Winterthur am letzten Samstag in der Zürcher Hardau-Halle dabei. Im Beitrag werden einige Tore des 13:3-Erfolgs Dietlikon sowie die Stimmen der Beteiligten gezeigt. Bilder aus der Hardau
Dietlikon schlägt den Kantonsrivalen Red Ants Rychenberg Winterthur diskussionslos 13:3. Damit folgt die Bestätigung des historischen 14:1 Sieges aus dem Hinspiel. Erneuter Dietliker Derby-Kantersieg
Gross, blond, mit Topskorer-Shirt unterwegs? Nein, nicht Kim Nilsson. Michelle Wiki ziert das Cover der aktuellen Ausgabe. Weitere Themen: Simon Flühmanns Höhenflug mit Grünenmatt, der Rückblick auf die WM, Porträts aus Schweden und Finnland. Dazu verraten wir, was 2015 alles passieren... Printmagazin Nr. 99
Bereits zum dritten Mal traf der UHC Dietlikon auf die Floorball Riders. Ein viertes Mal wird folgen, dann geht es um den Sieg im Schweizer Cup. Am Samstag gab der UHCD aber die Marschrichtung vor und siegte diskussionslos mit 11:0. Geglückte UHCD-Cupfinal-Hauptprobe
Im Cupfinal in Bern werden der UHC Dietlikon und die Riders Dürnten-Bubikon-Rüti aufeinander treffen. Dietlikon bezwang Meister Piranha Chur in einem hochklassigen Halbfinal mit 6:5, die Riders gewannen im Penaltyschiessen mit 4:3 gegen die Red Lions Frauenfeld (NLB). Cup Halbfinal Frauen
Der UHC Dietlikon schlug im Cup Halbfinal Ligakonkurrent Piranha Chur mit 6:5. Die Basis für den Sieg legte das Heimteam im Startdrittel und einer 3:0 Führung. Dietlikon steht im Cupfinal
Der UHC Dietlikon verspielt bei Skorpion Emmental Zollbrück eine Zwei-Tore-Führung und verliert am Ende mit 3:4. Für einmal schoss Gelb-Blau nur wenig Tore. Dietliker Niederlage im Emmental
Am Sonntag werden bei den Frauen die Cup-Halbfinalspiele ausgetragen. Die Partie Dietlikon gegen Piranha Chur ist dabei so etwas wie der vorgezogene Cupfinal. Im zweiten Spiel kämpfen die Floorball Riders und B-Ligist Frauenfeld um das Ticket to Bern. Cupfieber, Teil 1
Dietlikon hat Aergera Giffers eine Lektion erteilt: Mit 14:1 gewinnt der Leader gegen den Aufsteiger. Dietlikons erster Block erzielte dabei neun Tore, Topskorerin Michelle Wiki allein deren fünf. Dietlikons erster Block überragend
Die Schweizer Nationalspielerin Tanja Stella spielt im neuen Jahr wieder für den UHC Dietlikon. Die 26-Jährige spielte die letzten drei Jahre beim schwedischen Spitzenteam Endre, legte aber aus persönlichen Gründen seit November ein Timeout ein. Tanja Stella zurück zu Dietlikon
Seite 1 von 75
Magazin
99
99/14/15
NLA Männer 18. Runde

Community Updates

Tabellen

1.UHC Alligator Malans124:8142
2.Grasshopper Club Zürich135:9240
3.SV Wiler-Ersigen128:9339
4.Floorball Köniz132:9237
5.UHC Grünenmatt128:11133
6.Chur Unihockey106:10132
7.Tigers Langnau103:7630
8.HC Rychenberg Winterthur110:11423
9.UHC Thun95:12718
10.Kloten-Bülach Jets71:12713
11.UHC Uster78:13110
12.Waldkirch-St. Gallen65:1307
1.UHC Dietlikon141:5141
2.piranha chur120:5040
3.Skorpion Emmental Zollbrück62:3932
4.Wizards Bern Burgdorf77:6725
5.Aergera Giffers47:9619
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:7418
7.Zug United50:9210
8.FB Riders DBR34:1167
1.I. M. Davos-Klosters102:9536
2.Ad Astra Sarnen117:10932
3.Olten Zofingen129:9431
4.Floorball Thurgau135:11129
5.Zug United107:10828
6.Zürisee Unihockey ZKH89:10526
7.Ticino Unihockey108:10425
8.UHC Sarganserland102:11125
9.UHT Eggiwil99:11023
10.Unihockey Langenthal Aarwangen76:11715
1.Unihockey Berner Oberland112:5050
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf61:5240
3.UH Red Lions Frauenfeld71:5036
4.UH Lejon Zäziwil62:5827
5.Waldkirch-St. Gallen55:6423
6.UHC Zugerland63:9118
7.UHC Domat-Ems59:8217
8.Unihockey Basel Regio64:10017

Quicklinks