26.
06.
NLA Männer | Autor: Güngerich Etienne

Sommerserie: Nils Conrad

Der nächste der sich den Fragen unserer Sommerserie stellt ist Nils Conrad. Der Verteidiger vom HC Rychenberg Winterthur verrät wo sich die besten Seebadis im Kanton Thurgau befinden und auf welches Spiel er sich in der neuen Saison am meisten freut.

Sommerserie: Nils Conrad Nils Conrad kühlt sich am liebsten im Meer ab. (Bild: Raphael Studer)

Wo warst du nach der Saison in den Ferien bzw. wo wirst du noch hingehen?
Ich werde mit meiner Freundin im Juli eine Woche nach Portugal gehen und danach noch mit drei Freunden einen Kurztrip nach Ljiublana machen.

Wieso hast du gerade diese Destination als Ferienziel ausgewählt?
Es sind beides Länder, welche ich noch nie bereist habe und deshalb wollte ich diesen Sommer diese Möglichkeit wahrnehmen.

In welcher Badi trifft man dich über den Sommer an?
In den schönen Seebadis im Kanton Thurgau wie Steckborn, Kreuzlingen oder Bottighofen.

Fluss, See, Meer oder Swimming-Pool: was steht bei dir an oberster Stelle?
Da würde ich das Meer wählen. Leider haben wir keinen direkten Anschluss an das Meer hier in der Schweiz, was ich ab und an vermisse.

Seit wann befindet sich dein Verein wieder im Sommertraining?
Wir haben Mitte Mai den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen.

Welchen Sportarten ausser dem Unihockey gehst du im Sommer noch nach?
Ich spiele im Sommer mit meinen Freunden viel Tennis, Fussball, Badminton und weitere Ballsportarten. Für mich ist dies ein guter Ausgleich zu den physisorientierten Trainings mit dem Verein.

Auf welches Spiel freust du dich am meisten?
Ich kann es schon jetzt kaum erwarten, bis die Saison wieder los geht. Dementsprechend freue ich mich momentan auf unser erstes Saisonspiel gegen den Aufsteiger aus Zug am meisten. Ein weiteres Highlight wird sicher wieder auch das Eventspiel im Januar gegen die Tigers in der Eulachhalle sein. Für uns Spieler sind diese Spiele besonders schön. Es ist toll, dass unser Verein jedes Jahr diesen enormen Aufwand betreibt und uns solche Spiele mit grossen Zuschauerzahlen ermöglicht.

Auf welches Auswärtsspiel freust du dich am wenigsten?
Da nächstes Jahr das Auswärtsspiel im Forum Sumiswald gegen Grünenmatt entfällt, muss ich an dieser Stelle wahrscheinlich das Auswärtsspiel in Thun auf dem «Rollhockeyparkettboden» nennen.

 

Obi 178.197.227.69

22:49:44
26. 06. 2017
...ja in Thun ist auch nichts zu holen ;-)
Linard Parli mit fünf Skorerpunkten bei seinem HCR-Einstand, Jan Zaugg und Stefan Castrischer mit massgeblicher Beteiligung am Könizer Kantersieg über Wiler - dazu mit... Team der Runde 1
Chur Unihockeys erster Torschütze der Saison heisst Martin Tokos. Der Tscheche liess danach auch noch einen zweiten Treffer folgen und bestätigte damit ein erstes Mal die... Tokos folgte Bischis Rat
Er kam, sah und traf. Schweden-Rückkehrer Linard Parli war an fünf der neun Rychenberg-Tore zum Auftakt gegen Zug United beteiligt. Der Bann wurde aber erst im... Parlis fünf Punkte zum Einstand
Die erste Runde ist absolviert. GC ist dank einem 12:2-Sieg erster NLA-Leader. Grosse Überraschungen blieben noch aus, dafür war der Zuschaueraufmarsch in Uster erfreulich. NLA Männer, 1. Runde

Community Updates

Tabellen

1.HC Rychenberg Winterthur9:43
2.Chur Unihockey7:43
3.Tigers Langnau6:52
4.Kloten-Bülach Jets5:61
5.Floorball Köniz0:00
6.Grasshopper Club Zürich0:00
7.SV Wiler-Ersigen0:00
8.UHC Alligator Malans0:00
9.UHC Thun0:00
10.UHC Uster0:00
11.Waldkirch-St. Gallen4:70
12.Zug United4:90
1.Unihockey Berner Oberland5:13
2.Skorpion Emmental Zollbrück5:33
3.Wizards Bern Burgdorf7:63
4.UH Red Lions Frauenfeld0:00
5.UHC Dietlikon0:00
6.Waldkirch-St. Gallen0:00
7.piranha chur0:00
8.R.A. Rychenberg Winterthur6:70
9.Zug United3:50
10.Aergera Giffers1:50
1.Ad Astra Sarnen8:23
2.Unihockey Basel Regio5:23
3.Floorball Fribourg0:00
4.Floorball Thurgau0:00
5.I. M. Davos-Klosters0:00
6.RD March-Höfe Altendorf0:00
7.Ticino Unihockey0:00
8.UHC Grünenmatt0:00
9.UHC Sarganserland0:00
10.Unihockey Langenthal Aarwangen0:00
11.Regazzi Verbano UH Gordola2:50
12.Pfannenstiel Egg2:80
1.Unihockey Basel Regio8:33
2.Mendrisiotto Ligornetto5:23
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf3:22
4.FB Riders DBR2:31
5.UH Lejon Zäziwil0:00
6.UHC Laupen ZH0:00
7.UHC Trimbach2:50
8.Floorball Uri3:80

Quicklinks