28.
04.
News | Autor: swiss unihockey

Missratenes Wochenende für U-Teams

Sowohl das Schweizer Männer U17- wie auch das Frauen U19-Nationalteam reisen sieglos von Tschechien zurück in die Heimat. Die Jungs erkämpften sich aus vier ausgeglichenen Partien immerhin ein Unentschieden gegen Finnland. Die Frauen verlieren drei Mal.

Missratenes Wochenende für U-Teams Die U19-Frauennationalmannschaft schloss das Turnier von Chomutov ohne Sieg ab. (Bild: Erwin Keller/Archiv)

Sowohl das Schweizer Männer U17- wie auch das Frauen U19-Nationalteam reisen sieglos von Tschechien zurück in die Heimat. Die Jungs erkämpften sich aus vier ausgeglichenen Partien immerhin ein Unentschieden gegen Finnland. Die Frauen verlieren drei Mal.

Es waren die ersten Länderspiele für die seit dem letzten Jahr eingeführte Männer U17-Auswahl. Zwei Spiele gegen die tschechische U17- und die finnische U16-Auswahl standen in Chomutov (CZE) an diesem Wochenende auf dem Programm. Gegen den Gastgeber mussten die Schweizer zwei Niederlagen einstecken (4:9 und 3:5). Ebenfalls ging das erste Spiel gegen Finnland mit 3:5 verloren, die zweite Partie endete unentschieden 2:2. «In allen Partien hatten wir gute und weniger gute Phasen», sagt der Trainer Olli Oilinki nach dem Turnier. Warum aber hat es zu keinem Sieg gereicht? «Die Gegner waren in der individuellen Technik, sprich Pässe, Schüsse sowie Ballannahme, stärker und zudem kaltblütiger vor dem Tor», analysiert Oilinki. Trotzdem zeigt sich der Trainer zufrieden, wie viele gute Torchancen sie sich während des Turniers erarbeiten konnten. Er ist überzeugt, dass es eine tolle Erfahrung für die jungen Nationalspieler war: «Die Jungs konnten enorm profitieren, vier ausgeglichene Spiele auf hohem Level zu bestreiten.»

Missratenes Turnier der U19-Frauen
Zu vergessen war das Vierländerturnier der U19-Frauen, welches ebenfalls in Chomutov stattfand. Drei Mal mussten die Schweizerinnen als Verliererinnen vom Feld: 3:8 gegen Tschechien, 1:8 gegen Finnland und 3:5 gegen Lettland. Gegen Tschechien startete das Team von Aldo Casanova gut in die Partie und konnte den Gegner mit frühem Pressing überraschen. Dann aber übernahmen die Gastgeber immer mehr das Spieldiktat und siegten am Ende 8:3. Komplett anders verlief die Partie gegen Finnland. Dort misslang den Schweizerinnen der Start: Bereits nach 20 Minuten stand es 0:7, danach konnten sie die Partie ausgeglichener gestalten und im letzten Drittel der Ehrentreffer erzielen. Gegen Lettland hatte das Schweizer Team unzählige Chancen, aber es waren die Lettinnen, die aus dem Nichts in Führung gingen. Das verunsicherte die Schweizerinnen und brachte sie aus dem Spiel. Zwar kamen sie nach einem 1:4 Rückstand noch einmal auf 3:4 heran, eine Sekunde vor Ende traf Lettland jedoch ins leere Tor. Gewonnen wurde das Turnier überlegen von Finnland, vor Tschechien und Lettland.


 

Dreiländerturnier Chomutov (CZE)
U17 Schweiz vs. U16 Finnland 3:5
U17 Tschechien vs. U17 Schweiz 9:4
U16 Finnland vs. U17 Schweiz 2:2
U17 Tschechien vs. U17 Schweiz 5:3

Vierländerturnier Chomutov (CZE)
U19 Tschechien vs. U19 Schweiz 8:3
U19 Schweiz vs. U19 Finnland 1:8
U19 Schweiz vs. U19 Lettland 3:5

 

Ab der Frauen U19-WM 2020 gibt es keine A- und B-Division mehr. Somit haben neu zwei Teams die Möglichkeit, den Aufstieg in die Top acht zu realisieren. Modus der U19-WM wird angepasst
Die tschechischen U19-Spielerinnen können das dritte Länderspiel in Schaffhausen für sich entscheiden: 0:2 bezwingen sie die Schweizerinnen. Die Gesamtwertung der drei... Gesamtsieg trotz Niederlage am Sonntag
Für die Schweizer U19-Auswahlen gilt es ab Freitag ernst: Die Männer treten am Polish Cup in Babimost zur WM-Hauptprobe an, während die Frauen in Schaffhausen drei... Polish Cup und 3x Tschechien

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks