Andere

Im Rahmen der WM-Qualiturniere, die derzeit unter anderem in Lettland ausgetragen werden, fand ein Freundschaftsspiel zwischen Schweden und Finnland statt. Der Erlös wurde an den ukraninischen Unihockeyverband gespendet. Charity-Game für ukrainischen Verband
Nach Veera Kauppi bei den Frauen ist nun auch der weltbeste Spieler bei den Männern gekürt: Verteidiger Tobias Gustafsson, der im WM-Final gegen Finnland anderthalb Minuten vor Schluss das entscheidende Tor schoss, gewinnt die Auszeichnung für das Jahr 2021. Der beste Schweizer kommt auf den... Tobias Gustafsson zum weltbesten Spieler gewählt
Veera Kauppi gewinnt zum dritten Mal die Wahl zur besten Unihockeyspielerin der Welt. Mit Flurina Marti und Lara Heini sind auch zwei Schweizerinnen in den Top Ten vertreten. Veera Kauppi ist die Beste
Eine 18-jährige Gymnasiastin aus Winterthur liess Tschechien im WM-Viertelfinal zittern. Mit zwei Toren sorgte Anna Habersatter dafür, dass Dänemark den grossen Favoriten bis ins letzte Drittel hinein forderte. Habersatter ärgert Tschechien
Der Benlose FC gewinnt in Dänemark einen taktisch geprägten Final gegen die Frederikshavn Blackhawks und kürt sich damit zum Meister. Bei den Frauen konnte sich Kopenhagen FC gegen Aarhus durchsetzen. Meister in Dänemark gekürt
Der 32-jährige Schwede Kim Nilsson erhält von Innebandymagazinet die Auszeichnung als bester Unihockeyspieler der Welt für das Jahr 2020. Mit Pascal Meier und Jan Zaugg sind auch zwei Schweizer in den Top 10 vertreten. Kim Nilsson ist der Beste
Der Slowake Roman Faith war im Mai 2019 der zweitbeste Skorer der A-Division an der U19-WM in Halifax, noch vor Top-Spielern wie Filip Eriksson, Filip Forman oder Filip Langer. Nun hat er an der Eishockey U20-WM das entscheidende Tor gegen die Schweiz geschossen. Slowakisches Multitalent
Die 27-jährige Eliska Krupnova, Stürmerin von Pixbo Wallenstam und Tschechiens Frauen-Nationalmannschaft, wurde zur weltbesten Unihockeyspielern des Jahres 2020 gekürt. Sie ist die erste Tschechin, die diesen Preis gewinnt. In die Top 10 der diesjährigen Wahl schafften es auch zwei... Krupnova ist die Beste
Der 41-jährige Schweizer Remo Hubacher ist Anfang August überraschend von seinem Amt als Nationaltrainer Deutschlands zurückgetreten. Als Nachfolger konnte ein Finne verpflichtet werden, der mit dem Deutschen Unihockey bestens vertraut ist. Neuer Nationaltrainer für Deutschland
Der Könizer Michel Guillet lebt und arbeitet seit einigen Monaten in Singapur und wollte dort auch an der Unihockeymeisterschaft teilnehmen. Doch das Coronavirus machte dieses Vorhaben vorerst zunichte. In einem Interview liefert er uns viele spannende Eindrücke. Eindrücke eines Schweizers in Singapur
1 von 41

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks