09.
08.
NLA Frauen | Autor: Streiter Constantin

Junge Tschechin für die Jets

Die 20-jährige tschechische Stürmerin Veronika Kopecka spielt neu für die Kloten-Dietlikon Jets. Sie stösst von Tatran zum amtierenden Schweizer Meister.

Junge Tschechin für die Jets Veronika Kopecka bestritt am Montag bereits ein Testspiel mit den Fliegerinnen. (Bild: Claudio Schwarz)

Veronika Kopecka wurde Ende Juni 20 Jahre alt und stürmte seit 2019/20 in der höchsten tschechischen Liga für die Frauen von Tatran Stresovice. Dort überzeugte sie von Anfang an und erzielte in drei Saisons 123 Skorerpunkte. 2021/22 waren es in der Qualifikation 23 Tore und 20 Assists in 20 Spielen, in den Playoffs kamen weitere 15 Skorerpunkte in 11 Spielen dazu. Nun verstärt sie die Jets auf die neue Saison hin, wie am Montag bestätigt wurde. Im Rahmen der Vorbereitung auf das Czech Open mit den Fliegerinnen bestritt sie bereits ihr erstes Testspiel (7:6-Sieg nach Penaltyschiessen gegen Chodov). Für die Jets ist es der letzte Zuzug, noch sei aber nicht das ganze Kader kommuniziert worden.

Zwischenfall auf TikTok
International bestritt Kopecka 16 Länderspiele für Tschechiens U19-Frauen und holte an der WM vor einem Jahr die Bronzemedaille. Von ihrem ersten Zusammenzug mit der A-Nati wurde sie Mitte Juni aber prompt wieder ausgeladen: Mit einer Teamkollegin veröffentlichte sie auf TikTok ein Video mit einem Joint - die zwei Jahre jüngere Karolina Stujova verpasste somit auch das letzte Trainingslager der U19 vor der WM Ende August. "Es tut uns leid. Wir wussten, dass das dumm ist", liessen sich die jungen Tschechinnen in einem gemeinsamen Statement zitieren. Auch Tatran suspendierte die beiden Spielerinnen bis auf weiteres, und nun wechselt Kopecka also in die Schweiz. Weitere Sanktionen von Seiten Verband oder Club wurden seit Mitte Juni nicht kommuniziert.


Die Kloten-Dietlikon Jets holen sich ein 7:4 in Zug und stehen als einziges Team noch ohne Verlustpunkte da. Dies, weil BEO in Burgdorf erst nach Verlängerung gewinnt. Die... Dreimal Overtime, nur ein Heimsieg
Nach der 5:8-Niederlage vom letzten Wochenende gegen die Jets treffen die Skorps am 3. Spieltag der UPL mit Piranha Chur auf den nächsten starken Widersacher. Am Sonntag... Nächste Prüfung für die Skorps
Die Jets gewinnen das Spitzenduell im Emmental, auch Piranha Chur holt sich seinen zweiten Saisonsieg - allerdings erneut nach einem harzigen Start. Die Wizards drehen das... Zweiter Saisonsieg für Jets, BEO und Piranha
Am Wochenende werden mindestens zwei Teams der höchsten Frauen-Liga ihren ersten Saisonsieg feiern: Zwischen den Wizards und Zug findet am Samstag ein "Verlierer-Duell" des... Skorps empfangen den Meister

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks