24.
05.
Nati Männer A | Autor: Güngerich Etienne

Teilnehmer gesucht

23 Nationen kämpfen in dieser Woche um zehn Tickets für die Weltmeisterschaft in der Schweiz, die im November in Zürich über die Bühne gehen wird. Die drei Qualifikationsturniere finden in Italien sowie Lettland statt und werden im «Future of Floorball playing system» gespielt.

Teilnehmer gesucht Auch der amtierende Weltmeister Schweden muss sich für die WM in der Schweiz qualifizieren. (Bild: Dieter Meierhans)

Neben der Schweiz, der als Gastgeberin automatisch ein Platz zugesichert wurde, hat sich für die am 5. November beginnende Weltmeisterschaft in Zürich erst Kanada qualifiziert. Die «Ahornblätter» setzten sich Anfang Mai in Texas in zwei Spielen gegen die USA durch. In dieser Woche folgen zehn weitere Nationen ins Teilnehmerfeld.

Elfenbeinküste erstmals richtig dabei
23 Länder bestreiten drei Qualifikationsturniere in Lettland und Italien. Dabei werden die acht bzw. sieben Teams nochmals in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Gruppensieger (6 Mannschaften) qualifizieren sich für die WM und dürfen an ihrem Austragungsort den Final spielen. Die Gruppenzweiten kämpfen in einem Finalspiel um den dritten Platz, der ebenfalls für eine WM-Teilnahme berechtigt (3 Mannschaften). Das letzte Ticket wird dem besten Schluss-Vierten aus den drei Gruppen vergeben.

Den Auftakt in die Qualirunde macht am Dienstag Vormittag die Slowakei gegen die Elfenbeinküste. Die Afrikaner bestreiten das Turnier in Celano (ITA) erstmals als offizieller Teilnehmer und wären das erste afrikanische Team, das an einer Weltmeisterschaft mitspielt. Allerdings käme eine Qualifikation einer riesigen sporthistorischen Sensation gleich. Die Slowaken werden sich in der Gruppe F mit Deutschland um den Gruppensieg duellieren - verlieren sie das Direktduell, gelten sie im Kampf um Rang drei als Favorit, weil sich in der Gruppe E mit Tschechien nur ein Schwergewicht befindet.

Brisanz in EUR 2
Im lettischen Koceni wird Titelverteidiger Schweden nichts anbrennen lassen und die Spiele gegen Frankreich und Ungarn ohne Probleme gewinnen - so viel kann schon jetzt vorweggenommen werden. Im Final könnten die Schweden auf Norwegen treffen, das in der Gruppe D als Favorit gilt. Spannend gestaltet sich die Ausgangslage in Valmiera. Dänemark und Lettland werden sich in der Gruppe B um den Gruppensieg bekämpfen, auf den Verlierer würde mit Estland ein schwieriger Gegner warten.

Sämtliche Partien werden im sogenannten "Future of Floorball playing system" gespielt. Das heisst konkret, dass alle Teams nur 17 Spieler aufs Matchblatt nehmen dürfen und die drei Drittel jeweils nur 15 Minuten dauern. Selbiger Modus wurde bereits an den World Games vor fünf Jahren angewandt.


WM-Qualifikation, EUR 1 - Valmiera, Lettland

Gruppe A
Finnland
Estland
Niederlande
Grossbritannien

Gruppe B
Dänemark
Lettland
Island
Ukraine


WM-Qualifikation, EUR 2 - Koceni, Lettland

Gruppe C
Schweden
Ungarn
Frankreich

Gruppe D
Norwegen
Polen
Belgien
Liechtenstein


WM-Qualifikation, EUR 3 - Celano, Italien

Gruppe E
Tschechien
Spanien
Slowenien
Italien

Gruppe F
Deutschland
Slowakei
Österreich
Elfenbeinküste

 

maverick

17:54:14
20. 06. 2022
555

maverick

17:54:13
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

17:53:27
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

17:53:18
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

17:53:10
20. 06. 2022
555
Boesch Klaus

Boesch Klaus

17:53:03
20. 06. 2022
555

maverick

17:52:55
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

17:52:49
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

17:52:42
20. 06. 2022
555

maverick

17:52:08
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

17:52:08
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

17:52:08
20. 06. 2022
555

Sportminister

17:52:07
20. 06. 2022
555

maverick

17:52:07
20. 06. 2022
555

maverick

17:52:07
20. 06. 2022
555

maverick

17:52:07
20. 06. 2022
555
WM-Hauptprobe für das Männer A-Nationalteam, Länderspiele der Frauen A, Länderspiele der Männer U19 und ein Street Floorball Feld. In St. Gallen kommen die Unihockey-Fans... Drei Schweizer Nationalteams in St. Gallen
Im Schweizer Kader für die World Games in Birmingham (Alabama) kommt es zu einer Änderung. David Jansson hat für den verletzten Patrick Eder Churs Christoph Reich... Reich fährt an die World Games
Der Spielplan für die Weltmeisterschaft in Zürich und Winterthur vom 5.-13. November steht fest. Das Schweizer Nationalteam spielt zum Auftakt am Samstag gegen Norwegen,... Schweiz beginnt gegen Norwegen
Die Schweiz trifft an der Heim-WM im November in der Gruppenphase auf Finnland, Norwegen und die Slowakei. Dies ergab die per Livestream durchgeführte Auslosung vom... Schweizer Gruppengegner bekannt

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks