FORUM: Diskussion

Nati Herren
Antworten
aabbaa 92.106.193.5
2014-12-13 22:15:41
Mit 1000enden Flipcharts gewinnt mann kein Spiel...
Gretzky 10.177.32.103
2014-12-13 21:14:38
Grösster Unterschied: Spielintelligenz...
Ja 85.4.108.22
2014-12-13 21:11:35
Ja Nykky muss sich für morgen was uberlegen - nämlich was er nächstes Jahr ausser Golfen macht - hoffentlich nicht mehr die Schweiz alchimieren.
sandy 188.61.31.184
2014-12-13 21:07:35
Die Schweiz ist sicher nicht so schlecht wie sie heute verloren hat. Jedoch passt bei denen einfach nicht viel. Ich wäre für eine total Umstrukturierung. D.h. alles auswechseln. Kann zwar keine Vorschläge für einen Trainer machen aber es gibt hungrigere und spielerisch bessere Spieler in der Schweiz. Tschechien hat diesen Schritt übrigens auch geschafft. Verjüngern und verbessern

.
einer 109.106.48.111
2014-12-13 20:16:30
Fakt ist, dass der Rückstand aller Nationen auf Schweden im Moment gross (FIN) bis riesig (Rest) ist und die Schweiz im Moment anscheinend auch nicht wirklich aufholt. Und ja, es ist schade dass SRF sich bisher nicht gerade ein Bein für diese WM ausgerissen hat, aber bei einer Demütigung gegen Schweden reicht mir auch der Youtube-Livestream ohne Schweizer Kommentar, da gibt's nicht mehr viel zu diskutieren und analysieren. Schade allerdings um das Spiel morgen, dies wird angesichts des Gruppenspiels voraussichtlich um einiges spannender.
...-... 46.140.123.18
2014-12-13 20:01:18
Ich stimme "..." voll und ganz zu. Das grösste Problem der Schweizer ist neben der schlicht und einfach fehlenden Qualität das Körperspiel. Das fängt jedoch schon in den Ligen an, wenn man die Swiss Mobiliar League mit der finnischen oder der schwedischen Liga vergleicht.

Auf alle Fälle war Schweden heute mindestens 2 Klassen besser aber erinnern wir uns an das Finale von 2012, wo Finnland etwa ähnlich überfordert war. Auf alle Fälle hoffe ich, dass die Schweizer zumindest mit Bronze aus Götheborg abreisen.
... 85.6.215.54
2014-12-13 19:56:02
… das problem ist aus meiner Sicht immer vom "perfekten" spiel zu sprechen.



zweitens haben die Schweizer auch dauernd wiederholt dass sie physisch das beste team der wm sind…



zu Physis gehört aber nicht nur schweizerische Ausdauer sondern vor allem auch ROBUSTHEIT und SPEED. aber vor allem das Durchsetzungsvermögen.



bis zum ersten längeren unterbrich nach 1:12 habe ich 6 "Zweikämpfe" im oder neben dem spielgeschehen gesehen.



alle davon haben die schweren deutlich gewonnen. ich spreche hier auch von Körpersprache. nach 5 Sekunden lag der erste Schweizer schon am Boden.

die Schweden haben JEDE Möglichkeit gesucht die Schweizer aus der bahn zu bringen. nach 5 Minuten war das ziel erreicht. die Schweizer waren ohne tempo unterwegs. UND zu diesem ZEITPUNKT waren noch nicht so viele Tore gefallen.



es ist also nötig bevor man vom perfekten spiel redet etc



einfach mal die richtige mentale Einstellung zu haben.

auf dem Feld steht immer noch ein Gegner daher gibt es das perfekte spiel nicht.
Sorry 85.4.108.22
2014-12-13 19:23:12
sollte SRF heissen - aber alles andere ist leider wahr - Die CH ist leider nur 2. Klassig und der Alchimist sollte schon mal ein Stück Leder kaufen um zu üben wie man daraus Bronze macht.
Optimist?? 85.4.108.22
2014-12-13 19:15:42
DRF soll ein 10:1 oder mehr übertragen ? Verletzte oder überalterte Möchtegern-Stars übertragen ? Sorry die Wirklichkeit hat Einzug gehalten - Tschechen können gegen Finnland einigermassen mithalten - CH ist gegen Schweden sowas überfordert und das mit dem Alchimist an der Linie. Puh............
halbfinal 2012 85.6.215.54
2014-12-13 16:51:31
waren keine 9'000 im hallenstadion.
Hmmmm 94.246.93.194
2014-12-13 16:01:50
115'000 waren es.... Bitte bei den Fakten bleiben.
Prognase 87.102.131.143
2014-12-13 15:31:28
Ich fände eine Übertragung im SRF auch schön.. aber das ist nicht realistisch.. Wie viele haben den Halbfinal an der Heim-EM am TV verfolgt? War ja eine vernichtende Quote.. Ergo macht es absolut keinen Sinn, dafür Geld zu verpassen.. Und das sage ich als Unihockey-Fan, der es gerne im TV sehen würde!
unihockeyboy 178.199.60.147
2014-12-13 14:12:30
Das ist richtig, SRF strahlt lieber eine Autosendung zu dieser Zeit aus.
Pietro 87.102.149.1
2014-12-13 10:51:51
Sehe ich das richtig, dass es SRF nicht für nötig hält das Spiel zu übertragen? Wisst ihr ob das Spiel sonstwo im Fernseher kommmt (ausser natürlich im Live-Stream auf wfc2014.com)?



Realisten 109.106.48.111
2014-12-12 23:40:27
Ja, wenn man immer realistisch ist, wenn man nach der Statistik geht, wenn man z.B. sieht dass die CH 7:3 und Schweden 17:0 gegen Estland gewonnen hat, dann kommt man in der Tat zum Schluss dass es morgen eine Niederlage absetzt. Aber stellt euch vor, die Spieler der Nati würden mit dieser Einstellung ins Spiel gehen. Guet Nacht am Sächsi! Wenn man also ein bisschen Optimismus in die Sache bringt, dann glaubt man bei jedem Spiel gegen Schweden, dass es doch endlich mal klappt. Und irgendwann, das ist meiner Meinung nach sogar realistisch, kommt dieser Sieg gegen Schweden. Ob er allerdings morgen oder in 10 Jahren kommt steht höchstens in den Sternen geschrieben. Ja 's ist eine leidige Geschichte mit diesen Schweden, und ein bisschen verstehe ich es natürlich auch, dass nach so vielen Jahren die Hoffnungen auf einem bescheidenen Niveau sind. Dafür wäre ein Überraschungscoup morgen umso schöner
aabbaa 92.106.193.5
2014-12-12 22:08:12
Seit realistisch. Die CH hat morgen keine Chance gegen die Schweden, ca. 8-1 gehen Sie unter. Die Realität ist halt einfach wenns gut kommt Platz 3, mehr nicht. Mann müsste halt mal die alten Eidgenossen zu Hause lassen und die junge Garde ans Werk lassen. Aber noch dann ist Plartz 3 das Maß aller Dinge. Und der CH Naticoach kann man ruhig einem billigeren vorziehen.....
Realist 178.197.236.103
2014-12-12 11:33:16
Ihr seid mir so CH Fans!! Bringt doch Facts auf den Tisch! Aufgeboten ist die Aktuell wohl stärkste Nati, egal wer zu Hause bleiben musste... Fakt ist aber such das wir wohl den teuersten Staff aller Zeiten haben, und haben die uns weitergebracht? CH Trainer und Kampf um Bronze, das ist Realität und Zukunft.
misterjb
2014-12-12 09:10:59
:-) ;-)
rang 2 46.127.93.125
2014-12-12 08:10:36
die schweiz gewinnt gegen lettland nach einem sehr schwachen auftritt und dem 5:5 ausgleich 13 sekunden vor schluss durch ch.hofbauer erst im penaltyschiessen. anders als die tschechen 2012 wendet man so die blamage ab. im halbfinal das duell mit dem grossen favorit schweden. pascal meier macht das spiel seines lebens und hält 60 minuten lang dicht, es steht 0:0 nach 60 minuten. in der verlängerung landet einer der unzähligen befreiungschläge bei zürcher, der aleine auf den zuvor eingewechselten rehn loszieht und tunnelt diesen schliesslich einhändig. freude pur in der CH!!! ,,rang4" und die anderen pessimisten melden sich im forum und sagen, sie hätten immer gewusst, mit dem staff sei ein solcher exploit möglich und wenns drauf an kommt zeige die schweiz was sie könne. das finale geht dann gegen finland 1:6 verloren und die kritiker meinen; hätte man doch damals nur den gruppensieg geschaft, dann hätte man im finale den leichteren gegner gehabt und wenn man doch nur simon flühmann nominiert hätte anstatt die hofbauers wäre man jetzt weltmeister...



greez & peace igor w.
Rang 4 217.71.243.213
2014-12-12 07:31:17
aha ihr lieben Optimisten....

dann seit ihr jetzt also bereits zufrieden, wenn man in einer Gruppenphase ohne Schweden und Finnland Rang 2 erreicht??? Das kann ja wohl nicht wirklich der Anspruch sein.

Und ob wir den Halbfinal gegen Schweden oder Finnland austragen spielt auch keine Rolle? Kann sein, aber ein ganz klein wenig grösser wären die Chancen gegen Finnland halt doch gewesen.

Wenn das Ziel aber nur der kleine Final ist, dann habt ihr recht, dann spielt es keine Rolle.

Schaut bitte einmal unseren Staff an. Dieser kostet bestimmt eine grosse Stange Geld. Wir sind aber keinen Schritt weiter gegenüber früheren Zeiten mit einheimischen (und wohl auch günstigeren)Trainern.
Seite 30 von 35

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks