17.
05.
NLA Frauen | Autor: Piranha Chur

Corin Rüttimann kehrt nach Chur zurück

Mit der Verpflichtung von Corin Rüttimann landet piranha einen Königstransfer. Die 25-jährige Bündnerin kehrt nach vier Jahren in Schweden zu ihren Wurzeln zurück.

Corin Rüttimann kehrt nach Chur zurück Corin Rüttimann wird an ihre alte Wirkungsstätte zurückkehren. (Bild: Erwin Keller)

Mit piranha konnte Rüttimann bereits drei Meistertitel feiern und war mit ihren Leistungen massgeblich an den Erfolgen beteiligt. In den letzten vier Saisons bewies sich die Churerin in der schwedischen Superliga und zeigte auch dort, weshalb sie zurecht zu den besten Spielerinnen der Welt gezählt wird. Nach drei Saisons bei Endre IF, holte sich die Centerin in der Saison 2016/17 mit IKSU Innebandy den Schwedischen Meistertitel.

Zu den Gründen für ihre Rückkehr meint Rüttimann: „Ich komme zurück, weil ich meine Freunde und Familie extrem vermisst habe. Hinzu kommt, dass ich bei der Würth ein sehr gutes Arbeitsangebot bekommen habe. Dazu konnte ich nicht nein sagen". Sie fühle sich gut, sei motiviert und freue sich, dass die schwierige Zeit der Entscheidungsfindung endlich vorbei sei. Mit einem Augenzwinkern fügt Rüttimann an, dass sie sich nebst Familie und Freunden vor allem auch auf die gute Schweizer Küche freue. Piranha freut sich, dass mit Corin eine Weltklasse Spielerin zurück nach Chur kommt und das junge, ambitionierte Team mit ihrer internationalen Erfahrung komplettiert.

Starke Nachwuchsspielerinnen erhalten Chance in der NLA

Zum NLA-Kader stossen mit Chiara Rensch, Nicole Capatt und Luana Rensch drei ambitionierte Juniorinnen. Luana Rensch und Nicole Capatt erhielten bereits in der vergangenen Saison Einsatzzeiten in der ersten Mannschaft. Zusammen mit Luisa Cotti, welche bereits letzten Winter in die NLA beordert wurde, bilden sie eine Gruppe von hoffnungsvollen Talenten und gewissermassen die Zukunft von piranha. Drei dieser vier genannten Spielerinnen haben den Jahrgang 2000, wodruch sie an der nächsten U19 WM im Mai 2018 in der Schweiz spielberechtigt sein werden.

 

In der zweiten Runde kommen Chur, Dietlikon und die Wizards zu ihrem zweiten Sieg. Die Red Ants besiegen BEO deutlich und WaSa holt seine ersten drei Punkte in der NLA. NLA Frauen, 2. Runde
In der zweiten Runde der NLA-Meisterschaft an diesem Wochenende sind einige Teams schon etwas unter Druck, um einen missratenen Start zu korrigieren. NLA Frauen, Vorschau 2. Runde
Schweizer Meister, Cupsieger, Topskorerin und MVP. Erfolgreicher konnte die Saison 2106/2017 für Andrea Gämperli nicht verlaufen. Doch die 22-Jährige gibt sich damit nicht... Gämperli hat noch viel vor
Die Wizards und die Skorpions gewinnen ihre Partien knapp, Dietlikon und Piranha gewinnen gegen Frauenfeld bzw. WaSa deutlich. Derweil kann BEO gegen Giffers den ersten Sieg... NLA Frauen, 1. Runde

Community Updates

Tabellen

1.HC Rychenberg Winterthur9:43
2.Chur Unihockey7:43
3.Tigers Langnau6:52
4.Kloten-Bülach Jets5:61
5.Floorball Köniz0:00
6.Grasshopper Club Zürich0:00
7.SV Wiler-Ersigen0:00
8.UHC Alligator Malans0:00
9.UHC Thun0:00
10.UHC Uster0:00
11.Waldkirch-St. Gallen4:70
12.Zug United4:90
1.Unihockey Berner Oberland5:13
2.Skorpion Emmental Zollbrück5:33
3.Wizards Bern Burgdorf7:63
4.UH Red Lions Frauenfeld0:00
5.UHC Dietlikon0:00
6.Waldkirch-St. Gallen0:00
7.piranha chur0:00
8.R.A. Rychenberg Winterthur6:70
9.Zug United3:50
10.Aergera Giffers1:50
1.Ad Astra Sarnen8:23
2.Unihockey Basel Regio5:23
3.Floorball Fribourg0:00
4.Floorball Thurgau0:00
5.I. M. Davos-Klosters0:00
6.RD March-Höfe Altendorf0:00
7.Ticino Unihockey0:00
8.UHC Grünenmatt0:00
9.UHC Sarganserland0:00
10.Unihockey Langenthal Aarwangen0:00
11.Regazzi Verbano UH Gordola2:50
12.Pfannenstiel Egg2:80
1.Unihockey Basel Regio8:33
2.Mendrisiotto Ligornetto5:23
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf3:22
4.FB Riders DBR2:31
5.UH Lejon Zäziwil0:00
6.UHC Laupen ZH0:00
7.UHC Trimbach2:50
8.Floorball Uri3:80

Quicklinks