12.
01.
Video | Autor: unihockey.ch

Video der Woche

Kürzlich hat Alexander Galante-Carlström seinen Vertrag beim schwedischen Meister IBF Falun um drei Jahre verlängert. Grund genug, um uns seine besten Tore aus dem Jahr 2017 anzusehen.

Video der Woche Alexander Galante-Carlström führt auch in dieser Saison die SSL-Skorerliste an. (Bild: Per Wiklund)

In der abgelaufenen Saison hat Alexander Galante-Carlström für Falun in 41 Spielen unglaubliche 118 Skorerpunkte erzielt. Also fast drei Punkte pro Spiel. Von diesen 118 Punkten waren 84 Tore. Logisch, dass der Flügel so einer der Eckpfeiler von Falun auf dem Weg zum Meistertitel war.

Im Zusammenschnitt mit einigen Toren des Schweden wird schnell klar: Galante-Carlström ist kein klassischer Spielmacher wie beispielsweise Johan Samuelsson oder Mika Kohonen. Er ist viel mehr ein gnadenloser Sniper mit aussergewöhnlichen Abschlussqualitäten. Sein Drehschuss kann er aus jedem Winkel bringen, ist hart, ansatzlos und präzis. Oft steht Galante-Carlström auch einfach richtig, um Abpraller zu verwerten. Gewiss sind nicht alle seine Tore eine Augenweide, aber wen interessiert das eigentlich noch, wenn man dank einem solchen Spieler am Ende den Kübel in die Höhe stemmen kann?

Noch gut elf Wochen dauert es, bis in Prag die WM der Männer gestartet wird. Nach 1998 und 2008 sind es die dritten interkontinentalen Titelkämpfe in der tschechischen... Video der Woche
Auch das Regelwerk musste über den Sommer einige Änderungen über sich ergehen lassen. Damit für den Saisonstart alle auf dem neusten Stand sind, präsentieren wir sie euch... Video der Woche
Für alle, die gerade in den Sommerferien sind oder diese noch vor sich haben: Auch am Meer kann sauberes Zweikampfverhalten trainiert werden. Auch wenn in diesem... Sauber gecheckt
Während sich die einheimischen Unihockeyspieler langsam wieder in die Turnhallen begeben, haben wir bisher unbekannte Formen von Hockey entdeckt - im Schnee, auf Seife (!)... (Uni-) Hockey in allen Aggregatzuständen

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen31:109
2.UHC Alligator Malans22:108
3.UHC Uster16:137
4.Floorball Köniz18:216
5.Waldkirch-St. Gallen23:306
6.Grasshopper Club Zürich12:115
7.HC Rychenberg Winterthur13:184
8.Tigers Langnau14:163
9.Zug United18:213
10.Chur Unihockey13:183
11.UHC Thun13:172
12.Kloten-Dietlikon Jets11:191
1.Wizards Bern Burgdorf15:36
2.piranha chur13:36
3.Kloten-Dietlikon Jets9:46
4.Unihockey Berner Oberland10:73
5.Zug United5:93
6.Aergera Giffers5:122
7.UH Red Lions Frauenfeld4:61
8.Skorpion Emmental Zollbrück2:40
9.R.A. Rychenberg Winterthur1:70
10.UHC Laupen ZH4:130
1.Ad Astra Sarnen17:98
2.Unihockey Basel Regio17:97
3.I. M. Davos-Klosters25:197
4.Floorball Thurgau24:207
5.Unihockey Langenthal Aarwangen19:156
6.Regazzi Verbano UH Gordola18:176
7.UHC Sarganserland13:153
8.Ticino Unihockey17:203
9.Pfannenstiel Egg15:183
10.RD March-Höfe Altendorf14:222
11.Floorball Fribourg14:211
12.UHC Grünenmatt11:191
1.Waldkirch-St. Gallen10:33
2.UH Appenzell4:13
3.FB Riders DBR7:53
4.Unihockey Basel Regio5:33
5.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf5:42
6.UHC Trimbach4:51
7.Mendrisiotto Ligornetto5:70
8.Floorball Uri3:50
9.UC Yverdon1:40
10.UH Lejon Zäziwil3:100

Quicklinks