27.
10.
2019
CH Cup Frauen | Autor: Red Lions Frauenfeld

Frauenfeld verliert gegen Basel klar

Im Achtelfinal des Schweizercups trafen die Red Lions Frauenfeld auf den NLB-Ligisten aus Basel. Die beiden Teams waren sich nicht unbekannt, da sie im Trainingslager in Tenero zwei Freundschaftsspiele durchgeführt haben. Nach einem guten Start verlor man aber klar gegen die Baslerinnen.

Die Frauenfelderinnen starteten druckvoll und aufsässig ins erste Drittel. Sie konnten die Baslerinnen früh unter Druck setzen und ein paar schöne Chancen kreieren. In der 4. Minute war es schliesslich Damaris Weber, die die Thurgauerinnen in Führung brachte. Beide Teams kämpften um den Ball. In der 12. Minute nutzte das Heimteam aus Basel einen Konter eiskalt aus und glich die Partie aus. Es wurde hart gekämpft und man liess der Gegenspielerin keinen freien Raum. Das erste Drittel endete mit einem ausgeglichenen Spielstand von 1:1.

Im zweiten Drittel war es das Heimteam das erneut traf und zur 2:1 Führung ausbaute. Das NLA-Team aus dem Thurgau liess sich dadurch aber nicht beirren. Sie zeigten ihre Stärke in der Transition und kamen zu einigen sehr guten Möglichkeiten zum Ausgleich, die aber von der gegnerischen Torhüterin verhindert wurden. In der 28. Spielminute glich die australische Nationalspielerin Jessica Birks den Spielstand zu einem 2:2 aus. Nach diesem Ausgleich verlagerte sich das Spiel plötzlich in die Hälfte der Löwinnen. Schuss um Schuss kam auf das Tor der Frauenfelderin Selina Steiger. Innerhalb von 3 Minuten schossen die Baslerinnen drei Tore. Auch das Time Out der Gäste aus dem Thurgau änderte nichts an der Situation. Das Heimteam konnte sich bis zum Drittelsende einen Vorsprung von 7:2 herausspielen.

Anfang des dritten Drittels wurde eine Strafe gegen das NLB-Team ausgesprochen. Die Frauenfelderinnen konnten ihr Powerplay zeigen und sie kamen auch zu sehr guten Chancen, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Im Gegenteil, das Heimteam kam immer wieder zu guten Kontermöglichkeiten und schossen Tor um Tor und bauten den Vorsprung zu einem 13:2 aus. Erst in der 60. Minute gelang im Powerplay Julia Kradolfer, auf Pass von Milena Mahler, der dritte Treffer für die Gäste aus der Ostschweiz.

Das erste und das letzte Tor der Partie reichte den Thurgauerinnen nicht für den Sieg und damit den Einzug in die Viertelfinals des Schweizercups. Die Partie gewann ganz klar Basel Regio mit einem Spielstand von 13:3.


 

Unihockey Basel Regio - UH Red Lions Frauenfeld 13:3 (1:1, 6:1, 6:1)
Tore: 4. D. Weber 0:1, 13. N. Stocker (N. Gerber) 1:1, 24. S. Hettich (S. Kramer) 2:1, 28. J. Birks 2:2, 31. N. Kramer 3:2, 32. N. Stocker (N. Gerber) 4:2, 33. T. Kissling (N. Weis) 5:2, 35. S. Kramer (L. Mistri) 6:2, 37. N. Gerber (P. Mandatova) 7:2, 49. N. Stocker (P. Mandatova) 8:2, 50. T. Kissling (J. Kesälä) 9:2, 51. S. Doppler (T. Kissling) 10:2, 52. N. Gerber (J. Bühler) 11:2, 53. A. Grütter (S. Hettich) 12:2, 55. S. Doppler (T. Kissling) 13:2, 60. J. Kradolfer (M. Mahler) 13:3
Strafen: 2x 2 Minuten gegen Basel Regio und 2x 2 Minuten gegen Red Lions Frauenfeld
Bemerkungen: T. Kissling (Unihockey Basel Regio) und P. Vacinova (Red Lions Frauenfeld) wurden als beste Spielerinnen ausgezeichnet. Frauenfeld ohne Fitzi (verletzt), Schmitz (verletzt), Simola (verhindert)
Kader: Mahler, Schnetzer, Hofmann, Merz, S. Steiger, A. Steiger, Hohl, Beck, Schlub, Lenz, Meister, Adank, Lindenstruth, Müggler, Kradolfer, Birks, Vacinova, Brändli, Goetz, Weber

 

Vermeintlich leichte Aufgaben für die Finalisten der letzten Saison, mindestens ein B-Ligist wird den Sprung in den Viertelfinal schaffen, drei spannende NLA-Duelle - das hat... Drei NLA-Duelle im 1/8-Final
Im vorgezogenen Cup-Halbfinal zwischen den Kloten-Dietlikon Jets und Skorpion Emmental Zollbrück setzten sich die Titelverteidigerinnen deutlich durch. Der Finalgegner wird... Die Jets stehen im Cupfinal
Im Cup-Viertelfinal setzten sich die favorisierten Churerinnen gegen die Red Ants ebenso deutlich durch wie die Emmentaler Skorps gegen WaSa. Laupen und die Jets hingegen... Skorps und Piranha souverän, Zürcherinnen mit Wende
Wie bei den Männern stehen auch bei den Frauen zwei Teams aus der NLB in den Cup-Viertelfinals. Basel Regio verblüffte mit einem 13:3-Kantersieg über Frauenfeld, während... Red Lions gehen gegen Basel unter

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+179.000
2.Zug United+98.000
3.UHC Alligator Malans+126.000
4.Ad Astra Sarnen+46.000
5.SV Wiler-Ersigen+26.000
6.Tigers Langnau-24.000
7.HC Rychenberg Winterthur-44.000
8.Floorball Köniz+43.000
9.UHC Uster-23.000
10.Waldkirch-St. Gallen-63.000
11.Chur Unihockey-42.000
12.UHC Thun-300.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+189.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+89.000
3.piranha chur+26.000
4.Zug United+06.000
5.FB Riders DBR-16.000
6.Wizards Bern Burgdorf+83.000
7.Unihockey Berner Oberland-13.000
8.R.A. Rychenberg Winterthur-43.000
9.UHC Laupen ZH-130.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-170.000
1.Unihockey Basel Regio+119.000
2.Ticino Unihockey+99.000
3.Floorball Thurgau+166.000
4.Kloten-Dietlikon Jets+76.000
5.UHC Grünenmatt+06.000
6.UHC Sarganserland+06.000
7.Regazzi Verbano UH Gordola+15.000
8.I. M. Davos-Klosters-53.000
9.UHT Eggiwil-93.000
10.RD March-Höfe Altendorf-101.000
11.Floorball Fribourg-60.000
12.Unihockey Langenthal Aarwangen-140.000
1.Waldkirch-St. Gallen+119.000
2.UH Appenzell+78.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+66.000
4.Unihockey Basel Regio+26.000
5.UH Lejon Zäziwil+04.000
6.Aergera Giffers-23.000
7.Nesslau Sharks-43.000
8.Floorball Uri-63.000
9.Visper Lions-70.000
10.UC Yverdon-70.000

Quicklinks