FORUM: Diskussion

NLA Herren
Antworten
sicherer Abstieg 188.63.215.13
2021-10-11 00:29:57
Wurde noch Anfangs Saison Chur als sicherer Playout- und Abstiegskandidat gehandelt, zeigen sie jetzt doch eine starke Saison.

Es würde mich auch nicht überraschen wenn Thun wie Ende letzte Saison noch Punkte holt, so haben sie zumindest schon mal ein grosses Ausrufezeichen gegen Zug gesetzt.

Ich wage zu bezweifeln das wir nächste Saison andere Teams in der NLA sehen werden.
dävodet
2021-10-07 14:23:54
Mir macht es den Eindruck, als sei Rudd sogar sehr entspannt. Es machte einfach den Eindruck, als laufe er zu irgendeinem Schulsportturnier auf. Dafür ist er jedoch bekannt.



Ich denke nicht, dass Rudd die Nerven verliert. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass er sein Engagement relativ gelassen angeht und sich keinen grossen Druck aufsetzt. Bis jetzt hat man ja nur gegen den HCR und Thun gewonnen. Der HCR dürfte Sarnen wohl masslos unterschätzt haben und zu spät bemerkt haben,d ass man bereits mit 4 oder 5 Toren zurückliegt und Thun scheint, als müsse dort jedes Team gewinnen.



Seit den ersten beiden Spielen war nichts zählbares mehr dabei. Ich denke, dass die Spiele gegen Uster, Chur und vielleicht WASA entscheidend sein werden für die Hinrunde. Dann sieht man, wie sich Sarnen orientieren muss.



Ich tippe aktuell jedoch darauf, dass man die Playoffqualifikation nicht schafft und vielleicht sogar der eine oder andere Verstärkungsspieler vorzeitig die Heimreise antritt oder transferiert. Falls ich falsch liege, dann liege ich falsch. das wäre aber auch nicht schlimm. Es wäre dann einfach so wie es ist und somit anders.



Die Saison dürfte jedoch allgemein sehr spannend werden, da die Teams, vor allem in der vorderen Tabellenhälfte nochmals etwas ausgeglichener zu sein scheinen und es da zu der einen oder anderen Überraschung kommen kann.

Schluss 92.105.78.103
2021-10-07 14:19:22
Diese Diskussion hier läuft langsam aus dem Rud(d)er. Egal wie rud(d)imentär man gegen Sarnen argumentiert, sie haben uns doch in den ersten Ru(n)d(d)en überrascht. Ob sie das Rud(d)er jetzt noch rum reissen können und an die Anfangsleistungen anknüpfen können, steht in den Sternen (ad astra). Sicherlich sind sie jetzt einige Plätze abgerud(d)scht, aber weiter als der 11. Platz wird es wohl nicht sein.



Zur Person von Rudd, welcher in der Diskussion beinahe untergegangen ist: In den ersten Spielen ist er nicht als Einzelkämpfer, sondern mehr als grosser Brud(d)er der Spieler aufgetreten. Er sprud(d)elte nur so von Spielideen, was das Team sicherlich auch spielerisch vorwärts gebracht hat.
@ Neee 178.198.158.60
2021-10-07 00:29:13
1) Kennst du Rudd?



Falls ja:



2) Hast du mit ihm geredet?



Falls nein:



3) Warst du bei den Gesprächen zwischen dem Trainer, dem Vorstand von Sarnen und Rudd im Juli dabei?



Falls ja oder nein:



4) Wann und wo hat er die Nerven verloren? Auf der Spielerbank? Im Training? In der Garderobe?



Allgemein:



Wie soll es jetzt weitergehen?



>> Denkst du Rudd wusste nicht dass Sarnen die letzten 2 Jahre praktisch keine Chance hatte in der NLA?



>> Was schlägst du vor?
Neee 91.73.167.170
2021-10-06 19:08:40
„Man“ verliert nicht die Nerven wegen 2-3 Niederlagen, ABER Ruud verliert sie nach 2-3 Niederlagen
bli bla blu 178.198.158.60
2021-10-06 12:00:37
Genau, verschiedene Meinungen sind absolut erwünscht ;-) Ich denke aber es gibt zu viel "schwarz" und "weiss". Sarnen ist wohl mit Rudd und den drei anderen Schweden weder ein Top-Team, noch ein klarer Abstiegskandidat. Vermutlich werden sie irgendwo auf den Rängen 7 bis 11 landen, zumal dort ja auch fast alles offen ist. Thun diese Saison effektiv desolat! Bei Sarnen muss ich auch anfügen, dass es nicht nur Rudd gibt und die anderen wirklich auch einen grossen Mehrwert bringen! Rudd und Sarnen wussten genau, worauf sie sich einlassen. Es war ja der Sarnen-Trainer der das ganze gepusht hat. Da wird man doch nach 2-3 Niederlagen nicht gleich die Nerven verlieren.
dävodet
2021-10-06 09:29:30
Ja, bilanziert wird im April.

Vielelicht ist Sarnen dann im Superfinal, in den Ferien oder in den Abstiegsspielen. Ich finde es jedoch langweilig, wenn wir bis dahin keine Meinung haben dürfen. Meinungen können sich auch ändern, sofern sich die Situation ändert, oder wir andere Informationen bekommen.
@blabla 91.73.167.170
2021-10-06 09:04:48
…dachte ein Forum ist genau dafür da, dass man sich austauschen und seine Meinung sagen kann. Wenn ihr in Sarnen Aufmerksamkeit des Schweizer Fernsehens habt, nehmt ihr das ja auch gerne;-) da gehören solche Forumsdiussionen auch dazu…
Blabla 178.198.158.60
2021-10-05 22:52:53
Dachte bilanziert wird Ende April und nicht Anfang Oktober
Zubasa
2021-10-05 15:48:26
@@zubasa

ich sage was ich höre und was ich sehe. Die Angfangseuphorie ist zu schnell gekippt für meinen Geschmack.

Das rudd abseits des feldes nicht der manschaftsdienlichste Spieler ist war bekannt..ihn vom hohen ross zu holen wird schwer.



Sarnen ist ein Büezer-Verein, da passt einer mit Star-Alluren überhaupt nicht rein.



Gegenbeispiel wo es passte: GC und Nilsson. Auch wenn im Hintergrund nicht alle immer zufrieden waren, passte Nilsson zu GC.



Aber sind wir gespannt, vielleicht kann Sarnen Rudd noch bändigen bevor es knallt?



um dir zuliebe zu korrigieren: die finger brennen noch nicht, aber sind schon mal heiss.
@zubasa 213.200.239.53
2021-10-05 12:55:57
Sagst du einfach irgendwas, oder weisst du bescheid wie die Stimmung in Sarnen ist? Bzw. spricht man in Sarnen auch von verbrannten Fingern?
dävodet
2021-10-05 11:46:02
@cup sarnen,



Ich finde das nicht so schlimm, wenn man nur mit einem Ausländer an die Cupspiele gegen unterklassige reist. Vielleicht musste der Rest arbeiten. Freitagspiele sind da vielmals nicht ganz einfach. Ich denke, dass wir ein paar Runden warten müssen und danach sehen, wie sich das Ganze entwickelt.
Zubasa
2021-10-05 10:47:13
Sarnen hat sich verpokert, sportlich scheint es nicht aufzugehen mit 4 Ausländern weg von den Abstiegsplätzen zu kommen..



imagetechnisch leider ein fisch. neben dem Platz gibt es Unruhe, keine Sympathie der Zuschauer für solch einen arroganten Ausländer... man hat sich mehr verspielt als gewonnen mit Rudd.



Sie waren sich aber bewusst dass es ein heisser Transfer ist.. hätte auch aufgehen können.. nun hat man sich die Finger verbrannt..
cup sarnen 195.65.221.140
2021-10-05 10:38:55
zusätzlich möchte ich noch das arrogante auftreten sarnen's am cupspiel gegen die caps erwähnen. von fünf ausländern nur mit einem aufgekreuzt (oweling). sind sich die anderen herren zu schade, an einem freitagabend nach bern an ein cupspiel zu reisen? finde ich wirklich bedenklich.
dävodet
2021-10-04 22:51:47
@ruedivoschwede,



Ja, ich hab mir das Spiel auch aus Neugier angeschaut und war etwas überrascht. Mir macht es den Eindruck, als haben gewisse Spieler bereits wieder resigniert. Bei Rudd ist ja bekannt, dass er nicht sehr motiviert auftritt, auch wenn die Spielstärke unbestritten ist. Gestern machte er mir einen ziemlich schläfrigen Eindruck, wenn ich es mit den ersten Spielen vergleiche. Die Tigers hätten durchaus in Reichweite liegen müsen, wenn man die Leistung von Anfang Saison als Massstab nimmt. Es kann sein, dass das letzte Spiel eine Ausnahme war, aber ich hätte wirklich mehr erwartet. Vor allem die erste Linie mit den 3 oder vier Verstärkungsspielern, sowie den 1-2 Dekorationsschweizern müsste wohl einiges mehr an Druck und Konstanz bieten, damit man um die Playoffplätze mitreden kann.



Nach den ersten beiden Spielen, war ich positiv überrascht und dachte, dass da pltzlich ein ernst zu nehmendes Team gebildet wurde. Mittlerweile denke ich jedoch, dass Sarnen einfach unterschätzt wurde und dies jetzt nicht mehr passiert.



Die nächsten Spiele werden es zeigen, ob sich Sarnen wieder fangen kann und gegen die Teams in der Hinteren tabellenhälfte die erwarteten Punkte holt. Dies wird jedoch gar nicht so einfach, da ausser Thun, das Niveau wohl noch selten so ausgeglichen war.
ruedivoschwede
2021-10-04 16:17:34
Gestern das Spiel Ad Astra Sarnen gegen die Unihockey Tigers im Livestream angeschaut. Mich persönlich stimmt es zufrieden, dass eine Handvoll Ausländer doch nicht die Macht haben den Unterschied auszumachen. Was mich Gestern persönlich extrem gestört hat, war die Arroganz und das Auftreten von Ruedi aus Schweden. Sorry, aber Unihockey bleibt und wird ein Mannschaftssport bleiben. Es werden auch keine Preise für den "Best Marathonläufer" im Spiel vergeben. Ist ja recht und gut wie er die Mannschaft immer wieder anspornt und motiviert, aber eventuell sollte er versuchen von seinem hohen Ross herunterzukommen. Eine Szene für sein Verhalten war Typisch für sein "Spartakus" auftreten bei Sarnen. Kurz vor Schluss verwandelt Cornel von Wyl nach einem Pass von Ruud den Ball zum 4-9 in der Kiste der Tigers. Aber hey Ruud, bitte ein wenig mehr Emotionen. Das Team lebt nicht nur von dir ! Vermutlich wird genau dieses Verhalten der Ausländer bei Sarnen entscheiden, wie sich die Mannschaft weiterentwickeln kann. Bei Ruud, vermutlich auch bei den anderen Schweden wird interessant zu sehen sein, wie sie sich im Falle einer Negativspirale verhalten werden. Beim Coach hat man es Gestern bereits gesehen was passieren kann, wenn es plötzlich nicht mehr so stimmig und fröhlich zu und her geht. Mir persönlich gefällt Sarnen in dieser Saison nicht schlecht. Aber es braucht in jedem Verein auf dieser Stufe gute und seriöse Nachwuchsarbeit. Auch die Gigi Oeri bei Sarnen wird vermutlich eines Tages mehr Geld in eine andere Sache stecken. Es müssen nicht Teddybären sein, aber gerade im Unihockey überlebt man nicht mit "lieben" Geldgebern.
Zubasa
2021-10-01 18:33:22
Bei Thun hat @Klartext mal recht auch wenn er immer nörgelt...Thung gehört nicht mehr in die NLA.

Aber Achtung: Das heisst aber nicht dass irgendeine andere NLB Mannschaft in die NLA gehört. Das müssen sie erst noch zeigen.



Momentan wär für die Liga besser mit 11 Mannschaften zu spielen. Und wenn man gegen Thun müsste macht man einen internen Trainingsmatch.

Harte Worte aber das Resultat wär vermutlich knapper und der Trainingseffekt höher.



Wenn Thun immer forfait gegeben hätte, hätten sie nur -20 Torbilanz. Aber so haben sie bereits -32.



Das sind die Fakten. Keine Wischi-Waschi Fake News und schöngerede.
Nati B
2021-10-01 15:10:15
Dann ist ja gut, alles klar :-)
unglaublicher Klartext 194.230.145.179
2021-10-01 09:47:34
der text ist unglaublich Klar denn dadurch wird er Klartext genannt.
@Nati B 178.38.71.206
2021-10-01 08:59:11
Die Liste lässt sich um unzählige Themen verlängern. Vorher nannte er sich einfach "unglaublich"... Er wütet in allen Themen herum, kritisiert alle und alles, weiss überall alles besser, ist immer (!) negativ und vor allem: Ihm ist immer langweilig... Aber er findet halt leider auch immer welche, die noch auf seinen Stuss eingehen und sich noch auf diesem Niveau unterhalten wollen. Tja...
Seite 1 von 102

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+3017.000
2.UHC Alligator Malans+1312.000
3.Floorball Köniz+1012.000
4.SV Wiler-Ersigen+912.000
5.Zug United+612.000
6.HC Rychenberg Winterthur-410.000
7.Chur Unihockey+08.000
8.Tigers Langnau-27.000
9.Waldkirch-St. Gallen-36.000
10.UHC Uster-76.000
11.Ad Astra Sarnen-136.000
12.UHC Thun-390.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+2112.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+1212.000
3.piranha chur+159.000
4.Wizards Bern Burgdorf+96.000
5.R.A. Rychenberg Winterthur+06.000
6.Zug United-16.000
7.FB Riders DBR-56.000
8.Unihockey Berner Oberland-43.000
9.UHC Laupen ZH-170.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-300.000
1.Unihockey Basel Regio+1217.000
2.Regazzi Verbano UH Gordola+1217.000
3.Floorball Thurgau+2716.000
4.UHC Grünenmatt+1216.000
5.UHT Eggiwil+212.000
6.Ticino Unihockey-112.000
7.UHC Sarganserland-512.000
8.I. M. Davos-Klosters-59.000
9.Kloten-Dietlikon Jets+08.000
10.RD March-Höfe Altendorf-173.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-223.000
12.Floorball Fribourg-151.000
1.Waldkirch-St. Gallen+2215.000
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+1212.000
3.UH Appenzell+711.000
4.UH Lejon Zäziwil+810.000
5.Aergera Giffers+59.000
6.Nesslau Sharks-56.000
7.Unihockey Basel Regio-66.000
8.UC Yverdon-103.000
9.Floorball Uri-123.000
10.Visper Lions-210.000

Quicklinks