17.
03.
NLA Männer | Autor: Streiter Constantin

NLA Männer, Vorschau Viertelfinal 6/7

Malans und GC können am Samstag ihre Viertelfinal-Serien bereits entscheiden, müssen aber auswärts antreten. Ein allfälliges siebtes Spiel der beiden Serien, deren Sieger sich im Halbfinal begegnen werden, würde am Sonntag stattfinden.

NLA Männer, Vorschau Viertelfinal 6/7 Eliminiert Luca Graf dieses Wochenennde seine Ex-Teamkollegen? (Bild: Fabian Trees)

Im Derby zwischen Malans und Chur setzte sich bisher immer das Heimteam durch. Chur Unihockey wird alles daran setzen, dass sich diese Serie am Samstag fortsetzt und am somit am Sonntag gebrochen werden könnte. Besonders in dieser Serie würde sich ein Entscheidungsspiel völlig offen präsentieren, wäre also quasi ein "Bündner Superfinal". Chur muss allerdings über 60 Minuten etwas konstanter werden, möchten sie den Spiess noch umdrehen.

Bereits zum zweiten Mal einen Matchball abwehren muss Floorball Köniz. Problematisch für die Berliat-Truppe: trotz grossem Zuschaueraufmarsch ist die heimische Weissenstein-Halle alles andere als eine uneinnehmbare Festung, im Gegenteil. Die bisherigen zwei Playoff-Heimspiele gingen verloren. Sollte die Serie tatsächlich noch auf 3:3 ausgeglichen werden, hätten die Könizer am Sonntag aber zumindest das in den Playoffs viel beschworene Momentum auf ihrer Seite.

NLA Männer, Viertelfinal 6:

Samstag, 18. März
Chur Unihockey - UHC Alligator Malans
16:00 Uhr - Gewerbliche Berufsschule Chur

Floorball Köniz - Grasshopper Club Zürich
18:00 Uhr - Sporthallen Weissenstein Bern

NLA Männer, Viertelfinal 7:

Sonntag, 19. März
Grasshopper Club Zürich - Floorball Köniz
16:00 Uhr - Sporthalle Hardau Zürich

UHC Alligator Malans - Chur Unihockey
17:00 Uhr - Turnhalle Lust Maienfeld

Schweizer Meister Wiler-Ersigen hat in der Vorbereitung auf die neue Saison etliche Termine wahrzunehmen. Es stehen Reisen nach Prag, Växjö und Seijnäjoki an. Dazu trifft... Wiler-Ersigen an den Sybilla-Games
Beim Grasshopper Club Zürich will man künftig mehr in den eigenen Nachwuchs investieren und Schweizer Spieler den ausländischen Verstärkungen vorziehen, sagt Präsident... Laely war der Hopper-Wunschtransfer
Der UHC Alligator Malans muss im Hinblick auf die neue Saison einen herben Verlust verkraften. Nach achtjähriger Spielzeit beim Vizemeister wechselt Claudio Laely zum GC... Malans verliert seinen Captain
Nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison. Hiermit präsentieren wir alle bisherigen und noch möglichen Transferaktivitäten der NLA-Herren-Mannschaften. Silly Season 3.0

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen177:10757
2.HC Rychenberg Winterthur138:9648
3.Grasshopper Club Zürich174:12447
4.UHC Alligator Malans145:10144
5.Chur Unihockey144:11740
6.Floorball Köniz132:11135
7.Tigers Langnau130:12435
8.Kloten-Bülach Jets133:14527
9.Waldkirch-St. Gallen115:14426
10.UHC Uster109:14322
11.UHC Thun111:1799
12.UHC Grünenmatt105:2226
1.UHC Dietlikon115:5453
2.piranha chur118:7446
3.Wizards Bern Burgdorf119:7746
4.R.A. Rychenberg Winterthur87:9230
5.Skorpion Emmental Zollbrück96:11030
6.Zug United87:11126
7.UH Red Lions Frauenfeld80:12516
8.Aergera Giffers72:1315
1.Zug United217:9063
2.Floorball Thurgau160:12051
3.Unihockey Basel Regio143:11245
4.Ad Astra Sarnen146:12439
5.UHC Sarganserland135:12637
6.Unihockey Langenthal Aarwangen113:12428
7.RD March-Höfe Altendorf126:13325
8.Ticino Unihockey142:16324
9.I. M. Davos-Klosters134:15724
10.Regazzi Verbano UH Gordola145:18024
11.UHT Schüpbach106:15624
12.Olten Zofingen90:17212
1.Waldkirch-St. Gallen94:6449
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf87:6549
3.Unihockey Berner Oberland117:6447
4.UH Lejon Zäziwil84:8330
5.FB Riders DBR86:8028
6.Mendrisiotto Ligornetto73:10623
7.Unihockey Basel Regio80:11416
8.Floorball Uri61:10610

Quicklinks