12.
08.
Tschechien | Autor: Streiter Constantin

Czech Open 2017, Tag 3

Bereits im Viertelfinal des Czech Open schieden die letzten Schweizer Vertreter am Samstag aus. Besonders die Niederlage von Wiler-Ersigen war äusserst ärgerlich. Im Elite-Final kommt es bei den Männern genau wie bei den Frauen zu einem schwedischen Duell.

Czech Open 2017, Tag 3 Simon Laubscher und sein Team kassierten eine bittere Niederlage. (Bild: Damian Keller)

Männer Elite

Nur geringe Chancen auf einen Sieg im Viertelfinal konnte sich Floorball Thurgau ausrechnen. Gegen den finnischen Meister EräViikingit zeigten die Ostschweizer, dass sie nicht zufällig als positive Überraschung des Turniers genannt werden. Auch wenn die 2:5-Niederlage am Ende der logische Spielausgang war, spielte Thurgau besonders ab Spielhälfte gut mit.

Wiler-Ersigen spielte sich gegen Chodov einen 5:2-Vorpsrung heraus, der eigentlich zum Sieg hätte reichen müssen. Doch in den letzten Minuten überstürzten sich die Ereignisse. Einmal mehr gelang es einer Schweizer Unihockey-Mannschaft nicht, einen Vorsprung über die Zeit zu bringen. In den letzten 75 (!) Sekunden des Spiels erzielte Chodov drei Tore zum 5:5 Ausgleich, womit das Penaltyschiessen über den Einzug ins Halbfinale entscheiden musste. Da Tattu Väänänen seinen Versuch vom Pfosten abprallen sah, konnten die Tschechen mit dem dritten Treffer bei drei Penaltys bereits den Sieg feiern.

Die Halbfinals lauteten somit Falun - EräViikingit und Pixbo Wallenstam - Florbal Chodov. Das Spiel zwischen dem schwedischen und dem finnischen Meister war dabei ein ungleiches Duell. Falun war deutlich überlegen und EräViikingit kam selten zu guten Offensivaktionen. Im zweiten Drittel zog Falun entscheidend davon und konnte am Schluss ein 8:1 bejubeln. Chodov gegen Pixbo war hingegen wesentlich ausgeglichener. Im ersten Drittel hatte Chodov sogar etwas mehr vom Spiel, konnte seine Chancen jedoch nicht nutzen und wurde mit zwei Toren zum 0:2 kurz vor der ersten Pause eiskalt bestraft. Der Aufwand von Chodov wurde erst in der 54. Minute belohnt, auch da beide Torhüter eine starke Partie spielten. Somit kam Pixbo dank einem 3:1-Sieg ins Finalspiel, welches am Sonntag um 15:30 angepfiffen wird und hier live im Internet übertragen wird.

 

Frauen Elite

Auch bei den Frauen werden am Sonntag zwei schwedische Mannschaften um die Goldmedaille spielen, und auch hier heisst eines der beiden Teams Pixbo Wallenstam. Mit Siegen gegen die beiden tschechischen Teams von Bohemians (4:1 im Viertelfinal) und Ostrava im Halbfinal (5:2) verlief der Weg in den Final hier relativ mühelos. Die Gegnerinnen im morgigen Spiel, Malmö FBC, feierten im Viertelfinal ein deutliches 8:3 gegen die Landsleute von Umeå. Im Halbfinal gegen Chodov wurde es jedoch richtig eng. Eine 4:2-Führung von Malmö konnten die Tschechinnen in den letzten fünf Spielminuten noch ausgleichen, im Penaltyschiessen verloren sie dann jedoch.


Männer Pro

Als letzter Schweizer Vertreter im Achtelfinal trat die U21 von Wiler-Ersigen am Samstag Vormittag gegen Vinohrady an. Dabei erwischte der SVWE einen schlechten Start und lag schon nach fünf Minuten mit 0:2 im Rückstand. Nach dem Anschlusstreffer waren es wiederum die Tschechen, welche in der zweiten Halbzeit die Führung auf 4:1 ausbauen konnten. Wiler kam zwar noch bis auf ein Tor heran, doch am Ende passte in diesem Spiel für den U21-Schweizermeister zu wenig zusammen und man verabschiedete sich aus dem Turnier.

 

Appenzell kämpft um Gold

Ein Schweizer Team steht am Sonntag aber dennoch im Einsatz: UH Appenzell schaffte es bisher in der Kategorie „Open" seine sieben Spiele allesamt zu gewinnen und steht im Halbfinal, welches bereits um 8:20 Uhr in der Früh beginnt.

 

Abgesehen von den Schweizer Resultaten, die nicht gerade berauschend waren, gab es in Prag wie immer noch ein paar sympathische Randgeschichten. Ein kleines Reise-Tagebuch. Czech Open 2017, Allerlei
In den Finalspielen der Czech Open holte sich Pixbo Wallenstam bei den Frauen souverän den Titel. Das Double blieb dem Club einmal mehr verwehrt, da Pixbos Männer gegen... Czech Open 2017, Tag 4
Zahlreiche Schweizer Mannschaften schieden schon früh in der KO-Phase aus dem Turnier aus. Positiv überrascht hat Floorball Thurgau mit der Qualifikation für den... Czech Open 2017, Tag 2

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz63:3720
2.SV Wiler-Ersigen63:3920
3.Grasshopper Club Zürich81:3618
4.Tigers Langnau59:4816
5.UHC Alligator Malans53:4715
6.Waldkirch-St. Gallen44:5911
7.Zug United52:5710
8.UHC Uster46:539
9.HC Rychenberg Winterthur49:658
10.Kloten-Bülach Jets44:617
11.Chur Unihockey41:617
12.UHC Thun31:633
1.piranha chur54:1823
2.UHC Dietlikon55:2418
3.Wizards Bern Burgdorf49:3816
4.R.A. Rychenberg Winterthur50:3415
5.Unihockey Berner Oberland31:3414
6.Skorpion Emmental Zollbrück50:3913
7.Aergera Giffers24:398
8.UH Red Lions Frauenfeld26:614
9.Zug United22:463
10.Waldkirch-St. Gallen18:463
1.Unihockey Basel Regio63:3623
2.Floorball Thurgau53:3818
3.Unihockey Langenthal Aarwangen39:3217
4.Ad Astra Sarnen52:3915
5.Floorball Fribourg43:3514
6.Ticino Unihockey50:5911
7.UHC Grünenmatt35:3610
8.UHC Sarganserland47:539
9.RD March-Höfe Altendorf37:547
10.I. M. Davos-Klosters40:495
11.Regazzi Verbano UH Gordola33:465
12.Pfannenstiel Egg24:394
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf39:1422
2.UHC Laupen ZH46:1817
3.Unihockey Basel Regio38:3017
4.FB Riders DBR37:2914
5.Mendrisiotto Ligornetto27:3512
6.UH Lejon Zäziwil32:4010
7.Floorball Uri19:433
8.UHC Trimbach24:531

Quicklinks