26.
05.
International | Autor: Streiter Constantin

Alle WM-Teilnehmer bekannt

Am Qualifikationsturnier der Region Asien/Ozeanien sichern sich Australien, Thailand und Gastgeber Philippinen die letzten drei Tickets für die Männer-WM 2024 in Malmö.

Alle WM-Teilnehmer bekannt Die Philippinen gewannen das Heimturnier und fahren nach Malmö. (Bild: Gabriel Suarez/IFF Floorball)

Anders als vor zwei Jahren nehmen im Dezember in Malmö nur noch drei anstatt vier Teams aus dem Raum Asien/Ozeanien an der Männer-WM teil. In den Halbfinal des Qualifikationsturniers dieser Woche auf den Philippinen schafften es mit Singapur, Thailand, Australien und dem Gastgeber die vier Teams, die bereits in Zürich und Winterthur mit dabei waren. Besonders knapp fiel die Entscheidung dabei in der Gruppenphase zwischen Singapur und Japan aus - das Gastgeberland der Frauen-WM 2023 kam nur dank dem besseren Torverhältnis in den Halbfinal.

Mit dem Einzug in den Final sicherten sich die Philippinen und Thailand am vorletzten Turniertag das Ticket nach Malmö. Australien bezwang Singapur im Spiel um den dritten Platz knapp mit 4:3, wobei die "Wallabies" im Mitteldrittel mit einem Doppelschlag innerhalb von nur vier Sekunden von 2:2 auf 4:2 entscheidend davonzogen. Die Philippinen gewannen den Final gegen Thailand 6:5 und revanchierten sich so für die 3:8-Niederlage in der Gruppenphase. Das entscheidende Tor schoss der in der dritthöchsten Liga Schwedens spielende Lucas Werelius in der 54. Minute.

Die Gruppenauslosung wurde bereits Anfang März durchgeführt und die drei fehlenden Teams aus der Asien/Ozeanien-Gruppe anhand der Rangliste des ausstehenden Qualifikationsturniers platziert, den Schweizer Spielplan gibt es hier.

Männer-WM 2024, Gruppen

Gruppe A
Tschechien
Schweiz
Deutschland
Norwegen

Gruppe B
Finnland
Schweden
Lettland
Slowakei

Gruppe C
Kanada
Estland
Philippinen
Australien

Gruppe D
Dänemark
Polen
Slowenien
Thailand

 

An drei Wochenenden im Juli wird die nordamerikanische Unihockey-Meisterschaft NAFL ausgetragen. Als diesjährige Attraktionen gelten Peter Kotilainen und der 543-fache... NAFL mit Kotilainen als Attraktion
Bei der ersten Austragung einer 3v3-WM setzen sich Lettland bei den Männern und Finnland bei den Frauen jeweils im Penaltyschiessen des Finalspiels durch. Die Schweizer... Finnland und Lettland gewinnen 3v3-WM
Frankreichs A- und U19-Nationalteams der Frauen sind auf der Suche nach neuen Spielerinnen für die Saison 2024/25. Frankreich sucht Spielerinnen

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks