FORUM: Diskussion

Wer rockt die NLB?
Antworten
A. B. aus C. 31.10.149.223
2019-05-19 15:21:06

Sichtungsstrainings bei den Jets - die Chance für aufstrebende Talente? Auch alle Forums-Schlaumeier könnten sich so mal auf dem Feld zu beweisen ;)


https://www.jets.ch/herren-nlb/sichtungstrainings-herren-nlb/


 

Gordola 85.1.3.198
2019-05-16 20:06:31

Der Tscheche zurück, das Ärgernis wieder da...

Sillyseason 46.140.9.106
2019-05-16 16:54:22

Meinungen zu den bisherigen Transfers?


 


Welche Teams sind "Gewinner" und welche "Verlierer" der bisherigen Sillyseason

Jets 194.11.219.147
2019-05-14 13:56:05

Zitat des Ausländers: "Teemu hat uns innert kürzester Zeit zu verstehen gegeben, dass er zu uns möchte um uns zu helfen".


...nachdem viele andere Vereine abgeklappert wurde, hätte man noch schreiben können. Foot in mouth


Aber sicher eine sehr gute Verstärkung für die Nati B.

augen 185.157.0.45
2019-05-14 11:36:42

also bei kloten tat sich ja einiges..?

silence 81.63.140.30
2019-05-14 11:01:26

ruhige off-season bisher oder täuscht das?

147.86.175.30
2019-04-15 11:43:55

andererseits muss man bei thun auch sagen, dass sie dringend mehr aus ihren möglichkeiten machen müssen(ganzes oberland, wallis, beo)und ob das mit schöni klappt weiss man ja nicht so genau. für thun hätte es nach diesem frühjahr genau so gut nlb, u21b und u18 b heissen können. nochmal mit eineinhalb blauen augen davongekommen. aber natürlich mental absolut beeindruckend, haben sie diesem druck stand gehalten.

mcniclbfgms 194.6.162.4
2019-04-15 11:43:50

zum glück können Fans keine Tore schiessen

... 51.154.77.251
2019-04-15 11:11:21

naja.


NLA qualispiel vs SVWE, Tiger, GC und Co zieht wohl genauso wie ein Playoffspiel vs Sarnen, Hinterzofikon oder kein Ahnung wer noch in der NLB spielt.


von dem her kann man das schon vergleichen.


 

Fans 51.154.77.251
2019-04-15 11:09:58

Basel war in Thun lauter.


Thun in Basel.


Thun hat das letzte Tor geschossen und ist verdient in der NLA.


Basel nicht.

Soso 161.78.1.149
2019-04-15 09:07:38

Zuschauerzahlenvergleich zwischen NLB Spitzenteams und NLA Schlusslichter ist nicht wirklich sinnvoll. Eine Mannschaft spielt eine super Saison und gewinnt viel, da hat es auch schnell einmal den einen oder anderen Zuschauer mehr wie wenn man viel verliert. Unabhänig ob jetzt NLA oder NLB.


Basel wollte den Aufstieg vielleicht zu sehr erzwingen und sind denkbar knapp am eigenen Erwartungsdruck gescheitert. Da deuten die Winterpausentransfers von Kukko und Nyh sowie auch die allgemeinde Verienskommunikation hin, da hat man sich auch intern eine Menge Druck auferlegt.


Schlussendlich ist der UHC Thun aber auch ein Mentalitätsmonster und beinahe unabsteigbar. Der UHC Thun hat nur schon in dieser Auf-/Abstiegsserie unheimlich viel weggesteckt und sind daran nicht zerbrochen.


- Spiel 1 völlig unötig verloren


- 3:2 mit dem Rücken zur Wand vor dem entscheidenden Weekend


- 3:1 Rückstand nach 45min im Spiel 7


und sie sind trotzdem nicht ausseinandergefallen. Da muss man auch einfach mal Chapeau sagen! Der Nachwuchs macht es ihnen gleich U18A und U21A haben ebenfalls in den Abstiegsspielen den Ligaerhalt gesichert.

Bebbi 178.197.224.104
2019-04-15 07:31:27

Ich denke, es wäre falsch, das Resultat auf die Fans zu schieben. Fakt ist: Gestern waren mit 887 Leuten (darunter 200 Thun-Fans laut Vereinspage) so viele Leute anwesend wie noch nie in Basel und in dieser Serie waren bei allen Thun-Heimspielen auch deutlich weniger Fans zugegen. Das alleine sollte ja für die  (UBR-)Spieler schon eine grosse Motivation sein ;)

UBR Zuschauer 46.126.179.44
2019-04-14 23:14:27

Bezüglich den Zuschauern bzw. Fans hatte Thun in dieser Serie die Nase vorn, was in dieser äusserst engen Serie vielleicht den Ausschlag gegeben hat. Drei Viertel der Basler Fans waren auch an den Heimspielen wirklich äusserst passiv, insbesondere die eigenen Junioren (?!), während dies bei Thun diesbezüglich ganz anders aussah.


Natürlich trotzdem bitter aus Basler Sicht, dass der Aufstieg so knapp verpasst wurde, verdient wäre er allemals gewesen.

@ dävodet 178.193.78.225
2019-04-14 20:17:12

Ist so, allerdings wird alles zusammengerechnet (Quali und Playoffs). Das hat z.B. bei Basel die Zahlen ordentlich nach oben frisiert. Sarnen hatte schon in der Quali ca. 300 im Schnitt.


Wie gesagt aber am Ende fällt die Entscheidung auf dem Platz... Zug ist ja jetzt auch nicht gerade ein Zuschauermagnet z.B.

dävodet
2019-04-14 20:13:15

@frage,


Gemäss offiziellen Zuschauerzahlen auf swissunihockey.ch sind es 300 bis 400 (271Jets-390Wasa) Zuschauer auf den Rängen 9-12

Bebbi 178.197.224.104
2019-04-14 19:54:41

Thun hat heute das Tor in der Verlängerung geschossen. Nicht mehr, nicht weniger. Verdient oder nicht spielt sowieso keine Rolle. Sieg und Niederlage waren in dieser Serie so nahe beieinander wie vielleicht noch selten im nationalen Unihockeysport der vergangenen Jahre.

Fake News 178.193.78.225
2019-04-14 19:29:27

Mist, und ich dachte, Thun bleibt oben weil sie das 7. Spiel gewannen...

Abc 194.230.158.134
2019-04-14 19:14:44

Thun bleibt verdient in der NLA. Thun hat fans, basel hat passive zuschauer. Diese verdienen keine nla, im gegensatz zu sarnen.

frage 51.154.77.251
2019-04-14 17:51:48

was ist der zuschauerschnitt eines NLA Teams (Platz 9-12)?


 


Sind Basel und Sarnen weit davon entfernt?

Prophet 213.55.176.133
2019-04-14 16:12:34

bis jetzt gabs einen, die verlinkung war beim ticker auf swissunihockey

Seite 1 von 50

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks