23.
12.
2011
NLA Männer | Autor: Waldkirch St. Gallen

Kadermutationen bei WaSa

Jaakko Rissanen wird wie geplant an Weihnachten zurück nach Finnland kehren. Dafür gibt Manuel Zehr sein Comeback bei Waldkirch-St. Gallen, sowie wechselt Benjamin Borth zurück in die SML.
Kadermutationen bei WaSa

Jaakko RiissanenBereits bei Bekanntwerden seines Engagement bei WaSa war klar, dass Jaakko Rissanen an Weihnachten die Heimreise wieder antreten wird. Der 25 jährige Finne, der von Tapanilan Erä zu den St. Gallern stiess, weilte lediglich für das Wintersemester in der Olmastadt und wird in diesen Tagen zwecks Masterabschlusses in Wirtschaftwissenschaften wieder in die Heimat zurückreisen. In St. Gallen hinterlässt der Finne eine Lücke auf der Centerposition, welche nur schwer zu stopfen sein wird. Er erzielte in 16 Spiele für den UHC Waldkirch-St.Gallen 14 Punkte (4 Tore/10 Assists). Fehlen wird der Finne vor allem in der Abwehr und beim Spielaufbau, wo er stets eine inspirierende Quelle für seine Mitspieler war. Vor allem sein vorbildliches Auftreten und seine Disziplin in Studium und Sport machten ihn zu einem Vorbild für die jungen Spieler.

Zwei frische Gesichter im Kader
Manuel Zehr (links)Um den Abgang von Rissanen zumindest in quantitativer Hinsicht zu kompensieren, verpflichtete Waldkirch-St. Gallen zwei neue Spieler. So gibt Manuel Zehr sein Comeback im WaSa Dress. Nach einem längeren Auslandaufenthalt entschied sich der Verteidiger, seine Karriere noch nicht an den Nagel zu hängen. Dank seines Comebacks wird sich die angespannte Personalsituation unter den Verteidigern etwas lockern.

Benjamin Borth (rechts)Als weiteren Zuzug verpflichtete WaSa Benjamin Borth vom 1.-Ligistien Winterthur United. Borth spielte bereits zu seinen U21 Zeiten unter Cheftrainer Yves Mohr bei Rychenberg Winterthur, wo er auch bereits SML-Luft schnuppern durfte. Der 22-jährige Center vermag vor allem durch seine stupende Technik und sein Antizipationsvermögen zu überzeugen. Er gehört dem aktuellen Kader der Deutschen Nationalmannschaft an. Bereits seit der Verletzung von Daniel Kläger gehört U-21-Verteidiger Stefan Meier zum SML Kader der St. Galler.

Trainer Yves Mohr erhofft sich durch die Verpflichtung des erfahrenen Zehr und des jungen Talents Borth, dem Team die nötige Stabilität zu verleihen, um so in den entscheidenden Spielen im Januar, die nötigen Punkte für die Playoff-Teilnahme einzufahren.

Fotogalerien

Zwei WM-Fahrer konnten ihre starke WM-Form konservieren und schafften es bei Wiederaufnahme der Meisterschaft ins Team der Runde. Es ist dies zum einen WM-MVP Pascal Meier,... Team der Runde 13
GC besiegt Köniz deutlich und hält sich weiter auf dem Leadertrhon. Malans und Zug kommen zu deutlichen Heimsiegen, Wiler gewinnt in Thun und bleibt Zweiter. Am Sonntag... NLA Männer: 13. Runde
Eine Woche nach der WM in Prag richtet sich der Fokus wieder auf den Liga-Alltag. GC empfängt Köniz zum Spitzenspiel,... NLA Männer: Vorschau 13. Runde
Nach der spektakulären Trainerrochade geht für Zug United der Kampf um die Playoff-Qualifikation weiter. Am kommenden Samstag folgt das NLA-Heimspiel gegen Chur. Wieder in die Gänge kommen

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich74:3532
2.SV Wiler-Ersigen92:4930
3.Floorball Köniz73:6327
4.UHC Alligator Malans73:5024
5.UHC Uster63:6820
6.Tigers Langnau74:7719
7.Zug United91:8318
8.Chur Unihockey66:8017
9.HC Rychenberg Winterthur69:9515
10.Waldkirch-St. Gallen61:7714
11.UHC Thun66:899
12.Kloten-Dietlikon Jets58:946
1.piranha chur88:2936
2.Kloten-Dietlikon Jets76:3630
3.Skorpion Emmental Zollbrück65:4125
4.Unihockey Berner Oberland62:4124
5.Wizards Bern Burgdorf65:4023
6.UHC Laupen ZH35:6612
7.R.A. Rychenberg Winterthur36:6912
8.Zug United36:699
9.Aergera Giffers40:835
10.UH Red Lions Frauenfeld27:564
1.Ad Astra Sarnen100:6238
2.Unihockey Basel Regio94:6137
3.Floorball Thurgau95:7129
4.Ticino Unihockey81:8026
5.Unihockey Langenthal Aarwangen85:9124
6.UHC Sarganserland73:7422
7.Regazzi Verbano UH Gordola79:7721
8.I. M. Davos-Klosters82:8421
9.Floorball Fribourg58:7317
10.RD March-Höfe Altendorf75:9715
11.Pfannenstiel Egg65:8910
12.UHC Grünenmatt62:9010
1.FB Riders DBR53:4128
2.SU Mendrisiotto65:4426
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf51:3426
4.Waldkirch-St. Gallen58:4123
5.Unihockey Basel Regio76:5622
6.UH Appenzell51:4417
7.UC Yverdon31:4713
8.UH Lejon Zäziwil47:5712
9.Floorball Uri34:568
10.UHC Trimbach30:765

Quicklinks