12.
07.
Tschechien | Autor: Zug United

Fünf Gruppensiege und ein Halbfinal

Der Donnerstag hatte es für die Reisedelegation von Zug United in sich: Mit fünf Gruppensiegen und bereits einem Einzug in den Halbfinal lässt sich die Bilanz der Zentralschweizer sehen.

Fünf Gruppensiege und ein Halbfinal Abklatschen zwischen Torhüter und Schiedsrichter vor dem Anpfiff. (Bild: Michael Peter)

Einen spannenden Spieltag erlebten die Ladies der G12. Am Morgen erreichten sie mit dem letzten Gruppenspiel den Rang zwei in der Gruppe. Sichtlich müde erreichten uns Fotos von schlafenden Trainerinnen, die von ihren Powerfrauen offensichtlich gefordert wurden. Viel Zeit zum Erholen blieb sowohl den Coaches als auch den Spielerinnen nicht. Am frühen Abend um 17:20 spielten sie gegen Yantar aus der Ukraine um den Halbfinaleinzug. Der Match begann gut, bereits in der dritten Minute fiel das 1:0 für unsere G12. Unbeirrt rackerten die jungen Spielerinnen weiter und hatten zur Halbzeit bereits ein angenehmes Polster von 3:0 Toren.

Wer die erste Halbzeit genoss, erhielt in den zweiten 20 Minuten noch eine Kirsche auf seinen Eisbecher: denn die G12 kamen so richtig in Fahrt, liess die Ukrainerinnen oft links liegen und kam in Überzahl vor das gegnerische Tor. Teilweise war dem Team die Passunsicherheit ein Dorn im Auge. Ohne diese hätten sie sicherlich noch einige Tore mehr erzielt. Aber von den kleinen Dingen wollen wir gar nicht sprechen, denn schliesslich reichte auch der 8:0-Sieg für einen Halbfinaleinzug. Ein grosses BRAVO und morgen um 8:00 Uhr heisst es dann, Daumen drücken für unsere Jüngsten!

G14 mit zwei Gruppensiegen
Einen nicht minder ansehnlichen Donnerstag erlebten die beiden Teams der G14. Die G14 White gewannen all ihre Gruppenspiele (2:3 und 2:1 gegen tschechische, sowie 2:0 gegen ein schwedisches Team) und standen somit mit der höchstmöglichsten Punktzahl (9) als Gruppensieger fest. Am Freitag geht es dann in das Achtelfinalspiel gegen Tatran Stresovice (Tschechien).

Ebenfalls einen Gruppensieg erspielten sich die G14 Red. Mit zwei Siegen (11:3 und 2:0 gegen tschechische Teams) und einem Unentschieden (0:0 gegen Schweden) standen sie mit sieben Punkten zuoberst auf der Gruppenliste. Der Sieg von heute Morgen früh (Matchbeginn 8:00 Uhr) bedeutete für die G14 Red einen freien Tag, der zum Relaxen, Shoppen, etwas Schlemmen (wohlverdiente Donuts) und Matchbesuchen von anderen Teams der Zug United gebraucht wurde. Am Freitag spielt die G14 Red um den Viertelfinal-Einzug.

G18 schlägt die deutsche Auswahl
Ein Erfolgserlebnis schrieb sich auch die G18 zu gute. In einem nervenaufreibenden Match schlug die G18 die U18-Auswahl aus Deutschland im Penaltyschiessen. Im darauffolgendem Achtelfinal kam es zum schweizinternen Duell mit Zürich United, welches die G18 mit 7:2 für sich entschied. Morgen um 9:40 Uhr spielt das Team dann um den Halbfinaleinzug.

Lustiges vom Tag
Eine kleine Anekdote liefert heute die G14 Red. Ihren beiden Coaches Lucas und Cédric liegt das Wohl ihrer Spielerinnen so am Herzen, dass sie keinen Aufwand scheuen. So wird an Tagen an denen keine warme Mahlzeit möglich ist, fleissig geschnipselt. So kaufen Lucas und Cedi Brot, frisches Gemüse, Früchte, Fleisch, Käse, etc. und veranstalten auf dem Wettkampfgelände dann ein kleines Picknick für ihre G14w. Natürlich schön aufbereitet und das Gemüse vorgeschnitten - En Guete! Nebst vollem Magen soll ihr Team aber auch gut riechen. Am Mittwochabend wuschen die beiden Herren alle Trikot-Oberteile ihrer Schützlinge (von Hand) und am Donnerstag folgen die Hosen. Immerhin das Handwaschmittel mussten die Spielerinnen organisieren.

Bilanz nach den Gruppenspielen


G12 - 2. Platz
G14 red - 1. Platz
G14 white - 1. Platz
G16 red - 2. Platz
G16 white - 3. Platz
G16 blue - 1. Platz
G18 - 2. Platz

B12 red - 3. Platz
B12 white - 3. Platz
B12 blue - 3. Platz
B13 red - 2. Platz
B13 white - 1. Platz
B14 red - 3. Platz
B14 white - 2. Platz
B15 red - 2. Platz
B15 white - 4. Platz
B16 red - 1. Platz
B16 white - 4. Platz
B17 - 4. Platz
B18 - 3. Platz

 

 

Die Ausgabe 2019 des grössten internationalen Unihockey-Turniers - die Prague Games - ist Geschichte. Während beide U17-Nationalteams der Schweiz im Achtelfinal ausscheiden,... Erfolgreiche Schweizer Teams
Was für ein Samstag an den Prague Games für die Zuger Delegation. Ruhig begonnen und spannend geschlossen. Von Nervenkitzel, Aufregung bis hin zu Zittermomenten war alles... Triumph für die B16
Der zweitletzte Turniertag brachte einen richtig Delegation Zentralschweiz-Fan so richtig ins Schwitzen. Am Morgen um 8 Uhr starteten gleich drei Matches gleichzeitig und... Ein Final und der Schweizer Botschafter
Auch das Männer U17-Nationalteam ist an den Prague Games im Achtelfinal ausgeschieden. Im Penaltyschiessen verlieren die Schweizer gegen die tschechischen «Black Angels». Schweizer Auswahlen ausgeschieden

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks