FORUM: Diskussion

Frauen Nationalmanschaft
Antworten
dävodet 188.60.255.223
2017-11-08 15:41:06

Der Michi ist der Bachelor...diesen Titel wird er nicht mehr los...

Ghostwriter
2017-11-08 14:47:08

Ich habe inmal gehört (sehr heisse Quelle), dass das Auswahlverfahren für einen Stammplatz bei den Damen mit der Sendung Bachelor gleichgestellt wird. Wer ist nun der Bachelor in diesem Umzug ?

Mister Spex 95.143.48.226
2017-11-08 13:14:43

Jöö, süess.


Wieso sollte ein Optimist verbessert werden? Ist nicht genau dies auch etwas, was uns Schweizer fehlt? Hättest du gedacht, dass die Herren nach zwei Niederlagen gegen das grosse Schweden gewinnen? Du hättest diese/n auch als Optimist abgestempelt, oder;-)


Und noch etwas. Ein Fan (der auch etwas von dieser Sportart versteht) steht zum Team, egal wieviele Niederlagen eingefahren werden. Wie sagt man so schön: aus Niederlagen lernt man am meisten ;-) lieber jetzt als in 4 Wochen, oder? Und jetzt noch etwas schönes zum Schluss - solo für dich:


Den Optimisten gehört die Welt(meisterschaft)...


Mein Tipp: mach dir jetzt eine heisse Schokki und denka darüber nach...

maybe blind 92.106.14.85
2017-11-08 11:56:14

mal im ernst 3 spiele-3niederlagen


ein torverhältis von 8-23.


in ca. einem monat startet die wm. wer da noch zeugs wie:


-stimmen die resultate am vergangenen EFT nicht wirklich zuversichtlich


oder


-es wird eine gute WM, da bin ich mir sicher


und am besten


-das kader ist gut und alle 22 damen bringen ihren anteil an einem ganzheitlich möglichen Erfolg mit - nun gilt es einfach, dies am tag  x auf das feld zu bringen. wir glauben an euch!


...ist in meiner wahrnehmung ein unverbesserlicher optimist mit total rot-weisser brille. ich habe und werde weiter mitfiebern mit der ch-nati und ihnen jeden erfolg gönnen, gefühlt mit etwas mehr realismus als gewisse forumteilnehmer HOPP SCHWIIZ

Mister Spex 95.143.48.226
2017-11-08 10:28:04

Kurz auf deine Frage hinsichtlich meines Geschlechts: Jep, da hängt etwas.


Was du gerne sehen möchtest und welcher Körperbau es dir am meisten antut ist doch absolut nicht relevant. Oder bist du ein typ der denkt, die Erde dreht sich weil du auf ihr gehst/läufst?


Ich denke der Mix macht es aus. Du solltest bei den anderen Nationen ein bisschen genauer hinschauen. Dort gibt es ebenfalls verscheidene Typen...und hey, auch schon mal etwas von Muskeln gehört?


Bei den Frauen finde ich den körperlichen Aspekt wichtig, aber den grössten Unterschied sehe ich im Spielverständnis. Richtige Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt - das machts aus und hat nichts mit dem Körperbau zu tun. An diesen Sachen lässt sich aber arbeiten - und relativ schnell Fortschritte erzielen.


Nochmals, es wird eine gute WM, da bin ich mir sicher. Aber hier braucht es auch dich - nicht rot werden falls du eine drahtige Schwedin siehst - sondern rot werden da du unsere Schweizer anfeuerst! Right?


 

Ghostwriter
2017-11-07 22:29:42

In Antwort auf:


Bravo. Und dies soll eine Analyse sein? Oh jee, das hat jemand mal wieder ein bisschen zu heiss geduscht oder erträgt die Kälte respektive fehlende Sonne nicht.


Natürlich stimmen die Resultate am vergangenen EFT nicht wirklich zuversichtlich, die Frage ist und bleibt aber, ob gerade nicht die eher bescheidenen Resultate positive Auswirkungen auf die WM haben. Das Kader ist gut und alle 22 Damen bringen ihren Anteil an einem ganzheitlich möglichen Erfolg mit - nun gilt es einfach, dies am Tag X auf das Feld zu bringen. Wir glauben an euch!


Hängt bei dir wirklich etwas zwischen den Beinen
Ghostwriter
2017-11-07 22:27:11

Ich bin ein Fan der Athletik und der Wendigkeit. Leider fällt es dir schwer gewisse Dinge richtig zu deuten. Sonst schau dir doch noch einmal das Bild bei den News Berichten an. Die Damen, wie die U19 werden in der nächsten Zeit keine grossen Titel feiern. Warum ? Schau dir doch einmal die Schwedinnen, Fininnen und Tschechinnen an. Athletisch, drahtig und wendige Spielerinnen. Dies ist eines der grössten Mankos im Schweizer Damen Unihockey.

Mister Spex 95.143.48.226
2017-11-07 17:19:28

Bravo. Und dies soll eine Analyse sein? Oh jee, das hat jemand mal wieder ein bisschen zu heiss geduscht oder erträgt die Kälte respektive fehlende Sonne nicht.


Natürlich stimmen die Resultate am vergangenen EFT nicht wirklich zuversichtlich, die Frage ist und bleibt aber, ob gerade nicht die eher bescheidenen Resultate positive Auswirkungen auf die WM haben. Das Kader ist gut und alle 22 Damen bringen ihren Anteil an einem ganzheitlich möglichen Erfolg mit - nun gilt es einfach, dies am Tag X auf das Feld zu bringen. Wir glauben an euch!

Ghostwriter
2017-11-07 05:52:06

Trotz der Niederlagen bleibt doch etwas positives. Der Mannschaftskoch leistet einwandfreie Arbeit.

Trainer 194.246.46.15
2017-02-06 11:19:40

Da muss man Ghostwriter recht geben.Der Leistungsunterschied unter den


Nationen im Unihockey (Damen und Herren) ist schon recht gross! Ob diese


Aussichten für Olympia reichen?Wir werden es sehen.


 

Ghostwriter
2017-02-05 10:25:15

Ich möchte jetzt nicht auf deine Schulbuben Analyse eingehen Mister Speck.


Die Frage war lediglich was solch hohe Siege einem Team bringt ? Eventuell hat auch dein Auge bemerkt, dass sich Teams überhaupt nicht entwickeln, andere zu diesen Teams gehören welche seit Jahren den Unterschied ausmachen, und zwei die grossen Titel regelmässig gewinnen. Die Ukraine hat ein Spiel weit über 40 verloren. Sorry, aber dann verstehe ich, wenn diese Sportart auf diesem Niveau immer noch belustigend wirkt.


Und im übrigen Mister Speck.. Die Schweizer Nationalteams gehören zu den Besten der Welt. Damit diese sich weiterentwickeln können brauchen sie Gegner, und kein Kanonenfutter.


Diese These ist dir vermutlich etwas zu hoch, daher schon jetzt ein grüner Kaktus für dich, für deine gescheiterten Antwortversuche auf diesen Eintrag.


 


 


 


 


 

Mister Spex 194.230.155.177
2017-02-04 21:22:01

Das ist mal eine Schlussfolgerung, bravo. Da hättest du glatt einen Orden verdient, oder die Königin von England müsste dich jetzt zum Ritter schlagen. Hast du keinen TV zuhause oder sonstige Beschäftigungs-möglichkeiten? Die Damen haben souverän die quali geschafft...gute Arbeit! Nun gilt es weiter zu arbeiten und die WM zu planen...

Ghostwriter
2017-02-04 19:13:13

Gratuliere zum Qualifikationssieg.Jedoch stellt sich für mich die Frage was diese Qualifikation dem Team spielerisch gebracht hat. Ein 28-0 ist auf diesem Niveau eine Schmach für das Verliererteam, und auch die anderen Spiele konnten vermutlich ohne die letzten Kraftreserven auszuschöpfen gewonnen werden.


Jedoch muss man sich bei solchen Siegen, mit so hohen Resultaten auch bewusst sein, dass Unihockey mit diesem Niveau Unterschied gegenüber anderen Nationen auch in 10-20 Jahren noch nicht Olympisch sein wird.


Wie bei den Herren, so sind es auch bei den Damen jeweils die 3-4 gleichen Teams welche den Unterschied ausmachen.


Für Weltweit Interesse zu wecken leider zuwenige

Ghostwriter
2017-02-04 19:12:15

Gratuliere zum Qualifikationssieg

Hugok 62.203.84.201
2016-01-10 22:08:37
Wenn ihr mich fragt wird es Aldo Casanova werden. Hört bei den skorps auf. Kommuniziert wird es nicht weil die Saison noch am laufen ist
Tritop 107.151.152.210
2016-01-10 18:36:28
Wann gibt der Verband eigentlich den neuen Nationaltrainer der Damen bekannt? Ein Geheimnis das er aus Winterthur kommt ist es ja nicht mehr. Oder hat sich in den letzten Tagen noch was daran geändert? Wer hat die aktuellsten News?
Dävodet 178.197.235.116
2016-01-09 22:06:34
Was der Herr Jansson mit der Frauennationalmannschaft zu tun hat,will sich mir nicht erschliessen.
Coco 89.217.165.181
2016-01-09 09:14:07
@susi und strolch: wenn seraina nichts in der nati verloren hätte, wieso ist sie dann im spiel um den 3. platz zur besten spielein gekührt worden?! Ich nehme an ihr wollt, dass unsere nati gut ist... Aber wenn ihr ihnen (wie zb hier) zu verstehen gebt, dass sie scheisse sind denke ich nicht, dass sie plötzlich extrem gut werden!!
Ausländer 194.11.223.134
2015-12-15 14:56:08
Eine goldene Nase verdient sich wohl auch Jansson nicht...

Das Aufgebot liegt am Nati-Trainer, daher verstehe ich deine Polemik nicht. Zuerst muss ein Trainer gefunden werden, dann kann man über diverse Spielerinnen diskutieren.

Wieso nicht mal einen unvorbelasteten Trainer aus dem Herren Bereich nehmen?
sliver
2015-12-15 14:03:13
Bevor hier einen Trainer/in gesucht wird, muss die Mannschaft ausgemistet werden. Warum eine Nötzli und Frick nicht Spielt zeigt ganz klar was für eine Vetterli wirtscahft betrieben wird.
Unihockey in der Schweiz immer zweitranging bleiben. Da nützen ausländische Trainer nichts. Ausser das sich auf Verbandskosten eine goldene Nase verdienen.
Seite 1 von 8

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen86:4729
2.Floorball Köniz89:5726
3.Tigers Langnau79:6024
4.UHC Alligator Malans75:6321
5.Grasshopper Club Zürich93:6518
6.Zug United70:7714
7.HC Rychenberg Winterthur66:8114
8.Waldkirch-St. Gallen66:8614
9.Chur Unihockey54:7813
10.Kloten-Bülach Jets62:7710
11.UHC Uster59:749
12.UHC Thun51:856
1.piranha chur82:1929
2.UHC Dietlikon76:2824
3.Wizards Bern Burgdorf57:4321
4.Skorpion Emmental Zollbrück60:4719
5.R.A. Rychenberg Winterthur57:4316
6.Unihockey Berner Oberland36:4714
7.Aergera Giffers32:4711
8.UH Red Lions Frauenfeld32:797
9.Zug United30:563
10.Waldkirch-St. Gallen21:743
1.Unihockey Basel Regio79:4729
2.Ad Astra Sarnen77:5622
3.Unihockey Langenthal Aarwangen59:4522
4.Floorball Fribourg57:4520
5.Floorball Thurgau59:4718
6.UHC Sarganserland61:6514
7.UHC Grünenmatt48:5811
8.Ticino Unihockey57:7211
9.RD March-Höfe Altendorf50:6710
10.I. M. Davos-Klosters49:588
11.Regazzi Verbano UH Gordola44:628
12.Pfannenstiel Egg36:544
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf59:2131
2.UHC Laupen ZH67:2923
3.FB Riders DBR45:3520
4.Unihockey Basel Regio49:4720
5.Mendrisiotto Ligornetto42:5418
6.UH Lejon Zäziwil45:5413
7.Floorball Uri34:606
8.UHC Trimbach32:731

Quicklinks