News

Basel Regio gewinnt gegen Thurgau nach Penaltyschiessen und liegt nur noch drei Punkte hinter dem Leader. Für Ticino und Eggiwil rückt die Playoffqualifikation nach wichtigen Siegen näher, fünf Teams kämpfen in den nächsten zwei Wochen um die Plätze 7 bis 11. Basel gewinnt Spitzenduell
Mit Arbnor Papaj wird per sofort ein Spieler der Rheintal Gators für die Thurgauer NLB Unihockeyaner auf Punktejagd gehen. Der Unterbruch in der 1. Liga ermöglichte es Floorball Thurgau und Papaj, sich in gemeinsamen Trainings näher kennen zu lernen und letztlich entstand mit dem Transfer... Arbnor Papaj zu Floorball Thurgau
Weil sich etliche Teams in Quarantäne befinden, war Verbano Gordola in der NLB die einzige Mannschaft, die beide Spiele der Doppelrunde bestreiten konnte. Insgesamt wurden nur vier von elf Partien ausgetragen Gordola mit Sieg und Niederlage
Nico Gröbli kehrt nach knapp drei Jahren ohne Unihockey, zu Floorball Thurgau, bei dem er alle Juniorenstufen durchlebt hat, zurück. Gröbli gibt Comeback
B-Ligist Sarganserland verpflichtet für den Rest der Saison den 25-jährigen Verteidiger Linus Andersson. Er stösst aus der zweithöchsten schwedischen Liga von Visby IBK in die Ostschweiz. Sarganserland holt einen Schweden
Mit Oliver Wiedmer und Milo Brauchli konnten die Verantwortlichen bei Floorball Thurgau zwei Junioren mit einem Vertrag für die erste Mannschaft ausstatten, welche beide aus dem eigenen Nachwuchs stammen. Thurgau befördert zwei Junioren
Floorball Thurgau kann auf den Trainerposten der Nachwuchsteam längerfristig planen. Mit Olli Oilinki und Ilkka Lehtinen verlängern die Cheftrainer der U21- und U18-Teams ihre Verträge in der Ostschweiz um jeweils drei Jahre. Thurgau verlängert mit Nachwuchs-Trainern
Mit Floorball Fribourg, Basel Regio, ULA und den Kloten-Dietlikon Jets gehen in der NLB gleich vier Teams aus der Doppelrunde als zweifache Sieger hervor. Weil Floorball Thurgau gegen die Jets patzt, kommt Basel wieder auf einen Punkt heran. Basel kommt wieder näher
In der NLB verringern sich die Abstände hinter dem etablierten Spitzenduo weiter. Fribourg gewinnt überraschend gegen Basel und doppelt am Sonntag gegen die Jets in der Overtime nach, ULA holt sogar das Punktemaximum aus der Doppelrunde. Hinter dem etablierten Spitzenduo scheint noch niemand... Fribourg und ULA machen Boden gut
Der vom Verletzungspech gebeutelte Finne Lauri Liikanen hat ULA verlassen und ist wieder in seine Heimat nach Finnland zurückgekehrt. Liikanen verlässt ULA
1 von 99

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+4636.000
2.Floorball Köniz+3135.000
3.SV Wiler-Ersigen+2632.000
4.UHC Alligator Malans+2726.000
5.UHC Uster+124.000
6.HC Rychenberg Winterthur-722.000
7.Zug United+021.000
8.Chur Unihockey+1019.000
9.Waldkirch-St. Gallen-920.000
10.Tigers Langnau-1910.000
11.UHC Thun-659.000
12.Ad Astra Sarnen-417.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+6039.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+5936.000
3.piranha chur+4030.000
4.Red Ants Winterthur-118.000
5.Wizards Bern Burgdorf+1419.000
6.Zug United-216.000
7.Unihockey Berner Oberland-1014.000
8.UHC Laupen ZH-2313.000
9.FB Riders DBR-4110.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-960.000
1.Floorball Thurgau+8447.000
2.Unihockey Basel Regio+5044.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2337.000
4.Ticino Unihockey-431.000
5.Regazzi Verbano UH Gordola-430.000
6.UHT Eggiwil-1230.000
7.UHC Grünenmatt+425.000
8.UHC Sarganserland-2624.000
9.Floorball Fribourg-1221.000
10.Unihockey Langenthal Aarwangen-2919.000
11.I. M. Davos-Klosters-3518.000
12.RD March-Höfe Altendorf-3910.000
1.Waldkirch-St. Gallen+5749.000
2.UH Appenzell+2935.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2233.000
4.Aergera Giffers+2029.000
5.UH Lejon Zäziwil+823.000
6.Nesslau Sharks-223.000
7.Unihockey Basel Regio-1022.000
8.UC Yverdon-3614.000
9.Floorball Uri-3410.000
10.Visper Lions-548.000

Quicklinks