18.
01.
NLB Frauen | Autor: Güngerich Etienne

Hot Chilis patzen

In der einfachen Runde vom Wochenende kann Schlusslicht Visp mit einem Sieg über die Hot Chilis überraschen. Der einzige Auswärtssieg gelingt Basel Regio bei Floorball Uri. Die acht Playoff-Teilnehmer stehen eine Runde vor Abschluss der Qualifikation fest, das letzte Ticket sichert sich Yverdon.

Hot Chilis patzen Die Hot Chilis können Tabellenführer WaSa nicht mehr einholen. (Bild: Waldkirch-St. Gallen/Archiv)

In der zweitletzen Runde der Qualifikation gelangen Aergera Giffers, Basel Regio, WaSa und die Visper Lions zu Siegen. Während es für die Walliserinnen erst der zweite Dreier der laufenden Saison ist, reihte das bereits als Qualisieger feststehende Waldkirch-St. Gallen den nächsten Vollerfolg an. Durch die überraschende Niederlage in Visp verlieren die Hot Chilis Boden auf das Zweitplatzierte Appenzell, das an diesem Wochenende nicht im Einsatz stand.

Uri verpasste es derweil durch die 1:7-Pleite gegen Basel, den Rückstand auf den 8. Platz zu verkürzen. Somit qualifiziert sich Yverdon als letztes Team für die Playoffs. Am Sonntag gestalten die Nesslau Sharks das Nachholspiel der 15. Runde erfolgreich und gewinnen gegen Lejon Zäziwil.

 

NLB Frauen, 15. Runde

Nesslau Sharks - Lejon Zäziwil 7:5

NLB Frauen, 17. Runde

Aergera Giffers - Nesslau Sharks 8:2
Waldkirch-St. Gallen - Lejon Zäziwil 6:3
Floorball Uri - Basel Regio 1:7
UH Appenzell - UC Yverdon abgesagt
Visper Lions - Hot Chilis 4:0

 

 

 

Dominik Schellenberg bleibt Trainer der Red Lions Frauenfeld. Er übernahm das Team im Abstiegskampf nach der Trennung von Felix Coray. Die beiden Spielerinnen Pavlina... Frauenfeld: Trainer bleibt, zwei Rückritte
Die Frauen des UHC Waldkirch-St. Gallen sind nach vier Jahren Abstinenz wieder zurück in der NLA. Die Ostschweizerinnen setzen sich in der Auf-/Abstiegsserie gegen die Red... WaSa zurück im Oberhaus
Die Hot Chilis Rümlang geben die Verpflichtung von Stephan Mock als neuer Headcoach des NLB-Teams bekannt. Aktuell ist Mock als Assistenztrainer der Red Ants noch im... Hot Chilis finden neuen Trainer
Yannik Martin, Marcel Looser und Matthias Ramp werden das Frauenteam des UHC Waldkirch-St.Gallen auch in den kommenden zwei Saisons coachen. WaSa fährt mit gleichem Staff weiter

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks