News

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft bestreitet vom 25. bis 27. April das Euro Floorball Tour-Turnier in Eerikkilä (Finnland). Nationaltrainer Sascha Brendler hat dazu sein neustes Aufgebot bekannt gegeben. Nati-Aufgebot EFT Frauen
Der finnische Unihockey Verband ernannte Marko Paju zum neuen Nationaltrainer der Frauen Nationalmannschaft. Der Vertrag läuft bis und mit der Weltmeisterschaft 2015, die in Tampere, Finnland stattfinden wird. Finnland mit neuem Nationaltrainer
Die Frauen-Nationalmannschaft absolviert vom 1. bis 2. Februar ein Trainingswochenende in Schaffhausen. Cheftrainer Sascha Brendler hat nun sein Aufgebot erlassen. Neues Aufgebot Frauen-Nati
Nach der mit der Bronzemedaille erfolgreich gestalteten WM-Kampagne bleibt der Staff des Frauen-Nationalteams grösstenteils beisammen. Einziger Wechsel: Simone Berner übernimmt den Job als Assistenztrainerin von Cornelia Oberli. Simone Berner neu im Nati-Staff
Die Schwedische Frauen-Nationalmannschaft hat den WM-Final in Ostrava mit 5:1 gegen Finnland gewonnen. Für Schweden der vierte Titel in Serie, der sechste insgesamt. Schweden, who else?
Mit Silvana Nötzli hat auch eine Schweizerin die Aufnahme ins All-Star-Team der Weltmeisterschaft 2013 in Tschechien geschafft. Neben ihr wurden vier Schwedinnen und Tschechiens Torhüterin Jana Christianova nominiert. MVP wurde die Schwedin Sandra Mattson. Nötzli im All-Star-Team
Die beiden Trainer der Schweiz und Tschechiens, Sascha Brendler und Katarina Satalikova sowie die beiden besten Spielerinnen Silvana Nötzli und Eliska Krupnova stellten sich nach dem Bronzespiel den Fragen der Journalisten. Stimmen zum Bronze-Spiel
Die Schweizer Unihockey-Frauen haben in Ostrava die WM-Bronzemedaille dank einem 4:3-Sieg in der Verlängerung über Tschechien geholt. Silvana Nötzli erzielte in der 68. Minute den vielumjubelten Treffer. Nötzlis Schuss ins Glück
Heute steht um 12.30 Uhr das Bronzespiel an der WM in Ostrava gegen Tschechien an. Wir sagen, warum die Schweiz am Schluss jubeln kann. Zehn Gründe für die Schweiz
Weltmeister Schweden gewann den zweiten WM-Halbfinal klar gegen Gastgeber Tschechien mit 9:2. 76 Sekunden durften die Tschechinnen im Mitteldrittel hoffen, dann zeigten die Schwedinnen kurz die Muskeln. Den 7. Rang hat sich Polen auf Kosten von Deutschland gesichert. Schweden lässt nichts anbrennen
Seite 1 von 41
Magazin
90
90/13/14
NLA/NLB-Playoffs Frauen

Community Updates

Tabellen

1.Tigers Langnau166:9260
2.SV Wiler-Ersigen169:9954
3.Grasshopper Club Zürich158:12645
4.Chur Unihockey134:13039
5.UHC Alligator Malans146:10838
6.Floorball Köniz136:11638
7.Kloten-Bülach Jets93:12228
8.HC Rychenberg Winterthur103:11826
9.UHC Grünenmatt98:13826
10.UHC Uster115:13418
11.Waldkirch-St. Gallen87:14014
12.Olten Zofingen82:16410
1.UHC Dietlikon150:6954
2.R.A. Rychenberg Winterthur94:5953
3.piranha chur118:7943
4.Zug United90:7832
5.Skorpion Emmental Zollbrück92:7230
6.Wizards Bern Burgdorf92:10029
7.UHC Höfen53:1376
8.Dürnten-Bubikon-Rüti42:1375
1.Zug United130:10338
2.UHC Thun116:8535
3.Unihockey Langenthal Aarwangen131:11835
4.Floorball Thurgau145:13434
5.UHT Eggiwil104:10133
6.UHC Sarganserland119:10632
7.Ticino Unihockey102:12021
8.Ad Astra Sarnen103:11220
9.Jona-Uznach Flames95:11516
10.I. M. Davos-Klosters87:1386
1.Aergera Giffers-Marly108:6144
2.UH Red Lions Frauenfeld88:6435
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf83:6829
4.Waldkirch-St. Gallen63:6929
5.Unihockey Basel Regio77:9526
6.I. M. Davos-Klosters70:8616
7.UHC Zugerland55:10110
8.UHC Thun0:00

Quicklinks