05.
06.
NLB Männer | Autor: unihockey.ch

Wahlgren verstärkt Grünenmatt

Der UHC Grünenmatt hat die Vertragsverlängerung mit einem Grossteil des bisherigen Kaders bekanntgegeben. Drei Torhüter und sechzehn Feldspieler spielen auch 2024/25 für das Emmentaler Team. Zu den Neuzugängen gehört Max Wahlgren von Wiler-Ersigen.

Wahlgren verstärkt Grünenmatt Max Wahlgren wechselt in die NLB zu Grünenmatt. (Bild: Dieter Meierhans)

Für die kommende Saison bleiben dem UHC Grünenmatt alle drei Torhüter erhalten. Darunter auch Emilien Aubert, der im Verlauf der Saison 2023/24 von Thun zu Grünenmatt wechselte. Michael Röthlisberger und Tim Schneider bleiben ebenfalls beim NLB-Team, dem im Frühling der Ligaerhalt gegen Eggiwil gelang.

Folgende Verteidiger werden auch in der neuen Saison im UHCG-Dress auflaufen: Nicola Reber, Sandro Dominguez, Silas Schilt, Kaspar Gfeller, Joel Dietler, Joel Nyh, Nico Strohl, Simon Gurtner. Alle sind schon seit einigen Jahren Teil des Vereins und sind eine wichtige Stütze des gesamten Teams. Weiter hat Grünenmatt auch den Verbleib von acht Stürmern verknüdet. Namentlich sind dies: Kevin Briggen, Micha Lüthi, Luca Ruch, Nico Gfeller, Joël Ruch, Jeremy Schuler, Jonas Ruch und Janis Salzmann. Sie werden auch 2024/25 Teil des Teams sein.

Wahlgren kommt von Wiler
Neu stösst aus der UPL vom Rekordmeister Wiler-Ersigen der 32-jährige Schwede Max Wahlgren zu den "Mättelern". Es handelt sich dabei um einen Transfercoup, war Wahlgren doch 2017/18 Topskorer der SSL mit 39 Toren und 30 Assists. Vor seinem Wechsel in die Schweiz spielte er drei Saisons bei Helsingborg, wo er jeweils rund zwei Punkte pro SSL-Spiel skorte. Bei Wiler waren es letzte Saison 18 Tore und 20 Assists.

Zudem wird Georg Britt von den Bern Capitals mit einer Doppellizenz zu Grünenmatt stossen. Von der U21 der Tigers Langnau kehrt Tim Reber zurück zum UHCG. Janis Flückiger, Gavin Salzmann und Nic Dietler schaffen den Sprung von Grünenmatts U21 in die NLB.

Der 19-jährige Ramon Wittig und der 21-jährige David Ferrari wechseln von den U21-Junioren der Kloten Dietlikon Jets zum UHC Pfannenstiel. Beide absolvierten ihre ersten... Zwei Jungtalente zu Pfanni
Ticino Unihockey hat den Vertrag mit Roope Kainulainen verlängert, Tatu Kiipeli hingegen tritt zurück. Neu stossen der finnische Stürmer Joonatan Surakka und der... Ausländer-Rochade bei Ticino
Die Kloten-Dietlikon Jets komplettieren den Staff des Männer NLB-Teams. Jukka Kinnunen, der in der Schweiz für diverse Teams als Spieler und später als Trainer aktiv war,... Kinnunen komplettiert Jets-Staff

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks