News

Peter Kotilainen war der goldene MVP der WM 2016 und erzielte im Final zwei Tore. Im Final 2018 in Prag wiederholte er dieses Kunststück. Zwischen diesen Höhepunkten kämpfte er abseits des Feldes jedoch gegen schwere Alkoholprobleme. Kotilainens dunkle Zeit
In vier Tagen wird die zwölfte Herren-WM in Prag mit dem Spiel Schweiz-Lettland eröffnet. Bis dahin blicken wir etwas genauer auf die vier grossen Titelfavoriten Schweden, Finnland, Tschechien und die Schweiz. Den Anfang macht Titelverteidiger Finnland. Beim dreifachen Weltmeister stellt sich... Was reisst die alte Garde?
Der finnische Nationaltrainer Petteri Nykky hat heute - als erster der Top-4-Nationen - sein Kader für die Weltmeisterschaft in Prag bekannt gegeben. Im 20-Mann-Aufgebot befinden sich Altstar Mika Kohonen und Mikko Hautaniemi. Köniz' Jonne Junkkarinen muss dagegen zu Hause bleiben. Kohonen geht an die elfte WM
Finnlands Nationaltrainer Petteri Nykky überrascht - wieder einmal - mit seinem Aufgebot. Für die EFT in Uppsala hat er erstmals den ehemaligen Winterthurer Mikko Hautaniemi aufgeboten. Er kommt mit 29 Jahren zu seinem Nationalmannschaftsdebüt. Auch Mika Kohonen und Juha Kivilehto sind... Hautaniemis spätes Glück
Dank einem 9:2-Sieg über Karhut Pori hat der finnische Serienmeister Classic am vergangenen Wochenende einen neuen Rekord aufgestellt. Das Team aus Tampere ist seit 13 Monaten und 30 Spielen ungeschlagen. Classic nicht zu bremsen
Mit Nina Rantala hat eine der prägendsten Figuren des Frauen-Unihockeys ihren Rücktritt aus dem Spitzensport bekannt gegeben. Die Finnin nahm an drei Weltmeisterschaften teil und gewann dabei drei Silbermedaillen. Rantala hört auf
Seit klar war, dass Unihockey-Altmeister Mika Kohonen den SSL-Verein Helsingborg verlässt, gab es etliche Spekulationen. Nun hat sich der Finne entschieden, wo er seine Karriere fortsetzen wird. Kohonen zurück zu den Wurzeln
In den finnischen Finalspielen galt Classic Tampere sowohl bei den Frauen wie auch bei den Männern als klarer Favorit. Wärend sich die Männer, gecoacht von Petteri Nykky, standesgemäss mit 6:2 gegen Happee durchsetzten, gelang bei den Frauen dem Team SB-Pro  Nurmijärvi mit einem... Classic und SB-Pro sind finnischer Meister
Auch in Finnland laufen derzeit die Playoffs auf Hochtouren. Topfavorit Classic Tampere befindet sich auf bestem Weg, seinen Titel zu verteidigen. Derweil sind die beiden Schweizer-Söldner Yannick Jaunin und Marcel Straubhaar mit ihren Teams bereits ausgeschieden. Schweizer mit vorzeitigem Saisonende
In der letzten Saison erzielte Unihockeylegende Mika Kohonen seinen 1000. Skorerpunkt in der SSL und hat damit einen Meilenstein erreicht. Seinem jüngeren Bruder Mikko gelang nun das gleiche Kunststück - allerdings in der finnischen Salibandyliiga. Auch Mikko Kohonen schreibt Geschichte
1 von 10

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich104:5743
2.Floorball Köniz100:8039
3.SV Wiler-Ersigen122:7636
4.UHC Alligator Malans114:7833
5.Zug United124:11529
6.UHC Uster85:8929
7.Chur Unihockey96:10129
8.Tigers Langnau95:10824
9.HC Rychenberg Winterthur89:12121
10.Waldkirch-St. Gallen80:10318
11.UHC Thun80:11310
12.Kloten-Dietlikon Jets85:13310
1.piranha chur115:3345
2.Kloten-Dietlikon Jets112:4642
3.Wizards Bern Burgdorf101:5335
4.Unihockey Berner Oberland81:5330
5.Skorpion Emmental Zollbrück87:6428
6.R.A. Rychenberg Winterthur48:8418
7.UHC Laupen ZH49:8618
8.Zug United45:909
9.UH Red Lions Frauenfeld37:877
10.Aergera Giffers43:1225
1.Ad Astra Sarnen132:7953
2.Unihockey Basel Regio123:7948
3.Floorball Thurgau125:9240
4.Ticino Unihockey106:10834
5.I. M. Davos-Klosters105:10430
6.Unihockey Langenthal Aarwangen106:11530
7.Regazzi Verbano UH Gordola108:10428
8.Floorball Fribourg79:9824
9.RD March-Höfe Altendorf97:11824
10.UHC Sarganserland87:10122
11.Pfannenstiel Egg81:11514
12.UHC Grünenmatt82:11813
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf74:4938
2.FB Riders DBR73:6037
3.SU Mendrisiotto100:6836
4.Unihockey Basel Regio102:7828
5.UH Appenzell71:6027
6.Waldkirch-St. Gallen75:6126
7.UH Lejon Zäziwil73:7622
8.Floorball Uri53:7118
9.UC Yverdon45:6718
10.UHC Trimbach41:1175

Quicklinks