Events

U19-WM 2018

In St. Gallen und Herisau findet vom 2. bis 6. Mai die achte U19-Unihockey-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Die Schweizer Equipe von Aldo Casanova wird versuchen, mindestens die Bronzemedaille der letzten WM zu verteidigen.

U19-WM 2018

Vom 1. bis 5. Mai findet in Nitra (Slowakei) die fünfte U19-Weltmeisterschaft der Frauen statt.

U19 WM Frauen Nitra (SLK)

Vom 4. bis am 8. Mai findet in Tschechien die vierte U19-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Sämtliche Spiele werden in Olomouc ausgetragen.

Titelverteidiger Schweiz trifft in Tschechien auf die Gastgeberinnen, Polen und die Slowakei. Die ersten beiden der Gruppe qualifizieren sich für die Halbfinals.

ib//events/wm201019.gif

WM: 2010 U19

Zwischen dem 7. und 11. Mai fanden in Babimost, Wolsztyn & Zbaszyn (Polen) die dritten U19-Weltmeisterschaften der Frauen statt. Zum ersten Mal fand hier der neue Terminkalender des International Verbandes seine Anwendung. Die damit verbundene Vorverlegung der Weltmeisterschaften vom November in den Mai bewirkte den Wechsel des Veranstaltungsortes. Polen sprang in die Bresche, nachdem der Schweizerische Unihockyverband seine Zusage zurückgezogen hatte.

Somit mussten die Schweizerinnen auf die spezielle Atmosphäre einer Heim-WM verzichten. Doch die jungen Eidgenossinnen trauerten nicht lange und nahmen das Glück in die eigenen Hände. Ungeschlagen sicherten sie sich den Titel und entführten den Pokal der Juniorinnen erstmals aus Schweden. Sie erkämpften die zweite Goldmedaille - nach der A-Nationalmannschaft der Frauen 2005 - für die Schweiz und überraschten die Unihockeywelt. Auch wir von unihockey.ch hatten unseren Juniorinnen diesen Exploit nicht zugetraut. Wir freuen uns, dass uns die jungen Eidgenossinnen eines besseren belehrt haben und werden beim nächsten Mal nicht mehr so tief stapeln ...

WM: 2008 U19

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+146.000
2.Ad Astra Sarnen+106.000
3.SV Wiler-Ersigen+56.000
4.Zug United+55.000
5.UHC Uster+03.000
6.UHC Alligator Malans+03.000
7.Tigers Langnau-13.000
8.Waldkirch-St. Gallen-23.000
9.HC Rychenberg Winterthur-61.000
10.Floorball Köniz-20.000
11.Chur Unihockey-50.000
12.UHC Thun-180.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+166.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+66.000
3.piranha chur+46.000
4.Wizards Bern Burgdorf+103.000
5.Zug United-13.000
6.FB Riders DBR-33.000
7.R.A. Rychenberg Winterthur-33.000
8.Unihockey Berner Oberland-20.000
9.UHC Laupen ZH-110.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-160.000
1.Floorball Thurgau+176.000
2.Unihockey Basel Regio+106.000
3.Ticino Unihockey+66.000
4.Kloten-Dietlikon Jets+03.000
5.UHC Sarganserland-13.000
6.UHT Eggiwil-23.000
7.UHC Grünenmatt-33.000
8.I. M. Davos-Klosters-43.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola+02.000
10.RD March-Höfe Altendorf-71.000
11.Floorball Fribourg-50.000
12.Unihockey Langenthal Aarwangen-110.000
1.Unihockey Basel Regio+76.000
2.Waldkirch-St. Gallen+76.000
3.UH Appenzell+55.000
4.UH Lejon Zäziwil+04.000
5.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+13.000
6.Aergera Giffers+03.000
7.Floorball Uri-23.000
8.Visper Lions-50.000
9.Nesslau Sharks-60.000
10.UC Yverdon-70.000

Quicklinks