21.
06.
NLA Frauen | Autor: Zug United

Zug mit neuen Spielerinnen

Zug United verpflichtet mehrere neue Spielerinnen: Sandra Kuster, Tara Meyer, Nora Susztak, Michelle Krähenbühl, Laura Taboas und Nathalie Gärtner wechseln nach Zug. Zudem werden Romina Bichsel und Anja Krummenacher von der U21 in die NLA befördert.

Zug mit neuen Spielerinnen Der Transfer von Sandra Kuster zu Zug United wurde bestätigt. (Bild: Damian Keller)

Die Verantwortlichen von Zug United können weitere Zuzüge vermelden: Von den Floorball Riders DBR wird die ehemalige U19 Internationale Sandra Kuster an den Zugersee wechseln. Sandra gilt als wirblige Spielerin, welche zusätzlichen Drive in den Angriff von Zug United bringen wird. Als weitere Spielerin mit Riders Vergangenheit, konnte die Australisch-Schweizerische Doppelbürgerin Tara Meyer (ehem. Koegh) transferiert werden. Tara wird die nötige Erfahrung und physische Präsenz in die Sturmabteilung bringen. Erstmals in der Schweiz wird die ungarische Nationalspielerin Nora Susztak ihre Kreise ziehen. Nora wird das Team der Blau-Weissen als spielstarke und technisch versierte Spielerin verstärken.

Von Dietlikon stösst mit Michelle Krähenbühl eine ehemalige Zuger U21 Spielerin zum Team, welche die in der U21A gemachten Fortschritte nun in der NLA bestätigen wird. Von Domat-Ems stösst Laura Taboas zu Zug United und mit Nathalie Gärtner, ehemals U21 Red Ants, kommt eine weitere Spielerin aus der Region Zug zum NLA Team. Weiterhin wird Frida Eriksson im Dress von Zug United auf Punktejagd gehen. Frida wird ihre Rolle als Leaderin auch diese Saison wahrnehmen und das junge Team zu Topleistungen pushen. Aus den eigenen Reihen werden Romina Bichsel (Goalie) und Anja Krummenacher als nächste U21 Spielerinnen in die NLA befördert.

Leider wird Marjut Mäkelä Zug United nach 4 Jahren verlassen und sich den Red Ants anschliessen. Natascia Hagg (Hot Chilis) und Celine Müller (Rücktritt) werden Zug ebenfalls verlassen.

Weitere Gespräche und Verhandlung sind noch Gange.

 

Die Wizards und die Skorpions gewinnen ihre Partien knapp, Dietlikon und Piranha gewinnen gegen Frauenfeld bzw. WaSa deutlich. Derweil kann BEO gegen Giffers den ersten Sieg... NLA Frauen, 1. Runde
Mehr Leaderfiguren, mehr Erfahrung, mehr Qualität - die Red Ants gehen gestärkt aus dem Transfersommer hervor. Dem neuen Trainer Lukas Eggli steht ein breites Kader mit... Red Ants mit Ambitionen
Die Frauen von Waldkirch-St. Gallen steigen in ihre erste NLA-Saison - als grosser Aussenseiter. Trainer Lukas Studer sieht die Saison als Abenteuer und will die Grenzen... Lukas Studer: „Wir wollen es geniessen“
Am Samstag erfolgt auch bei den Frauen der Startschuss in die neue NLA-Saison. Beflügelt von den Rückkehrerinnen Rossier (Red Ants), Rüttimann (Piranha) und Wiki... Vorschau NLA Frauen 2017/18

Community Updates

Tabellen

1.HC Rychenberg Winterthur9:43
2.Chur Unihockey7:43
3.Tigers Langnau6:52
4.Kloten-Bülach Jets5:61
5.Floorball Köniz0:00
6.Grasshopper Club Zürich0:00
7.SV Wiler-Ersigen0:00
8.UHC Alligator Malans0:00
9.UHC Thun0:00
10.UHC Uster0:00
11.Waldkirch-St. Gallen4:70
12.Zug United4:90
1.Unihockey Berner Oberland5:13
2.Skorpion Emmental Zollbrück5:33
3.Wizards Bern Burgdorf7:63
4.UH Red Lions Frauenfeld0:00
5.UHC Dietlikon0:00
6.Waldkirch-St. Gallen0:00
7.piranha chur0:00
8.R.A. Rychenberg Winterthur6:70
9.Zug United3:50
10.Aergera Giffers1:50
1.Ad Astra Sarnen8:23
2.Unihockey Basel Regio5:23
3.Floorball Fribourg0:00
4.Floorball Thurgau0:00
5.I. M. Davos-Klosters0:00
6.RD March-Höfe Altendorf0:00
7.Ticino Unihockey0:00
8.UHC Grünenmatt0:00
9.UHC Sarganserland0:00
10.Unihockey Langenthal Aarwangen0:00
11.Regazzi Verbano UH Gordola2:50
12.Pfannenstiel Egg2:80
1.Unihockey Basel Regio8:33
2.Mendrisiotto Ligornetto5:23
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf3:22
4.FB Riders DBR2:31
5.UH Lejon Zäziwil0:00
6.UHC Laupen ZH0:00
7.UHC Trimbach2:50
8.Floorball Uri3:80

Quicklinks