FORUM: Diskussion

NLA Herren
Antworten
NLB 89.186.211.6
2021-01-26 21:37:35
Man würde dadurch die NLB professionalisieren und ihnen mehr Spiele und sie mehr Spiele unter der Woche ausführen lassen was für mich etwas komisch ist aber nicht weiter schlimm. Schlauer wäre 14 NLA 10 NLB



Topteams sind sicher daran interessiert 14 in der NLB zu sein weil dies mehr Aufstiege bedeuten würde.



Sarnen und Thun könnte man einmal durchreichen. Täte ihnen gut um wieder die Beine in die Hand zu nehmen und in 1-2 Jahren wieder anzugreifen.



Abstiege sind nicht immer schlecht wenn man ewigs am Schwanz der Liga ist.



Ruedi 85.0.91.79
2021-01-26 17:40:16
Ich mag die Idee von Beobachter mit NLA 10 Teams und NLB 14. Thun und Sarnen sind der NLB näher als Basel und Thurgau der NLA...



Aber da dies reine Abstiege sind und darüber die Präsidenten der NLA NLB verhandeln, kann man wohl davon ausgehen dass dies nicht die Lösung wird ;(
@Talent 138.190.89.72
2021-01-26 15:54:17
Spieler in Nationalen Auswahlen dürfen immer trainieren. Deswegen sind die Nati-Camps auch "kein Problem". Eine wohl nicht ganz ernst gemeinte Aussage von dir nehme ich an.



Ich hoffe sehr dass es kein Problem ist. Aber ich frage mich ob es sinnvoll ist wenn 60 Leute in der gleichen Halle spielen und in der gleichen Unterkunft untergebracht sind. Hier kann ich den Verband nicht verstehen und das löst bei mir ein "grosses Kopfschütteln" aus. Wieso? Der Verband fand es letztes Jahr sinnvoll den Spielbetrieb in der NLA zu unterbrechen. Dann ging es nicht mehr lange und die ersten heuerten in Schweden an um spielen zu können. Wie ich gelesen habe wurden auch Kontakte durch Nationaltrainer hergestellt und die Wechsel wurden sogar begrüsst. Kann man als Verband die eigene Liga unterbrechen und dann gleichzeitig Transfers nach Schweden begrüssen?



Aus meiner Sicht geht das ganz und gar nicht! Kopfschüttel!

card 185.43.245.228
2021-01-26 15:05:34
Das sind die Kriterien von Swiss Olympic.



Hängt ja auch einiges anderes davon ab, wie z.B. Sportdispensen in der Schule.



Und es gibt mehr Karten als Nati-Spieler. Das ganze wird an der Nationalen Selektion definiert, wer eine Karte erhält und welche (Regional, National... gibt verschiedene Arten).



Die Details so von der Anzahl Karten pro Altersstufe usw. weiss ich jetzt auch nicht. Findet man alles online.
Unglaublich 194.230.159.194
2021-01-26 14:45:15
ok finde ich zwar nicht gerade gut wenn die Karte 1 Jahr gültig ist aber der oder die Besitzerin vielleicht nur bei einem Zusammenzug dabei war und nachher nicht mehr.

Oder sehe ich das falsch?
Talent 89.206.112.18
2021-01-26 14:44:42
Spieler in Nationalen Auswahlen dürfen immer trainieren. Deswegen sind die Nati-Camps auch "kein Problem"



Wie werden den neue Talent Cards verteilt wenn wegen Corona keine Selektion stattfinden kann? Ich denke da an Spieler die keine hatten letztes Jahr, oder dieses Jahr zum ersten mal an die Selektion wären.
again and again 178.197.237.57
2021-01-26 10:58:00
Und wieder: einfach mal labern, ohne die Fakten zu kennen. Talent Card heisst nicht, dass man aktuell im Nati-Kader stehen muss. Die Karten sind jeweils ein Jahr gültig und da im 2020 keine Selektion durchgeführt werden konnte (hmm warum wohl?) erhielten dieselben Spieler eine Card wie 2019, wobei natürlich Ausnahmen/Härtefälle möglich waren.



Informiert euch doch, bevor hier irgendwelcher Unsinn gepostet wird. Dasselbe zu den Spekulationen um die Nati-Zusammenzüge.
Unglaublich 194.230.159.194
2021-01-26 09:28:40
ich nehme an weil sie die Swiss Talent Card haben.

Sowieso komisch wenn jemand mal für ein U Team aufgeboten wurde und danach nicht bekommt die Talent Card trotzdem.

RLZ 85.7.128.155
2021-01-26 08:47:53
Passend zum Thema:

Weiss jemand, wieso in den RLZ auch über 16-jährige trainieren dürfen?
Unglaublich 84.72.102.16
2021-01-25 18:39:55
Das ist sowieso unvernünftig bis dem Unihockeysport ganz der Riegel geschoben wird und dann jammern die beim Verband wieder
Noch viel schlimmer ! 138.190.89.105
2021-01-25 14:06:05
Lächerlich im Vergleich was an den nächsten beiden Wochenenden angesagt ist. Nati - Zusammenzüge der Damen in Siggenthal (A-Nati und U19). Da kommen locker 60 Personen zusammen inkl. Staff. Ich denke alle werden in der gleichen Unterkunft sein und in der gleichen Halle trainieren. Ob das vernünftig ist und ob da eine Bewilligung vorliegt entzieht sich meiner Kenntnis. Aber der zuständige Herr beim Verband will das unbedingt durchziehen, koste es was es wolle!
40 178.198.158.60
2021-01-24 20:35:37
wieso?



weisst du, wer an die spiele darf und wer nicht? und ob dagegen verstossen wurde?
Unglaublich 194.230.159.194
2021-01-24 20:24:22
Na dann hoffen wir mal dass es keine kontrollen gibt
40 178.198.158.60
2021-01-24 20:22:20
"Egal wo" = du hast nirgends 40 Leute gesehen...



"fast die ganze U21" waren demfall wohl 6 oder 7 Leute.



Es ist übrigens ganz genau definiert, wer in die Hallen darf. Bei den Junioren oder Verletzten usw. kannst du davon ausgehen, dass die zum NLA-Team gehören bzw. mit denen trainieren.
Unglaublich 84.72.102.16
2021-01-24 17:49:16
Egal wo aber für was sitzt fast die ganze U 21 auf der Tribüne? Trotz 5 Personen Regel ?
40 178.198.158.60
2021-01-24 17:34:19
Wo hast du 40 Personen gesehen.



Mit Medien/Fotografen, Helfern, Livestream, verletzten/Ersatzspielern usw. kommt schon rasch etwas zusammen.
Unglaublich 84.72.102.16
2021-01-24 17:23:06
Frage es giltet doch Veranstaltungsverbot und 5 Personen Regel

Warum sind dann in gewissen Hallen sicher 10 - 40 Personen auf den Tribünen ? Ohne die Helfer unten.

Hat Unihockey spezielle Regeln?
89.186.211.6
2021-01-23 18:45:14
ich finds super sind sie kreativ und bleiben nicht beim Status Quo ohne ab/aufsteiger.



mann kann es niemandem recht machen aber etwas versuchen ist sehr gut in dieser Zeit.
188.155.114.95
2021-01-23 15:54:11
Wieso spielt eigentlich Moritz Mock nicht seit dem Restart? Ist er verletzt oder krank?
@Beobachter 178.198.158.60
2021-01-23 13:13:11
ist nicht "der verband" der das vorschlägt... trotzdem eine furchtbar idiotische idee
Seite 1 von 86

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich66:352.400
2.Floorball Köniz62:312.300
3.SV Wiler-Ersigen62:372.200
4.UHC Alligator Malans55:392.100
5.Zug United69:561.800
6.HC Rychenberg Winterthur56:521.600
7.Tigers Langnau56:561.600
8.Chur Unihockey54:561.300
9.Waldkirch-St. Gallen52:591.100
10.UHC Uster50:660.900
11.UHC Thun45:630.700
12.Ad Astra Sarnen21:980.000
1.Kloten-Dietlikon Jets89:332.667
2.piranha chur72:422.200
3.Skorpion Emmental Zollbrück57:451.909
4.Wizards Bern Burgdorf63:641.667
5.Zug United43:501.400
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks