08.
03.
NLA Männer | Autor: Streiter Constantin

NLA Playouts 3

So eng die Playoff-Serien verlaufen, so klar ist der Zwischenstand in den Playouts. Grünenmatt und Thun müssen nach dem 0:3 in der Serie bereits auf ein Wunder hoffen. Während Uster weiterhin souverän agiert, verlief das Spiel WaSa-Grünenmatt dramatisch.

NLA Playouts 3 Für Thun und Grünenmatt dürfte die Saison noch eine Weile dauern. (Bild: Wilfried Hinz/Archiv)

Der UHC Uster gibt sich in den Playouts weiterhin keine Blösse und konnte auch im dritten Spiel früh die Weichen auf Sieg stellen. Zwischen der 12. und der 23. Minute erzielten zweimal Hummer sowie Kulmala die Tore zum 3:0. Die Berner Oberländer brachten einmal mehr vor allem offensiv zu wenig auf die Reihe und müssten bereits am nächsten Wochenende mit zwei Siegen einen ersten Schritt zu einem kleinen Unihockey-Wunder vollbringen - oder, was wahrscheinlicher scheint: bald die Auf-/Abstiegsplayoffs planen.

In derselben Situation befindet sich der UHC Grünenmatt, welcher in der dritten Partie aber immerhin zu einem Spektakel mit äusserst unglücklichem Ausgang für das Quali-Schlusslicht beitrug. WaSa geriet in der 24. Minute mit 1:3 in Rückstand, wandelte diesen bis zur zweiten Pause jedoch in eine 6:3 Führung. Grünenmatt gab sich jedoch nicht auf und erzielte im dritten Spielabschnitt tatsächlich noch drei Tore und glichen das Spiel mit dem 6:6 durch Ruch in der 56. Minute aus. WaSa erzielte am Ende zeitgleich mit der Schlusssirene (!) das 7:6 - eine brutale Niederlage für Grünenmatt.


UHC Uster - UHC Thun 5:1 (2:0, 2:1, 1:0)
Buchholz, Uster. 205 Zuschauer. SR Meister/Rimensberger.
Tore: 12. M. Hummer (F. Bolliger) 1:0. 19. M. Hummer (F. Steiger) 2:0. 23. M. Kulmala (M. Hummer) 3:0. 26. T. Kropf 3:1. 34. R. Schubiger (R. Berweger) 4:1. 46. T. Ledergerber (S. Suter) 5:1.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen UHC Uster. 3mal 2 Minuten gegen UHC Thun.

Waldkirch-St. Gallen - UHC Grünenmatt 7:6 (1:2, 5:1, 0:3)
Sporthalle Tal der Demut, St. Gallen. 258 Zuschauer. SR Hohler/Koch.
Tore: 6. T. Weber (R. Zydel) 0:1. 12. J. Alder (D. Alder) 1:1. 13. E. Härkönen (T. Aebersold) 1:2. 24. S. Flühmann (T. Weber ) 1:3. 28. N. Conzett (C. Eschbach) 2:3. 31. R. Mittelholzer (S. Meier) 3:3. 34. D. Alder (M. Schiess) 4:3. 37. J. Alder (M. Schiess) 5:3. 38. N. Conzett 6:3. 50. R. Zydel (T. Weber ) 6:4. 55. J. Danis (F. Forsmark) 6:5. 56. J. Ruch (S. Flühmann) 6:6. 60. C. Eschbach (R. Mittelholzer) 7:6.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Waldkirch-St. Gallen. 1mal 2 Minuten gegen UHC Grünenmatt.

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) hat die Zuschauerliste vom Samstag veröffentlicht. Klarer Spitzenreiter auf SRF 2 war der Superfinal zwischen dem SV Wiler-Ersigen und... So viele TV-Zuschauer wie noch nie
Tatu Väänänen hat Wiler-Ersigen als Captain zum Meister­titel geführt. Der Finne übt die Führungsrolle gern aus - und hat längst noch nicht genug, wie er der "Berner... Väänänen: "Sehe mich als Vorbild"
Der UHC Grünenmatt bastelt nach dem Abstieg in die NLB fleissig an seinem Kader. Als erste Erfolgsmeldung können die Emmentaler die Rückkehr von Manuel Mucha vermelden.... Mucha zurück - Flühmann und Ruch zu den Tigers
Unihockey Langenthal-Aarwangen (ULA) ist bei der Trainersuche intern fündig geworden. Tomas Chrapek wird Cheftrainer, Marc Mühlethaler spielender Assistent. Chrapek übernimmt bei ULA

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen177:10757
2.HC Rychenberg Winterthur138:9648
3.Grasshopper Club Zürich174:12447
4.UHC Alligator Malans145:10144
5.Chur Unihockey144:11740
6.Floorball Köniz132:11135
7.Tigers Langnau130:12435
8.Kloten-Bülach Jets133:14527
9.Waldkirch-St. Gallen115:14426
10.UHC Uster109:14322
11.UHC Thun111:1799
12.UHC Grünenmatt105:2226
1.UHC Dietlikon115:5453
2.piranha chur118:7446
3.Wizards Bern Burgdorf119:7746
4.R.A. Rychenberg Winterthur87:9230
5.Skorpion Emmental Zollbrück96:11030
6.Zug United87:11126
7.UH Red Lions Frauenfeld80:12516
8.Aergera Giffers72:1315
1.Zug United217:9063
2.Floorball Thurgau160:12051
3.Unihockey Basel Regio143:11245
4.Ad Astra Sarnen146:12439
5.UHC Sarganserland135:12637
6.Unihockey Langenthal Aarwangen113:12428
7.RD March-Höfe Altendorf126:13325
8.Ticino Unihockey142:16324
9.I. M. Davos-Klosters134:15724
10.Regazzi Verbano UH Gordola145:18024
11.UHT Schüpbach106:15624
12.Olten Zofingen90:17212
1.Waldkirch-St. Gallen94:6449
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf87:6549
3.Unihockey Berner Oberland117:6447
4.UH Lejon Zäziwil84:8330
5.FB Riders DBR86:8028
6.Mendrisiotto Ligornetto73:10623
7.Unihockey Basel Regio80:11416
8.Floorball Uri61:10610

Quicklinks