News

Nach genau 52 Wochen verliert der UHC Dietlikon wieder einmal ein Spiel, und zwar auswärts gegen Piranha Chur. Den ersten Saisonsieg feiert Zug United bei WaSa. Die Wizards und die Red Ants gewinnen knapp, während Aergera Giffers im Emmental überraschend das Spiel dreht und in sich nach ... NLA Frauen, 8. Runde
Im Zentrum der achten Runde steht der Spitzenkampf zwischen Chur und Dietlikon, welcher bei einem Dietliker Sieg in die Geschichtsbücher eingehen könnte. NLA Frauen, Vorschau 8. Runde
Nach vier Saisons bei Zug United heuerte die Finnin Marjut Mäkelä in diesem Sommer bei den Red Ants an. Nach überstandenen Rückenproblemen kommt die 30-Jährige langsam in Fahrt. Mit dem ersten Tor hats noch nicht geklappt, aber den Weg zur Strafbank kennt sie bereits. „Die Hälfte der Strafen ist korrekt“
Die Frauen des UHC Waldkirch-St. Gallen gefallen sich in der Rolle des NLA-Aufsteigers, der nur gewinnen kann. Für Captain Iris Bernhardsgrütter (23) stehen derzeit einzig die Fortschritte des jungen Teams im Zentrum, nicht die Resultate. Kein Angsthasen-Unihockey
Chur und Dietlikon marschieren weiter vorneweg, dahinter führt BEO überraschend ein Quartett im Tabellenmittelfeld an. Frauenfeld holt sich den ersten Saisonsieg, liegt aber genau wie Giffers, Zug und WaSa schon weit zurück. NLA Frauen, 7. Runde
Bei den Frauen bleiben Piranha Chur und Dietlikon auch nach der sechsten Runde ohne Verlustpunkt. Im Verfolgerduell zwischen Skorpion Emmental und Wizards Bern Burgdorf behielten die «Skorps» knapp die Überhand. NLA Frauen, 6. Runde
Auch die Frauen bestreiten dieses Wochenende eine Doppelrunde. Im Fokus steht das Fernduell der ungeschlagenen Piranha Chur und Dietlikon, welche in einer Woche dann aufeinander treffen. Ausserdem geht es um die Position als Nummer eins in den Kantonen Bern und Zürich. NLA Frauen, Vorschau 6. und 7. Runde
Zug Uniteds NLA-Frauen stehen nach dem grossen Umbruch nach fünf Runden noch ohne Punkte da. Annique Meyer gehört als 18-Jährige bereits zu den „Team-Dinos". Die U19-Internationale weiss, wo der Schuh drückt. Noch zu weit weg
In der 5. Runde gewinnen die Verfolger-Teams aus Winterthur und Bern Burgdorf ihre Heimspiele ebenso wie BEO das Aufsteiger-Duell. Am Sonntag müht sich Piranha zu einem knappen Sieg über Skorpion Emmental und festigt somit seine Leaderposition. NLA Frauen, 5. Runde
Aufgrund der Teilnahme Dietlikons am Champions Cup werden am Wochenende nur vier Partien in der Frauen NLA ausgetragen. Neben drei Partien mit klarer Favoritenlage kommt es dabei auch zum Duell der beiden Aufsteiger. NLA Frauen, Vorschau 5. Runde
1 von 127

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz63:3720
2.SV Wiler-Ersigen63:3920
3.Grasshopper Club Zürich81:3618
4.Tigers Langnau59:4816
5.UHC Alligator Malans53:4715
6.Waldkirch-St. Gallen44:5911
7.Zug United52:5710
8.UHC Uster46:539
9.HC Rychenberg Winterthur49:658
10.Kloten-Bülach Jets44:617
11.Chur Unihockey41:617
12.UHC Thun31:633
1.piranha chur54:1823
2.UHC Dietlikon55:2418
3.Wizards Bern Burgdorf49:3816
4.R.A. Rychenberg Winterthur50:3415
5.Unihockey Berner Oberland31:3414
6.Skorpion Emmental Zollbrück50:3913
7.Aergera Giffers24:398
8.UH Red Lions Frauenfeld26:614
9.Zug United22:463
10.Waldkirch-St. Gallen18:463
1.Unihockey Basel Regio63:3623
2.Floorball Thurgau53:3818
3.Unihockey Langenthal Aarwangen39:3217
4.Ad Astra Sarnen52:3915
5.Floorball Fribourg43:3514
6.Ticino Unihockey50:5911
7.UHC Grünenmatt35:3610
8.UHC Sarganserland47:539
9.RD March-Höfe Altendorf37:547
10.I. M. Davos-Klosters40:495
11.Regazzi Verbano UH Gordola33:465
12.Pfannenstiel Egg24:394
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf39:1422
2.UHC Laupen ZH46:1817
3.Unihockey Basel Regio38:3017
4.FB Riders DBR37:2914
5.Mendrisiotto Ligornetto27:3512
6.UH Lejon Zäziwil32:4010
7.Floorball Uri19:433
8.UHC Trimbach24:531

Quicklinks