News

Weil in Schweden bei den Frauen der Meisterschaftsbetrieb aufgrund der WM in Bratislava ruht, schauen wir in unserem Söldner-Check für einmal nach Finnland. Dort ist ein Schweizer engagiert, der immer besser in Fahrt kommt. Söldner-Check
Am Wochenende kam es in der finnischen Salibandyliiga zu einem speziellen Spiel. Nicht unbedingt wegen den zwei Teams, sondern wegen dem Austragungsort. Die Partie fand nämlich in Singapur statt. Finnisches Aufeinandertreffen in Singapur
Für Finnland geht es an der EFT in Kirchberg in erster Linie darum, sich für die verlorene «Finnkampen» an Schweden zu revanchieren. Nationaltrainer Petteri Nykky setzt dabei auf altbewährtes Spielermaterial. Altbewährtes und zwei Abwesende
Nach längerer Abstinenz steht Petteri Nykky wieder hinter der Bande der finnischen Nationalmannschaft. Im Interview mit IFF spricht der ehemalige Schweizer Nati-Coach über Verletzungssorgen, die Erfahrung im Team und über seine drei besten Spieler. Natürlich auf die typisch finnische Art:... Nykky: "Team ergab sich fast von alleine"
Die finnische Liga zieht um. Allerdings nur sporadisch. Mitte November wird ein Meisterschaftsspiel zwischen Classic Tampere und TPS Turku in Singapur ausgetragen. Salibandyliiga gibt Gastspiel in Singapur
In Finnland hat Classic Tampere sowohl bei den Frauen, als auch bei den Männern die Meistertitel eingeheimst. Petteri Nykkys Team verhalf beim 9:6-Finalsieg über EräViikingit ein starkes Mitteldrittel zum zweiten Meistertitel in Folge. Doppeltes Classic
In der 23. Runde in der Salibandyliga kam es im Spiel zwischen Happee und M-Team zu einem historischen Rekord. Die Mannschaft aus Jyväskylä gewann die Partie mit 17:0. Es ist der höchste Sieg in der Geschichte der Salibandyliga. Neuer Rekord in Finnland
Petteri Nykky ist zurück: der zweifache Weltmeister-Coach übernimmt die finnische Nationalmannschaft und erhält einen Vertrag bis Januar 2021. Nykky wieder finnischer Nationaltrainer
Nach Tschechien wurde am vergangenen Wochenende auch in Finnland der erste Kübel vergeben. Im Cupfinal waren EräViikingit bei den Herren und TPS Turku bei den Frauen erfolgreich. EräViikingit und TPS triumphieren
Mit EräViikingit gewann in diesem Jahr ein Verein die Czech Open, der erst auf diese Saison hin gegründet wurde. Die Finnen setzten sich im Final der Männer Pro gegen Höllviken IBF mit 2:0 durch. Neuer Verein, neues Glück
1 von 9

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen130:7544
2.Floorball Köniz142:9240
3.Tigers Langnau139:10140
4.Grasshopper Club Zürich146:9934
5.UHC Alligator Malans118:9932
6.HC Rychenberg Winterthur116:11629
7.Zug United105:12221
8.Waldkirch-St. Gallen99:13421
9.UHC Uster101:12118
10.Chur Unihockey92:13518
11.Kloten-Bülach Jets84:13515
12.UHC Thun84:12712
1.piranha chur107:2938
2.UHC Dietlikon89:4729
3.Skorpion Emmental Zollbrück84:6028
4.Wizards Bern Burgdorf76:5428
5.R.A. Rychenberg Winterthur69:5822
6.Unihockey Berner Oberland49:5717
7.Aergera Giffers43:6411
8.UH Red Lions Frauenfeld41:978
9.Zug United39:716
10.Waldkirch-St. Gallen33:935
1.Unihockey Basel Regio129:8744
2.Floorball Thurgau126:8839
3.Ad Astra Sarnen136:10637
4.Unihockey Langenthal Aarwangen92:7534
5.Floorball Fribourg108:9032
6.UHC Sarganserland110:11027
7.Regazzi Verbano UH Gordola88:9825
8.I. M. Davos-Klosters120:11623
9.UHC Grünenmatt81:10322
10.Ticino Unihockey108:13217
11.Pfannenstiel Egg63:10111
12.RD March-Höfe Altendorf81:13610
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf91:4441
2.UHC Laupen ZH100:5035
3.Unihockey Basel Regio83:7331
4.FB Riders DBR68:5729
5.UH Lejon Zäziwil82:7925
6.Mendrisiotto Ligornetto63:9324
7.Floorball Uri70:8918
8.UHC Trimbach47:1191

Quicklinks