News

Auch bei den Frauen ging in Sachen Transferaktivitäten schon einiges. Vor allem im Emmental und Berner Oberland ist man mächtig am aufrüsten - ein Zeichen an die Konkurrenz aus Zürich und Graubünden. Alle bisherigen Transfers in unserer Silly Season. Silly Season Women 1.0
Zuzüge, Abgänge, Änderungen in der Leitung: Beim NLA-Team vom UH Red Lions Frauenfeld stehen diverse Anpassungen an. Die grösste: Sportchefin Diana Schönwetter tritt zurück. Änderungen bei den Red Lions
Am 14. Juni findet im Auditiorium der Graubündner Kantonalbank wiederum die Bündner Sportnacht statt. In der Kategorie "Bündner Sportler des Jahres 2019" ist mit Corin Rüttimann auch eine Unihockeyanerin nominiert. Rüttimann als Sportlerin des Jahres nominiert
Mit Julia Turunen darf Unihockey Berner Oberland einen weiteren Zuzug kommunizieren. Die Finnin verlässt ihr Heimatland und wird in der nächsten Saison für UH BEO im Einsatz stehen. Die Mannschaft ist somit komplett. BEO holt weitere Finnin
Die UHV Skorpion Emmental komplettiert das NLA-Kader für die Saison 2019/20 und verpflichtet mit den Finninnen Nea Suominen und Emma Itänen erstmals überhaupt zwei Ausländerinnen. Zwei finnische Meisterinnen für die Skorps
Eine erfolgreiche, zielführende und sehr gute Zusammenarbeit soll vertieft und professionalisiert werden. Die beiden Damenunihockeyvereine UH Lejon Zäziwil und UHV Skorpion Emmental wollen sich gegenseitig unterstützen und dadurch möglichst allen Spielerinnen den entsprechenden Platz... Skorps und Lejon vertiefen Zusammenarbeit
Nach fünf Jahren in der SSL kehrt Helen Bircher in die Schweiz zurück. Die ehemalige Nationaltorhüterin wird in der neuen Saison das Tor von Skorpion Emmental Zollbrück hüten. Bircher kommt nach Hause
Beim frisch gebackenen Schweizer Meister Kloten-Dietlikon Jets kommt es im Hinblick auf die nächste Saison zu zahlreichen Änderungen im Kader. Neben etlichen Vertragsverlängerungen werden Linda Pedrazzoli, Elsa Frisk, Ellenor Bengtson und Andrea Gämperli die Zücher Unterländerinnen... Gämperli zu Malmö
Mit zwei Toren und einem Assist hatte Michelle Wiki massgeblichen Anteil am Titelgewinn der Jets. Diesmal stand sie auf der Sonnenseite - es war in der Vergangenheit mehrheitlich anders. Michelle Wiki: „Der geilste Final!“
Die Kloten-Dietlikon Jets holen sich das Double 2019! Trotz eines 1:4-Rückstands zehn Minuten vor Ende der regulären Spielzeit retten sich die Zürcherinnen in die Verlängerung, wo Julia Suter zum Sieg trifft. Piranha hingegen gibt wie schon im Cupfinal das Spiel noch aus der Hand. Jets nach dramatischer Wende Meister!
1 von 148

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks