29.
07.
NLA Frauen | Autor: unihockey.ch

Sommerserie: Corina Keller

Die Verteidigerin Corina Keller steigt mit Laupen in ihre dritte NLA-Saison. In unserer Sommerserie erzählt sie uns unter anderem vom neuen Boden in der Sporthalle Elba, geplante und noch bevorstehende Reisen ins Ausland oder den Konditionswundern und jungen Talenten in ihrem Team.

Sommerserie: Corina Keller Corina Keller freut sich auf das erste Heimspiel der neuen Saison. (Bild: UHC Laupen)

Wo warst du dieses Jahr in den Ferien oder wo gehst du noch hin?
Ich war Ende Juni für 2.5 Wochen in Costa Rica mit einer Freundin. Im Dezember geht es dann hoffentlich endlich wieder nach Finnland und an die WM in Helsinki.

Fluss, See, Meer oder Swimming-Pool: was steht bei dir an oberster Stelle? Wo?
Gerade die Mischung macht es doch aus. Das Meer ist immer speziell, weil wir es in der Schweiz nicht haben... Aktuell träume ich noch von den einsamen Beaches im Corcovado Nationalpark (Costa Rica). Der See ist toll, weil man nicht immer voller Sand ist ;-) und sich im Fluss in der Strömung treiben zu lassen, ist auch super. Diese drei würde ich dem Pool wohl vorziehen.

Wohin möchtest du unbedingt einmal reisen, wo du noch nie warst?
Ich möchte viele Länder vor allem 'nochmal' bereisen, die ich während früheren Trips bereits kennen und lieben gelernt habe. Ich möchte unbedingt den Norden noch weiter erkunden. Ein Trip durch Norwegen steht hoch oben auf der Wunschliste - da war ich zwar auch schon, aber nur kurz. In Dänemark oder Island hingegen war ich noch nie.

Machst du wegen Corona anders Ferien als früher? Falls ja, was vermisst du oder was hast du neu entdeckt?
Nein, und das hat sich mit dem Costa Rica Trip definitiv bewährt. Ich habe keine Ferienroutinen, nehme sie so, wie sie sich ergeben und es die Umstände (Arbeit, Weiterbildung oder Unihockey) zulassen. Definitiv hatte ich aber aufgrund der vielen abgesagten Events mehr freie Zeit, um v.a. an Wochenenden die Schweiz zu entdecken.

Welchen Sportarten ausser dem Unihockey gehst du im Sommer noch nach?
Inlineskaten, Joggen/Trailrunning und Wandern - wenn das zählt.

Wo steht ihr derzeit in eurer Saisonvorbereitung mit dem NLA-Team? Wo (Indoor/Outdoor/Halle) und wie oft trainiert ihr?
Die allseits geliebte Elba Halle wird seit Anfangs Sommerferien saniert. Wir haben deshalb viele Testspiele organisiert und sind in auswärtigen Hallen zu Gast. Wir gehen 1x wöchentlich ins 'Crossfit Second Home' in Hombrechtikon, wie bereits seit einigen Jahren. Wenn möglich trainieren wir in der Halle, mit Teilsequenzen draussen. Da wir uns gerade während den Sommerferien nicht allzu oft treffen können, gibt es noch einige individuelle Trainingseinheiten.

Ist euer Sommertraining/eure Vorbereitung dieses Jahr wegen Corona irgendwie anders als sonst?
Nein...

Wer sind die "Konditionswunder" in deinem Team (Kraft/Ausdauer/usw.) und wer stellt sich ohne Unihockeystock nicht so geschickt an?
Céline Müller setze ich punkto Kraft/Physis auf die Eins. Als Leichtathletin macht ihr wohl niemand etwas vor - ausser allenfalls Tamara Fritschi, die leider aber noch verletzungsbedingt ausfällt. Ausdauertechnisch 'wundere' ich mich oft über mich selbst... Ansonsten sind u.a. Hanka Lacková, Sina Hofmann und Céline diese Saison in der Spitzengruppe anzutreffen. Die Auszeichnung zum grössten Tollpatsch vergebe ich ehrenvoll an Hanna Strömberg.

Welche Schlagzeile möchtest du 2021/22 gerne über dich und/oder über dein Team lesen?
"Laupen schreibt Verinsgeschichte..." oder "Laupen siegt zu Hause gegen XY, trotz des neuen Hallenbodens und der weissen Bälle"

Welche junge Spielerin startet diese Saison bei euch voll durch?
Alina Hofmann und Michelle Schaffer haben bereits vergangene Saison eine Kostprobe ihrer 'Skills' in der NLA gegeben. Ich freue mich auf mehr! Auch Melanie Rüegg 'die Rückkehrerin' beeindruckt mich bis anhin mit ihrer Spielweise. Drei tolle von noch mehr jungen Talenten - keine Chance mich auf eine festzulegen.

Welches Team der Liga hat sich deiner Meinung nach, diesen Sommer am besten verstärkt?
Für mich ist am Ende nicht wichtig, wer sich die besten Spielerinnen und grössten Namen als Ergänzungs- oder Verstärkungsspielerinnen geholt hat, sondern wer sich als Team am besten zusammenfügt und wie das ganze Team auf und neben dem Feld gemeinsam funktioniert. Das wird sich während der Saison zeigen.

Auf welches Spiel freust du dich am meisten?
Auf das erste Heimspiel, wenn die Elba fertig saniert ist und wir endlich wieder Fans in der Halle haben können.

Welche Auswärtsfahrt ist bei dir am beliebtesten? Und welche am wenigsten? Warum?
Am beliebtesten ist die Carfahrt am Samstagabend, wenn wir irgendwo in Bern gewinnen, mit dem Car nach Hause fahren können (mit Halt in Kölliken Süd) und am Sonntag Spielfrei haben. :-) 'Am wenigsten' weiss ich nicht, ich bin immer gerne mit dem Team oder einigen Spielerinnen unterwegs, egal wann und wohin.

 

Am Samstag treffen die bisher noch ungeschlagenen Teams aus Zollbrück und Chur aufeinander. Die Jets empfangen derweil die Wizards, womit die Top 4 der Tabelle quasi unter... Zwei Spitzenspiele bei den Frauen
Die Zukunft von Julia Suter ist geklärt. Nach Abbruch des SSL-Abenteuers Mitte August läuft die 30-jährige per sofort für Piranha Chur in der NLA auf. Julia Suter zu Piranha!
Im Frühling fand das Zürcher Derby zwischen den Red Ants und den Jets als Playoff-Halbfinal statt - ohne Zuschauer. Am letzten Samstag waren die Fans wieder da.... Lieber Unihockey als demonstrieren
Piranha Chur dreht ein spannendes Spiel im Berner Oberland mit dem Siegtreffer in der 60. Minute. Die Jets, die Wizards und Skorpion Emmental Zollbrück gewinnen ihre Partien... Drei klare und ein knapper Sieg

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+179.000
2.Zug United+98.000
3.UHC Alligator Malans+126.000
4.Ad Astra Sarnen+46.000
5.SV Wiler-Ersigen+26.000
6.Tigers Langnau-24.000
7.HC Rychenberg Winterthur-44.000
8.Floorball Köniz+43.000
9.UHC Uster-23.000
10.Waldkirch-St. Gallen-63.000
11.Chur Unihockey-42.000
12.UHC Thun-300.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+189.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+89.000
3.piranha chur+26.000
4.Zug United+06.000
5.FB Riders DBR-16.000
6.Wizards Bern Burgdorf+83.000
7.Unihockey Berner Oberland-13.000
8.R.A. Rychenberg Winterthur-43.000
9.UHC Laupen ZH-130.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-170.000
1.Unihockey Basel Regio+119.000
2.Ticino Unihockey+99.000
3.Floorball Thurgau+166.000
4.Kloten-Dietlikon Jets+76.000
5.UHC Grünenmatt+06.000
6.UHC Sarganserland+06.000
7.Regazzi Verbano UH Gordola+15.000
8.I. M. Davos-Klosters-53.000
9.UHT Eggiwil-93.000
10.RD March-Höfe Altendorf-101.000
11.Floorball Fribourg-60.000
12.Unihockey Langenthal Aarwangen-140.000
1.Waldkirch-St. Gallen+119.000
2.UH Appenzell+78.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+66.000
4.Unihockey Basel Regio+26.000
5.UH Lejon Zäziwil+04.000
6.Aergera Giffers-23.000
7.Nesslau Sharks-43.000
8.Floorball Uri-63.000
9.Visper Lions-70.000
10.UC Yverdon-70.000

Quicklinks