11.
03.
2015
NLA Frauen | Autor: UHC Dietlikon

Bärtschi zu IKSU, Gerig zum UHCD

Nationalspielerin Nina Bärtschi wagt den Schritt zu IKS Umea in die Schwedische Superligan (SSL), während U19-Nationalspielerin Isabelle Gerig dafür von Zug Uniteds U21-Mannschaft zu Dietlikon in die NLA wechselt.

Bärtschi zu IKSU, Gerig zum UHCD Ab in den Norden: Nina Bärtschi spielt nächste Saison in Umea (Bild Claudio Schwarz/unihockey-fotos.ch)

Mit Nina Bärtschi verliert der UHC Dietlikon eine treffsichere Stürmerin. Die Bernerin und Nationalspielerin wechselte auf die Saison 2011/12 hin ins Zürcher Unterland und erwies sich als regelmässige Skorerin. Aufgrund ihrer 42 Punkte in der letzten Saison wurde sie gar als "Topscorerin of the Year" ausgezeichnet. In dieser Spielzeit gelangen ihr 15 Tore und drei Assists nachdem sie den Saisonstart aus gesundheitlichen Gründen verpasste.

Auf die nächste Saison hin wagt sie die 37fache Internationale den Schritt in die oberste schwedische Liga zum Topclub IKS Umea, meist IKSU genannt. "Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Schweden. IKSU ist einer der besten Vereine und hat mich davon überzeugt den Wechsel zu vollziehen. Auch wenn der Schritt nicht einfach für mich ist, kann ich mich sportlich sowie menschlich weiterentwickeln", sagt Nina Bärtschi zu ihrem Transfer.

Gerig zu Dietlikon
Mit dem Wechsel von Bärtschi kann der UHC Dietlikon aber auch einen Zuzug präsentieren. Isabelle Gerig kommt aus dem Zuger Nachwuchs zu den Unterländerinnen. Diese Saison konnte Gerig allerdings auch schon NLB-Luft schnuppern und erreichte dort in wenigen Spielen zehn Skorerpunkte. Gerig gilt als grosses Talent und war an der letzten U19-WM das jüngste, aber auch mit acht Toren und drei Assists das treffsicherste Teammitglied.

Isabelle Gerig freut sich auf den Wechsel: "Der UHC Dietlikon ist eine der attraktivsten Adressen im Schweizer Frauen-Unihockey. Ich stehe vor einer grossen Herausforderung, auf die ich mich wahnsinnig freue und welche mich in diversen Hinsichten weiterbringen wird."

 

21053.jpg
Isabelle Gerig

 

 

 

Aufsteiger Laupen hat nach einem happigen Startprogramm vier der letzten fünf Partien gewonnen und liegt deutlich auf Playoff-Kurs. Annina Eisenbart (24) zur... Lust, Power und Steigerungspotenzial
Die 20-jährige Bündnerin zieht es sportlich nach Winterthur. Sie verlässt Piranha Chur und geht per sofort für die Red Ants auf Punktejagd. Vivien Kühne wechselt zu den Red Ants
Piranha Chur dreht das Spiel gegen die Jets und hat nun fünf Punkte Vorsprung auf das Zweitplatzierte Skorpion Emmental Zollbrück. Die Berner Mannschaften und Laupen holen... NLA Frauen: 8. Runde
Kati Eteläpää greift wieder ins Unihockeygeschehen ein. Mit ihren Erfahrungen auf nationaler und internationaler Bühne gibt sie nach drei Jahren Pause ihr Comeback bei den... Eteläpää zurück an der Bande

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen73:3524
2.Grasshopper Club Zürich51:2523
3.Floorball Köniz58:4621
4.UHC Alligator Malans52:4018
5.UHC Uster53:5018
6.Zug United72:6515
7.Tigers Langnau52:5815
8.Chur Unihockey54:6113
9.HC Rychenberg Winterthur51:7310
10.Waldkirch-St. Gallen43:618
11.UHC Thun48:687
12.Kloten-Dietlikon Jets46:715
1.piranha chur63:1824
2.Skorpion Emmental Zollbrück45:2619
3.Kloten-Dietlikon Jets46:2518
4.Wizards Bern Burgdorf49:2317
5.Unihockey Berner Oberland42:2615
6.UHC Laupen ZH26:3912
7.R.A. Rychenberg Winterthur21:476
8.Zug United20:486
9.Aergera Giffers23:592
10.UH Red Lions Frauenfeld14:381
1.Unihockey Basel Regio65:4125
2.Ad Astra Sarnen63:4424
3.Floorball Thurgau68:4921
4.Ticino Unihockey60:4821
5.Regazzi Verbano UH Gordola58:5218
6.I. M. Davos-Klosters60:5415
7.Unihockey Langenthal Aarwangen52:6315
8.UHC Sarganserland52:5214
9.RD March-Höfe Altendorf47:669
10.Pfannenstiel Egg42:556
11.Floorball Fribourg37:566
12.UHC Grünenmatt42:666
1.FB Riders DBR40:3120
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf36:2718
3.SU Mendrisiotto40:2317
4.Waldkirch-St. Gallen40:2616
5.Unihockey Basel Regio47:3612
6.UH Appenzell35:3011
7.UH Lejon Zäziwil38:4310
8.Floorball Uri23:346
9.UC Yverdon23:366
10.UHC Trimbach24:604

Quicklinks