Aktuell

Leseprobe

Der Überflieger

Beim Gespräch mit unihockey.ch mitten in Zürich beginnt GC-Verteidiger Tobias Heller aufzuzählen: «Alexander Galante-Carlström, Rasmus Enström, Kim Nilsson...» Dabei kann er sich ein kleines Schmunzeln nicht verkneifen und es ist in seinem Gesicht sogar ein bisschen Stolz abzulesen. Die Testfrage mussten wir stellen, denn gut 15 Monate zuvor antwortete Heller auf die Frage, welche Spieler er von der schwedischen Nationalmannschaft kenne, noch so: «Niemanden. Die da drüben sind einfach alles Schweden.» Diese Aussage, getätigt nach dem Schweizer Sensations-Sieg an der EFT in Kirchberg, dem ersten Sieg über Schweden überhaupt, sagt viel über Hellers Charakter aus. Ruhig, überlegt, bescheiden, aber zugleich selbstsicher und unbeirrt. Der Sieg über Schweden war Hellers erst drittes Länderspiel. Der damalige Verteidiger der Kloten-Bülach Jets wurde von Nationaltrainer David Jansson für das 4-Länderturnier erstmals für die A-Nati aufgeboten. So etwas wie Nervosität konnte ein Aussenstehender bei Hellers ersten Auftritten auf internationalem Parkett bei den „Grossen" - mit der U19-Nati holte er 2013 in Hamburg WM-Silber - jedoch keine ausmachen, zu souverän waren seine Leistungen.

Artikel lesen

 

Leseproben zu dieser Ausgabe

BEO Richtung Penthouse

Unihockey Berner Oberland zeigt mit einer kulturell und altersmässig durchmischten Truppe die beste Saison der Vereinsgeschichte. Nach Rang 4 in der Quali winken nun als Belohnung gar die Halbfinals.

Artikel lesen

 

Weder Fisch noch Vogel

In der Skorerliste der NLB dominieren Ausländer und Schweizer Routiniers. Seit der Aufstockung der NLA vor neun Jahren gab es kaum noch Aufsteiger. Kurz gefragt: Welchen Zweck hat die NLB?

Artikel lesen

 

Inhalt

Kurznews
Pingpong mit Doris Berger (Skorpion Emmental) und Marco Engeli (Red Devils), Zahlensalate, Torhüterwechsel und Eigentore. Dazu wird gut gebrüllt.

Der Überflieger
Seit dem NLA-Debüt vor acht Jahren ging Tobias Hellers Karriere steil aufwärts - zuletzt mit dem Wechsel von den Jets zu GC. An der WM in Prag gehörte der 25-Jährige gar zu den besten Schweizern.

Richtung Penthouse
Unihockey Berner Oberland zeigt mit einer kulturell und altersmässig durchmischten Truppe die beste Saison der Vereinsgeschichte. Jetzt winken in der besten Saison der Vereinsgeschichte gar die Halbfinals.

34468.jpg
Ref-Paar Fässler und Schläpfer (l.) am Cupfinal. (Bild: Dieter Meierhans)

Appenzeller Refs
Die Schiedsrichter Sepp Fässler und Benjamin Schläpfer haben sich als Spitzen-Refs der NLA etabliert. Die konstant guten Leistungen wurden mit dem Aufgebot für den Cupfinal honoriert.

Playoff-Fieber
Strauchelnde Favoriten wie Floorball Thurgau, Lions Konolfingen oder Hot Chilis, über 500 Fans in Fribourg und Bülach - der Playoffsturm fegt übers Land.

Wahnsinn im Wankdorf
Erstmals Gold für die Romandie, ein tapferes Nuglar United, die Jets mit einer starken Wende und ein Penaltykrimi zwischen den Tigers und GC - die Cupfinals 2019 waren ein Fest.

Weder Fisch noch Vogel
In der Skorerliste der NLB dominieren Ausländer und Schweizer Routiniers. Seit der Aufstockung der NLA gab es kaum noch Aufsteiger. Welchen Zweck hat die NLB?

34206.jpg
UHT Semsales, Ligacup-Sieger des Jahres 2019. (Bild: Michael Peter)

Meilenstein für die Romandie
Die Frauen des UHT Semsales errangen den ersten nationalen Titel für die Romandie. Ein Besuch im 1400-Seelen-Dorf im Kanton Freiburg.

Verbandsnews
Nationalspielerin Nathalie Spichiger vor ihrer ersten Heim-WM und Hintergründe zu den TV-Spielen.

Lara in Göteborg
Nati-Goalie Lara Heini über die Zusammenarbeit mit ihrem Torhütertrainer und den Quali-Endspurt.

32907.jpg
Veera Kauppi ballert sich durch Europa und gilt aktuell als beste Spielerin der Welt. (Bild: Dieter Meierhans)

Simply the Best
Die besten Unihockey-Spielerinnen und -spieler des Jahres 2018 sind gekürt. Die allerbesten kommen aus Finnland.

Vonis Dessert
Reto Voneschen zum Säbelrasseln der schwedischen Topvereine, die den Verband unter Druck setzen und mit der Gründung einer eigenen Liga drohen.

 

 

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks