FORUM: Diskussion

NLA Herren
Antworten
Christian 198.240.212.1
2017-11-15 06:55:03

Stucki spielt bei Zug United???


http://zugunited.ch/


Als Goalie gegen Malans???

Winti 185.45.239.68
2017-11-14 08:55:31

Kleine Ergänzung zu Winit:
In den letzten 5 Partien war an sämtlichen erzielten Toren jeweils midestens ein Ausländer daran beteiligt. Sprich es gab kein einziges «Schweizer Tor»


Schon krass..

... 62.203.226.83
2017-11-11 19:02:56

Würde da nicht zu voreilig verurteilen @hokuspokus. Es kann sehr viele nachvollziehbare Gründe geben bei der Angabe „aus familiären Gründen.

Hokus pokus tokos 194.230.155.190
2017-11-11 12:18:27

Martin Tokos lässt Chur im Stich und kehrt zurück nach Tschechien nach 7 Toren, 2 Assists und 42 Strafminuten in 7 Spielen.


 


Hahahahahah

Unihockey 194.230.159.110
2017-11-10 13:21:39

tokos per sofort nicht mehr bei chur unihockey ( familiärer Grund)


Präsi neu sportliche Leitung.


War der nicht mal beim Ehc Chur ??

Winti 193.246.68.28
2017-10-25 10:25:39

Ein klassisches Beispiel für Winti ist der Abgang von Kapp. Unglaublich dass man diesen Jungen hat ziehenlassen. Gut, nun ist er vom Regen in die Traufe gewechselt.....

Jelle 85.1.160.124
2017-10-24 18:24:02

Zu Chur


Jan Binggeli sehe ihn überhaupt nicht als Diva, eher als Teamplayer und Führungspieler der in der Schweiz immer für Chur gespielt hat (nicht wie andere Churer die den Verein beim erst besten Angebot gleich verlassen haben).


Betreffend Ausländer


Wenn man so viele hat wie Winterthur, dann sollten Sie auch was reissen! Durchschnittliche oder sogar unterdurchschnittliche Spieler haben da noch nie geholfen und nehmen nur der Jugend den Platz weg. Ich sage jetzt einfach mal Winterthur ist ein zusammengewürfelte Mannschaft, ohne Teamspirit, und der Transfer von Parli (das ist für mich eine Diva) hat es sicher nicht besser gemacht, auch wenn er ein Ausnahmekönner ist.


Hingegen Wyler und Köniz haben Ausländer verplichtet die Perfekt ins Teamgefüge passen, bei Köniz zum Beispiel auch nicht unbedingt die Stars im Team sind, das ist es letztens was es ausmacht! Sowiso wenn der Rest des Teams fast ausnahmslos von der eigenen Jugend kommt, kann man gut auch mal drei Ausländer im Kader haben. Womit wir bei der besten Jugendabteilung der Liga wären, die ganz sicher nicht bei Wyler ist, wenn du vergleichst (Sirius) wieviele eigene Junioren gegenwärtig in der NLA spielen.


Was mich diese Saison besonders freut, ist dass die Liga diese Saison nochmals ausgeglichener geworden ist! Bin überzeugt das der Blick auf die Tabelle Ende Saison für die eine oder andere Überraschung sorgen wird.

@Sirius 46.140.83.150
2017-10-24 15:19:17

Und als sehr positives Beispiel habe ich WaSa noch vergessen.


Nein Köniz nehme ich nicht in Schutz. Ich verstehe es bei Köniz wie auch bei Wiler nicht ganz wieso. Aber Wiler hat im Nachwuchs halt definitiv mehr Qualität als Köniz.


Und die Jets, Uster und Zug versuchen sich mit den Ausländern halt einfach oben zu halten. Bzw. sie bringen auch die Breite mit CH-Spielern nicht aufs Feld...

HCR 193.246.68.28
2017-10-24 15:14:34

"Ich denke es liegt an einer Staffperson"


Das ist aber eine gewagte Bemerkung. Wenn dem tatsächlich so ist, dann wäre ja der Sportchef auch nicht ganz unbeteiligt. Traut sich da wer nicht so recht, weil an dem Trainer so viel hängt?


Die Jets hatten vori vier Jahren angefangen auf die Jugend zu bauen, aber leider den falschen Trainer dafür gahabt.


Das ist mitunter der Grund warum sie so schlecht dastehen.

Sirius
2017-10-24 14:53:16

…….und die Jets. Sie brüsten sich zwar nicht mit ihrer Juniorenarbeit, aber der Ausländeranteil im Team ist auch nicht ohne. Du nimmst zum einen Köniz in Schutz und kritisierst bzw. zeigst Unverständnis für das Handeln vom SVWE. Beide Vereine, setzten wenn es hart auf hart kommt auf ihre Söldner. Genauso wie es der HCR macht.

@Sirius 46.140.83.150
2017-10-24 12:10:55

Klar kann man den Ball flach halten.


Ich gehe davon aus, du sprichst von Wiler und Köniz (ev. noch Malans). Diese Vereine haben je 3 Ausländer (ohne von Pritzbuer). Nur ist der Unterschied zu Winti, dass die eigenen jungen Spieler nicht auf der Strecke bleiben. Beide Vereine integrieren junge Spieler optimal. Köniz versucht die wichtigen Abgänge nach der letzten Saison mit Ausländern zu kompensieren. Verständlich nach der eher bescheidenen letzen Saison. Bei Wiler verstehe ich die 3 Ausländer nicht. Sie leisten eine enorm gute Arbeit (vermutlich die Beste im Land!) im Nachwuchs und kommen ohne 3 Ausländer aus!


Mir gefällt der Weg von GC. Aktuell ein Ausländer und einige junge Spieler mit grossem Potential. GC spielt aktuell ohne 4 Nationalspieler und die jungen Spieler übernehmen die Verantwortung!


Ich hoffe für unser Unihockey, dass wir vermehrt auf unseren eigenen Nachwuchs setzen. Nur so können wir auch zukünftig Erfolge International erreichen.


Und um auf Winti zurück zu kommen. Grundsätzlich gut ausgebildete Spieler die auf der Bank versauern und anschliessend den Verein wechseln werden. Ausser sie binden die Nachwuchsspieler weiterhin mit 3-Jahresverträgen an den Verein. ;-)

Villeicht villeicht auch nicht 194.230.159.77
2017-10-24 11:52:50

Ich denke es liegt an einer Staffperson


hat zwar viel fürs unihockey getan aber in den letzten jahren ohne überzeugende ergebnisse. Für diese Person ist eigentlich die zeit reif um abzugeben.

Heraklit 193.246.68.28
2017-10-24 11:28:41

Wenn es also nicht an den Ausländern liegt und auch nicht an der Nachwuchsarebeit und auch nicht an den CH-Spielern, wo happert es dann? Die Trainercrew ist doch top und sehr erfahren. Ich glaube an den Trainern liegt es am wenigsten, denn alle Beteiligten haben so viel Erfahrung und Klasse, dass der HCR auf Jahre in diesem Kontext planen kann. Es braucht einfach wieder ein paar Erfolgserlebnisse.

Sirius
2017-10-24 10:58:37

Betreffend der Ausländerpolitik von Winterthur, sollte man den Ball flach halten. Es hat noch ein paar andere Teams welche mit drei oder mehr Ausländer agieren, sich jedoch mit einer topp Juniorenförderung brüsten. Das der HCR in einer Krise steckt ist offensichtlich, dies den Ausländer in die Schuhe zu schieben ist jedoch etwas gar einfach.

Samenström 46.140.83.150
2017-10-24 08:00:18

Ja Winterthur müsste vielleicht vermehrt auf die Ausländer und weniger auf den eigenen Nachwuchs setzen. Der Nachwuchs hat eh keine Zukunft. Vielleicht noch 1-2 weitere Ausländer und die Playoffs werden wieder machbar. ;-)


Eigentlich ein sympathischer Verein und trotzdem gönne ich es Winti bei dem eingeschlagenen Weg... Selbst bei hohen Niederlagen sitzen die eigenen jungen Spieler nur auf der Bank!

46.126.86.98
2017-10-23 21:30:20

hahahaha, iroooniieeeeee

HCR 178.195.216.139
2017-10-23 21:27:00

Winti kommt noch! Die brauchen jetzt einfach noch Zeit und den besten Staff der Liga haben sie ja. Deshalb ist es nur eine Frage der Zeit bis sie wieder voll da sind.

Alle wissens besser 194.230.159.77
2017-10-23 15:12:31

die einzige Diva die für mich bei Chur in Frage kommt ist leider Binggeli ein guter Spieler aber irgendwie doch nicht alles komplett

NLB Trainer 83.222.150.211
2017-10-22 23:06:47

Hauptsache Ausländer an der Bande. Mann gönnt doch keinem Misserfolg, aber warum müssen ständig Auswärtige Trainer Verpflichtet werden?? Irgendwie mag ich es Chur Gönnen!!

Bin kai khurer 194.230.159.77
2017-10-22 22:16:40

also bin kai churerfan aber villicht het sich dr Trainer und Mannschaft nonid gfunda und schlussendlich zellt doch nu dass ma in playoff chunt und denn sötts funktioniara.

Seite 1 von 11

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen86:4729
2.Floorball Köniz89:5726
3.Tigers Langnau79:6024
4.UHC Alligator Malans75:6321
5.Grasshopper Club Zürich93:6518
6.Zug United70:7714
7.HC Rychenberg Winterthur66:8114
8.Waldkirch-St. Gallen66:8614
9.Chur Unihockey54:7813
10.Kloten-Bülach Jets62:7710
11.UHC Uster59:749
12.UHC Thun51:856
1.piranha chur82:1929
2.UHC Dietlikon76:2824
3.Wizards Bern Burgdorf57:4321
4.Skorpion Emmental Zollbrück60:4719
5.R.A. Rychenberg Winterthur57:4316
6.Unihockey Berner Oberland36:4714
7.Aergera Giffers32:4711
8.UH Red Lions Frauenfeld32:797
9.Zug United30:563
10.Waldkirch-St. Gallen21:743
1.Unihockey Basel Regio79:4729
2.Ad Astra Sarnen77:5622
3.Unihockey Langenthal Aarwangen59:4522
4.Floorball Thurgau70:5221
5.Floorball Fribourg57:4520
6.UHC Sarganserland61:6514
7.UHC Grünenmatt48:5811
8.Ticino Unihockey57:7211
9.RD March-Höfe Altendorf50:6710
10.I. M. Davos-Klosters54:698
11.Regazzi Verbano UH Gordola44:628
12.Pfannenstiel Egg36:544
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf59:2131
2.UHC Laupen ZH67:2923
3.FB Riders DBR45:3520
4.Unihockey Basel Regio49:4720
5.Mendrisiotto Ligornetto42:5418
6.UH Lejon Zäziwil45:5413
7.Floorball Uri34:606
8.UHC Trimbach32:731

Quicklinks