News

Vom 15.-17. Oktober bestreitet das Frauen A-Nationalteam an der Euro Floorball Tour (EFT) in Finnland die letzten Länderspiele vor der Weltmeisterschaft. Der Trainer Rolf Kern hat entschieden, wer für die Schweiz im Einsatz stehen wird. EFT-Aufgebot der Frauen
Doris Berger hat am 4-Länderturnier in Muri ihre ersten Länderspiele für die Schweiz bestritten. Die Verteidigerin kam in allen drei Partien zum Einsatz und überzeugte mit ihrem defensiven Handwerk. Im Interview spricht die 25-Jährige unter anderem auch über ihren Wechsel nach Chur. "Es war ein Heimspiel für mich"
Vivien Kühne von den Red Ants bestritt am vergangenen Wochenende ihre ersten Länderspiele für die Schweizer A-Nationalmannschaft. Aufgrund diverser Absenzen führte sie das Team gegen Schweden gleich als Centerin des ersten Blocks an - auch für die Spielerin selber eine Überraschung. Wir... Kühne: "Ich war brutal nervös"
Die Schweizer Frauen-Nati bezwingt im letzten Spiel des Vierländer-Turniers in Bern Tschechien mit 6:1 und sorgt damit für ein erfreuliches Ende. Die letzten drei Treffer fielen alle ins verlassene Tor. Solidarisch und solid zum Turnierabschluss
Die Schweizer Nationalmannschaft der Frauen verliert auch das zweite Spiel am Vierländerturnier in Gümligen. Nach einem zwischenzeitlichen 1:5 kommen die Schweizerinnen gegen Schweden bis auf ein Tor heran, kassieren dann aber zwei Powerplay-Tore und einem Treffer ins leere Tor. Aufholjagd durch Strafen gebremst
Das Schweizer A-Nationalteam der Frauen spielt zum Auftakt ins Vierländerturnier in Gümligen ein attraktives Spiel gegen Finnland und bringt einen 0:3-Rückstand in die Verlängerung. Dort gelingt den Finninnen der entscheidende Treffer. Niederlage nach Verlängerung gegen Finnland
Die Nationalspielerinnen Corin Rüttimann und Nadia Reinahrd werden am Wochenende nicht an den Länderspielen in Bern für die Schweiz auflaufen. Ebenfalls nicht mit dabei sein wird Julia Suter, die vor wenigen Tagen ihren Rückzug bei Endre verkündete. Derweil sieht sich die U19-Nati mit... Absenzen und Corona-Alarm
Die lange Durststrecke hat ein Ende: Von Freitag bis Sonntag bestreitet das Schweizer Frauen-Nationalteam erstmals seit der Heim-WM 2019 in Neuenburg wieder Länderspiele - und dies erst noch im eigenen Land. Zu Gast in Bern sind die besten Nationen der Welt. Die Männer-Auswahl weilt derweil... Zusätzliche Motivation vor Heimpublikum
Der Spielplan für die Frauen-WM vom 27. November bis 5. Dezember im schwedischen Uppsala ist nun bekannt. Das Schweizer Nationalteam startet am Samstag gegen die Tschechinnen und trifft nach einem Tag Pause auf Lettland und tags darauf auf Polen. Nati zum Auftakt gegen Tschechien
Vom 3. bis 5. September 2021 spielt das Schweizer Frauen Nationalteam am Vierländerturnier in Gümligen gegen die Topnationen Schweden, Finnland und Tschechien. Erstmals nach der Frauen-WM 20219 in Neuenburg tragen die Schweizerinnen wieder einen Ernstkampf aus. Frauen-Nati testet im September in Gümligen
1 von 70

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+146.000
2.Ad Astra Sarnen+106.000
3.SV Wiler-Ersigen+56.000
4.Zug United+55.000
5.UHC Uster+03.000
6.UHC Alligator Malans+03.000
7.Tigers Langnau-13.000
8.Waldkirch-St. Gallen-23.000
9.HC Rychenberg Winterthur-61.000
10.Floorball Köniz-20.000
11.Chur Unihockey-50.000
12.UHC Thun-180.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+166.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+66.000
3.piranha chur+46.000
4.Wizards Bern Burgdorf+103.000
5.Zug United-13.000
6.FB Riders DBR-33.000
7.R.A. Rychenberg Winterthur-33.000
8.Unihockey Berner Oberland-20.000
9.UHC Laupen ZH-110.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-160.000
1.Floorball Thurgau+176.000
2.Unihockey Basel Regio+106.000
3.Ticino Unihockey+66.000
4.Kloten-Dietlikon Jets+03.000
5.UHC Sarganserland-13.000
6.UHT Eggiwil-23.000
7.UHC Grünenmatt-33.000
8.I. M. Davos-Klosters-43.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola+02.000
10.RD March-Höfe Altendorf-71.000
11.Floorball Fribourg-50.000
12.Unihockey Langenthal Aarwangen-110.000
1.Unihockey Basel Regio+76.000
2.Waldkirch-St. Gallen+76.000
3.UH Appenzell+55.000
4.UH Lejon Zäziwil+04.000
5.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+13.000
6.Aergera Giffers+03.000
7.Floorball Uri-23.000
8.Visper Lions-50.000
9.Nesslau Sharks-60.000
10.UC Yverdon-70.000

Quicklinks