FORUM: Diskussion

NLA Herren
Antworten
pfostenschuss
2019-04-19 14:18:12

WoW.... da ist ja richtig was los bevor die Saison zu Ende ist...


.... neuer Trainer beim HCR und neuer Sportchef... mutig aber das gefällt mir


.... Trainer entlassen bei den Tigers...


.... viele bereits bekannte Transfers....


was denkt ihr so.... macht auf jeden Fall bereits Vorfreude auf die neue Saison...


... und wenn es so weiter geht mir Transfermeldungen wird das ja ein richtig spannender Sommer!!! :-)


 


Gruss Pfostenschuss

Kapp 178.193.78.225
2019-04-15 20:25:00

Falsches Forum. Patrick Kapp spielt bei einem NLB-Verein :-)

TheHockeyFox
2019-04-15 18:11:36

Was haltet ihr vom neuen Trend, das Sommertraining individuell zu gestalten?


Ich habe gehört Patrick Kapp verabschiedet sich mit einem Personal Trainer nach Südafrika für ein paar Monate..

schön 178.82.125.103
2019-04-14 13:51:49

die Gerechtigkeit hat gewonnen


Kloten und Zolliker adieu in NLB


mehr als gerecht und hoffentlich für ein Weilchen dort bleiben

Sirius
2019-04-11 13:04:00

Für die Liga wäre es gut, wenn beide Aufsteigen würden. Sportlich macht es keinen Unterschied. Es wäre lediglich eine Wachablösung

Spekulatius 46.140.9.106
2019-04-09 08:54:23

Ob sich Sarnen langfristig in der NLA halten kann spielt keine Rolle. Wenn sie diese Saison gut genug für den Aufstieg sind, haben sie es verdient NLA zu spielen. Wie lange sie sich halten können hängt dann von Zuzügen und der Juniorenarbeit ab.


Sehe da Basel eher als längerfristiges NLA-Team.


Meine Prognose: Beide NLB-Teams steigen auf und Thun wird nächste Saison NLB-Meister und steigt gegen Sarnen wieder auf.


Noch zu den Ausländern: Gute Ausländer sind in der NLA nahezu pflicht. abgesehen von WaSa, welche sehr gute Juniorenarbeit leisten (gehen leider fast alle zu Wiler, kommen aber bestimmt mal zurück ^^), haben alle NLA-Teams Elite Ausländer.

pfostenschuss
2019-04-08 23:35:51

ich denke die Spiele werden im Kopf entschieden. da sind ganz andere Aspekte gefragt als nur Spielerische oder taktische Dinge. War für mich letztes Weekend schon gut zu sehen und ich denke es wird das kommende Weekend noch entscheidender. Tendenz Vorteil NLB Teams, die haben Euphorie und weniger Druck... bin echt gespannt :-)

Äine 84.73.136.182
2019-04-08 21:01:11

Auch die Diskussion mit den Ausländern ist eigentlich etwas müssig. Klar kann man dafür oder dagegen sein, aber alle beteiligten Teams (Jets, Thun, Sarnen, UBR) haben ausländische Spieler im Kader, also ist keiner in dem Sinne "besser als der andere". Und es ist doch schwer zu hoffen, dass  ausländische Spieler als Key Players auftreten können, sonst müsste man sie ja nicht verpflichten, wenn sie ohne Weiteres ersetzbar wären.


Man wird nächstes Wochenende sehen, wer die Auf-/Abstiegsserien gewinnt. Wer es auch immer sein wird, hat einen Platz in der NLA verdient, finde ich. Zumindest im Moment. Wie es dann langfristig aussieht, ist ja dann eben die andere Sache.


Ausserdem: Der aktuelle Niveauunterschied zwischen den NLA-Schlusslichtern und NLB-Spitzenreitern, so scheint mir, wurde von vielen etwas überschätzt.

komisch 178.197.224.57
2019-04-08 20:19:35

da wird jahrelang darüber genörgelt dass die nlb so weit weg ist von der nla und wenn dann mal frischer wind rein kommen könnte ist es auch nicht in ordnung....


ist doch toll und viel viel schlechter machen als thun und kloten können es die beiden nlb teams ja auch nicht...

@noch 83.79.126.208
2019-04-08 17:47:40

ich denke die gescheiterten Grasshüpfer, die nicht bei Zug oder den Jets landen, werden wohl eher in den Kantonen Zürich,Zug oder Aargau NLB oder 1.Liga spielen gehen, Sarnen ist da einfach zu weit weg


Sarnen passt super in die NLB, die NLA würden sie nur kaputt machen


By the way: Wenn Sarnen nicht aufsteigt, denke ich spielt Boschung nächste Saison trotzdem bei einem A-Verein. Wobei eins zwei Jahre NLB auch nicht schaden, aber irgendwann muss der den sprung machen, sonst vergeudet er sein Talent

SML 217.192.141.162
2019-04-08 17:24:40

Die SML gibts schon seit der Saison 13/14 nicht mehr.

innerschweiz 161.78.1.149
2019-04-08 17:22:46

Ob da in der Zukunft genügend Potential bei Sarnen vorhanden sein wird,  ist doch schon sehr zu bezweifeln.


Das Mannschaftsmässig mit, U16b, U18b, U21c wenig nachkommt ist ein Fakt und bereits von den Vorrednern bemerkt worden.


Und im Vergleich zu den Jets, welchen nachgesagt wird, dass sie von den Ausländer abhängig sind, muss auch gesagt werden, dass Markström und Likanen für die Sarnen absolute Key Player sind. Und auch Sarnen in erster Linie danke disen an der Tür zur NLA steht.  Zusammen mit den andern Söldnern Pass und Eronen sind diese für fast 50% aller Scorerpunkte in der bisherigen Auf/Abstiegsspielserie verantwortlich....während der Saison war dies nicht viel anders....

Nati B
2019-04-08 16:02:25

Ich denke, im innerschweizer Einzugsgebiet hat noch ein zweiter SML-Club Platz. Die Jets waren in den letzten Jahren schon sehr von den Ausländern abhängig gewesen - entsprechend wurde vor allem in diesem Bereich finanziell investiert.


Um Thun wäre es schon eher schade. Ich denke, mit dem starken Nachwuchs wäre in den nächsten Jahren eine Steigerung analog WASA möglich gewesen. Ich denke aber, dass auch Basel Regio mit ihren Strukturen und dem nötigen Kleingeld nicht chancenlos sein würden.


Schlussendlich sind neue Mannschaften immer interessant, ob im A oder im B. Von dem her würde ich es Basel und Sarnen gönnen. Gespannt bin ich dann auch, wie Thurgau sich aufstellen wird und ob die Leistungsträger Altwegg, Rubi etc. bleiben werden, wenn man sieht, dass in diesem Jahr die B-Teams so gut mithalten können.

noch 185.43.245.228
2019-04-08 15:00:19

noch betr. Nachwuchs


Gibt ja ganze 11 Teams die jetzt überall im A sind. Also U16, 18, 21.


Chur, Malans, HCR, Thurgau, WaSa, GC, Zug, Köniz, Wiler, Tigers, Thun


Dann gibt es so eine Art erweiterte Spitze mit B-Topteams und vereinzelt A-Mannschaften (Basel, Fribourg, Uster, Jets). Wäre damit so eine Art Top 15 Nachwuchsförderer.


Sarnen da schon weit weit abgeschlagen... Auch wenn man den Altersschnitt des H1 anschaut. Andererseits gibt es ja evtl. ein paar interessante Transfermöglichkeiten bei einem Aufstieg und nicht jeder gescheiterte Grashüpfer geht zu Zug oder den Jets.

Ballermann 193.134.68.46
2019-04-08 14:41:30

Aso die Frage ist, ob Jets oder Thun wirklich bessere Zukumftsaussichten haben als Basel


oder Sarnen. Denke nicht. Also eigentlich egal wer aufsteigt oder in der NLA bleibt.


Hab Livestream beider Duelle gesehen. Sarnen scheint mir in der Breite doch besser zu sein als Jets. Aber sonst faire spannende Serie.


bei Basel - Thun, ist es offener und kann jederzeit auf die andere Seite kippen. Sehr ausgeglichen. Aber es  scheint als ob Thun sich eher auf Spielzerstörung und Provokation konzentriert. Vorallem die Nr. 96 und 92, sind bei fast jeder Provokation mittendrin. Bei Basel oft die 44.


Aber der motzt dann nicht noch wie ein Rohrspatz, was der Thuner (96) dauernd macht.


Mal sehen wies weitergeht

wohl 185.43.245.228
2019-04-08 14:25:30

Vermutlich, dass er die Jets nicht mag... Da fallen die Reis-Säcke in der Zentralschweiz wohl grad reihenweise um ;-)

Nati B
2019-04-08 13:44:47

Was willst du uns genau sagen ?!?

dävodet
2019-04-08 12:55:53

Dass in unserem Sport immer mehr mit Reklamieren, Diskutieren und Anzweifeln versucht wird Erfolg zu haben, oder das Glück auf seine Seite zu ziehen, ist normal solange die Schiedsrichter da nicht härter durchgreifen und es sich nicht mehr lohnen würde. Mir ist, klar, dass man man da, kurzfristig viele Strafen haben würde, aber ich bin mir sicher, dass man bald Ruhe hätte und man würde sich wieder auf den Sport konzentrieren und käme den Top Nationen sportlich etwas näher, da es dann darauf ankäme, was man sportlich leistet und nicht, wie man am besten den Schiedsrichter beinflusst. Gleiches passiert mit anderen Regelbereichen. Im Juniorenbereich, vor allem auf dem Kleinfeld ist es momentan so, dass man mit einem Unsauberen Spiel und vielen Stockschlägen, einfacher ein gutes Resultat erspielt als wenn man versucht fair und körperlich sauber zu spielen. Wenn man die Schiedsrichter da restriktiver pfeifen lassen würden, hätte man das Problem auch viel weniger, auch wenn der Spielfluss darunter leiden würde. Meist sind es dann diese Vereine, welche auf dem Kleinfeld Erfolg haben, aber sobald sie aufs Grossfeld kommen sieht man sie kaum mehr in höheren Ligen, da dass, was sie gut konnten, später einfach nicht mehr erlaubt ist(Baispiel: Jets)

Hm 83.79.126.208
2019-04-07 23:07:46

Dies betreffend Nachwuchs

Hm 83.79.126.208
2019-04-07 23:07:08

Bei Sarnen überhaupt nicht. U21 im C, U18 im B und U16 nach 0 Punkten im A nun freiwillig abgestiegen. 01/02 Jahrgang stark im U18B aber ansonsten kommt nichts nach. Und die besten Junioren werden wohl schon lange bei Zug spielen. Siehe die Goalies Schälin und Scharmin


Bei Basel auch dank Mendelin die Strukturen besser vorhanden

Seite 1 von 33

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks