14.
07.
Tschechien | Autor: Zug United

Triumph für die B16

Was für ein Samstag an den Prague Games für die Zuger Delegation. Ruhig begonnen und spannend geschlossen. Von Nervenkitzel, Aufregung bis hin zu Zittermomenten war alles mit dabei.

Triumph für die B16 Das Team B16 Red stand im Final einer schwedischen Mannschaft gegenüber. (Bild: Michael Peter)

Mit Spannung wurde das letzte Spiel unserer Delegation erwartet. Da die B16Red erst um 15:30 Uhr antreten mussten, wurde das gebannte Warten mit Shoppen, Minigölflen, Lasertaggen und Kaffee trinken vertrieben. Um 15 Uhr pilgerte dann die gesamte Delegation in die Podvinny Halle, um im Kollektiv unsere 16er Jungs anzufeuern. Die Schweizer starteten stark in den Match. Sie begannen von Beginn weg aufzurücken und trafen in der vierten Minute zum ersten Mal ins Netz. Das 1:0 Gegentor rüttelte die Gegner aus Göteborg wach. Die Schweden spielten schneller, kombinierten mehr und schossen in der fünften Minute den Anschlusstreffer. Kurz vor der Pause war es dann wieder an den Schweizern und somit wartete mit einem 1:1 Pausenstand eine spannende zweite Halbzeit auf die Zuschauer. Diese begann dann für die schweizerischen Fans eher dämpfend.

Die B16Red schien ideenlos und musste einige Fehlpässe, Fehlschläge, sowie zwei weitere Gegentore verkraften. Einen 1:3-Rückstand aufzuholen schien zunächst unwahrscheinlich, da die Schweden ihren Slot zustellten und kaum ein Durchkommen war. Doch die Zuschauer liessen ihr Team nicht im Stich und die B16Red versuchten unerbittlich, den Ball hinter den Torwart der Schweden zu bringen. Und tatsächlich, mit Toren in der 26. und der 32. Minute stand es nach 40 Minuten Unentschieden - Penaltyschiessen. Der schweizer Jari Portmann mimte den tänzelnden Torhüter und hielt alle drei Penaltys der Schweden. Der Sieg für die B16Red rundet die Turnierwoche der Delegation Zentralschweiz perfekt ab.

Schweiz ahoi
Die Euphorie des heutigen Finals wird uns auf unserer Heimreise mit dem Car begleiten. Die Prague Games 2019 werden uns sicherlich in Erinnerung bleiben. Es gab einige Tränen, neue Kameradschaften und, wie es im Sport nun mal so ist, auch einige kleine Blessuren. Prague Games sind, wenn wild zusammengewürfelte Teams zu Einheiten werden, auf dem Hotelflur die Trikots und Knieschoner aufgehängt werden, und wenn nur Facebook habende Mütter Instagram machen, um das Geschehen in Prag mitzuverfolgen. Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

34945.jpg

Die Ausgabe 2019 des grössten internationalen Unihockey-Turniers - die Prague Games - ist Geschichte. Während beide U17-Nationalteams der Schweiz im Achtelfinal ausscheiden,... Erfolgreiche Schweizer Teams
Der zweitletzte Turniertag brachte einen richtig Delegation Zentralschweiz-Fan so richtig ins Schwitzen. Am Morgen um 8 Uhr starteten gleich drei Matches gleichzeitig und... Ein Final und der Schweizer Botschafter
Auch das Männer U17-Nationalteam ist an den Prague Games im Achtelfinal ausgeschieden. Im Penaltyschiessen verlieren die Schweizer gegen die tschechischen «Black Angels». Schweizer Auswahlen ausgeschieden

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks