09.
08.
News | Autor: Güngerich Etienne

Sommerquiz: Joel Friolet

Joel Friolet gehört nach sechs Jahren beim UHC Alligator Malans schon fast zum Inventar. Nach einer eher durchzogenen Saison 2015/2016 mit nur 20 Skorerpunkten hat der Winterthurer in der abgelaufenen Spielzeit seine Punkteproduktion verdoppeln können. Nun sind seine Skorerqualitäten auch in der letzten Runde unseres Sommerquiz' gefragt.

Sommerquiz: Joel Friolet Jeol Friolet blühte in der letzten Saison auf und erzielte 43 Skorerpunkte. (Bild: Erwin Keller)

Hey Joel. Wie geht's?
Hast du Lust auf ein Quiz?
Es geht um Frauen-Unihockey. Da kannst du also nur verlieren...;-)

Klar, da bin ich dabei!
Richtig, da kann ich nur verlieren :-D

Also, dann legen wir doch gleich los.
Zum Einstieg eine einfache Frage: wer gewann den Superfinal?

UHC Dietlikon

Richtig. Ein Punkt hast du schon mal ;-)
In dem Fall schon mal save...:-D

Und wie lautete das Resultat?
Ouuuu....keine Ahnung, glaube es war weniger deutlich als im Cup.
Sagen wir mal 5:2

Fast
7:2 stand es am Schluss

Oh...

Der wievielte Meistertitel war es für Dietlikon?
Phuu....sicher seit langer Zeit wieder mal einer...vorher waren es ein paar Mal Winti und Piranha
Der 3.?

Es war schon der Sechste!
Sorry hä :-D

Bei mir musst du dich nicht entschuldigen
Wollte ich auch nicht...:-D

Wer wurde denn in der Quali Liga-Topskorerin?
Sicher wieder jemand von Dietlikon....
Gämperli?

Richtig!
Das ist dein zweiter Punkt!
:-D

Was denkst du, wieviele Punkte hat sie gemacht?
Tipp: sie hat weniger erzielt als Rüegger
Ähmmm, lass mich überlegen...
Es sind ja nur 10 Teams....also 18 Spiele
Sagen wir mal 43

Bäähm!
42 waren es. Aber das gibt einen Punkt!
:-D

Next: Wer stieg in die NLA auf
(ein Team reicht)
Äähhm...
Ich glaube Frauenfeld

Die stiegen letztes Jahr auf
Ostschweiz ist aber richtig
Komm schon!

Haha okay...aber dann habe ich ja noch eine Chance
UHC WaSa??

Jawohl
Die nächste Frage weisst du aber sicher ohne Hilfe
Wer ist bei Dietlikon Trainer?

Simone Berner....die ist immer noch, oder?

Ja, das stimmt
Und bei der Frauen-Nati?

Natürlich Rolf Kern :-)

Ein geschenkter...
Sag nichts...
Als Winterthurer...:-)))))

Jetzt wird's wieder etwas schwieriger
Wer ist Schweizer Rekordnationalspielerin?
Berner oder Kundert...hätte ich jetzt mal gesagt...:-/
Ich muss mich wohl entscheiden hä!?

Ja, musst du. Aber eine von den beiden ist richtig.
Ouuu....
Dann sage ich Berner!

Schwein gehabt!
Wieviele Länderspiele hat sie absolviert?
.....

Tipp: wesentlich mehr als du...;-)
Ja, das nehme ich an :-D
Aber weniger als der Mätthu oder?

Ja
Und ein bisschen mehr als Anti

Hm...
Aber die Frauen sind öfters schon früher in der Nati, wenn sie gut sind.
Also sind es doch auch viel
112?

Nicht schlecht geraten!
127 sind es. Das gibt einen halben Punkt

Immerhin!

Wer hat in der Nati am meisten Punkte gesammelt?
Dann nehme ich jetzt Petra Kundert.

Falsch
Es ist Mirca Anderegg

Alles klar :-D

Letzte Frage zum Schätzen: wieviele Punkte hat sie erzielt?
Es sind deutlich weniger als Mätthu

Wieviele Spiele hat sie denn gemacht?

106
Aber Achtung: die Frauen spielen nicht so oft gegen kleine Nationen.

Okay....
Dann sage ich 120 :-/

Stark!
126

:-)))))

Das heisst, du hast 8 ½ von möglichen 12 Punkten geholt!
Würde sagen: genügend :-)

Absolut!
Den Graf hast du auf jeden Fall in den Senkel gestellt :-D

Haha, das ist für mich alles was zählt ;-)

Hab ich mir schon gedacht...
Ich danke dir vielmals fürs mitmachen!

Bitte, gern geschehen!
War lustig und konnte dazu noch viel lernen...;-)

Mit seinen 8 ½ Punkten hat Joel Friolet im Geschlechterduell für die Männer wieder vorgelegt. Als letzte Teilnehmerin wird Nicole Mattle (Red Ants) ins Geschehen eingreifen. Holt sie mehr als 7 Punkte, gehört der Sieg den Frauen.

Zwischenstand:
Frauen: 24
Männer: 31

 

 

Der tschechische Stürmer studiert bis Weihnachten an der ZHAW in Winterthur und wird für diese Zeit beim UHC Uster spielen. Danach wechselt er zurück zu seinem Stammverein... Komárek verstärkt Uster
Der Entscheid ist gefallen. In der Schweizer Nationalliga wird die Verlängerung künftig nicht im 4-gegen-4-Format gespielt. Eine verbindliche Abstimmung von diversen... Keine 4:4-Verlängerung in der Schweiz
In einem Monat geht die NLA-Saison 2017/2018 los. Bis dahin wird noch eifrig getestet. Während die Czech Open schon wieder Geschichte sind, stehen neben zahlreichen... Vorbereitungsspiele im Überblick
Letzte Saison sprach bei Chur Unihockey kaum jemand von der Rückkehr der verlorenen Söhne Sandro Cavelti und Curdin Furrer. Doch jetzt sind der aktuelle Nati-Goalie und der... Zwei unerwartete Glücksgriffe

Community Updates

Tabellen

1.Chur Unihockey0:00
2.Floorball Köniz0:00
3.Grasshopper Club Zürich0:00
4.HC Rychenberg Winterthur0:00
5.Kloten-Bülach Jets0:00
6.SV Wiler-Ersigen0:00
7.Tigers Langnau0:00
8.UHC Alligator Malans0:00
9.UHC Thun0:00
10.UHC Uster0:00
11.Waldkirch-St. Gallen0:00
12.Zug United0:00
1.Aergera Giffers0:00
2.R.A. Rychenberg Winterthur0:00
3.Skorpion Emmental Zollbrück0:00
4.UH Red Lions Frauenfeld0:00
5.UHC Dietlikon0:00
6.Unihockey Berner Oberland0:00
7.Waldkirch-St. Gallen0:00
8.Wizards Bern Burgdorf0:00
9.Zug United0:00
10.piranha chur0:00
1.Ad Astra Sarnen0:00
2.Floorball Fribourg0:00
3.Floorball Thurgau0:00
4.I. M. Davos-Klosters0:00
5.Pfannenstiel Egg0:00
6.RD March-Höfe Altendorf0:00
7.Regazzi Verbano UH Gordola0:00
8.Ticino Unihockey0:00
9.UHC Grünenmatt0:00
10.UHC Sarganserland0:00
11.Unihockey Basel Regio0:00
12.Unihockey Langenthal Aarwangen0:00
1.FB Riders DBR0:00
2.Floorball Uri0:00
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf0:00
4.Mendrisiotto Ligornetto0:00
5.UH Lejon Zäziwil0:00
6.UHC Laupen ZH0:00
7.UHC Trimbach0:00
8.Unihockey Basel Regio0:00

Quicklinks